Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi Tom,

    mir war nicht bewusst das die Diagnose selbst zu zahlen ist bei ihr :-( Ich habe meine nun ja schon seit meiner Jugend.
    Meine Diagnose wurde damals von einem Kinderpsychater/Neurologen erstellt, den ich wie erwähnt bescheiden fand.

    Deine Ängste vor Ablehnung und weiteren negativ Erfahrungen kann ich absolut verstehen, immerhin ist das Leben eines ADHSlers ja schon genug davon gespickt. Auch verstehe ich das Du nicht die Kraft hast, Dich bei einer Enttäuschung nochmal aufzurappeln.

    Allerdings glaube ich auch das Du in eine mir sehr bekannte Falle getappt bist: Du machst Dir Sorgen um ungelegte Eier, wie wir Rheinländer sagen.
    Du hast einen Termin, super! Du hast viel über deinen Arzt gelesen (Infos sammeln ist ja auch eine Leidenschaft, zumindest wenn das Thema interessant ist)
    Nun verunsichtet Dich was andere geschrieben haben und fürchtest schon wieder zu scheitern, auf Missverständniss zu stoßen, keine adäqute Hilfe zu erhalten.
    Die Gedanken rennen im Kreis und mit jeder Runde ist man verunsicherter.
    Typisch wäre vor lauter Panik zur Vermeidungsstrategie zu greifen und an dem Tag den Termin zu verpennen, (Hoffe Du machst das nicht)
    Aber all diese Ängste sind nicht real, die Zukunft noch nicht geschrieben, vielleicht ist der Arzt ganz wunderbar obwohl er bei einigen nicht gut weggekommen ist. Das schlimmste was Dir passieren kann ist das Du recht hast, das beste das Du endlich die Hilfe bekommst die Du verdienst.

    Ich hoffe aber, dass jemand der auf ADS spezialisiert ist, sich verdammt nochmal auch bewusst ist mit welch empfindsamen Wesen er es zu tun hat und achtsam vorgeht. Aus meiner Erfahrung nimmt der Psychater aber keine so große Rolle ein in der späteren Behandlung. Die Therapeutin ist für mich viel wichtiger, aber ohne die Medis vom Psychater wäre die Verhaltentherapie bei mir wahrscheinlich zwecklos.

    Ich habe mir nie darüber Gedanken gemacht das Diagnosen verschieden ablaufen können..ich dachte es wäre ein standatisiertes Verfahren. Wäre auf jeden Fall mal ne gute Frage.
    In meinem Fall wars: Intelligenztest, Aufmerksamkeitstest, meine Eltern wurden befragt zu meinem Frühkindlichenverhalten, Zeugnisskommentare gelesen, Hirnströme gemessen, tausende von Fragen die ich beantworten mussten, ich musste Geschichten zu drei von mir ausgewählten Bildern schreiben. (Hoffe ich hab nichts vergessen, immerhin ist das schon fast zei Jahrzehnte her.)

    Liebe Grüße

    Julia

    Ps: Wie ich sehe bist Du auch ein Nachtmensch :-)
    Geändert von Chaoskrieger (10.04.2014 um 02:16 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Ich hab eben gelesen das Du Dir zudem Sorgen machst wie lange es wohl dauert einen Therapieplatz zu bekommen. Hier kann ich Dir Mut machen und Dir einen Tipp geben.

    Ich habe 1,5 Wochen gewartet. Warum so kurz? Ich habe Briefe geschrieben offene und ehrliche Briefe, wie es bei mir aussieht, was ich möchte und das ich keine Chance mehr sehe alleine da raus zu kommen, die Wahrheit eben.
    Dazu muss ich sagen das es mich leider auch ziemlich heftig erwischt hat, ich konnte mein Studium z.B. nicht abschließen und bin beruflich gescheitert, Beziehung, Kinder geht nicht, da ich durch die bloße Anwesenheit von Menschen gestresst bin. Alles Dinge die Du geschafft hast, aber auch Du wirst Deinen Leidensdruck haben. Schreib ihn auf und wenn Du Dich traust verschicke das Schriftstück.

    Nie Hilfe wollen ist so typisch aber manchmal muss man auf sich aufmerksam machen.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi
    ich hoffe, du bist noch da......

    leider er kann ich dir keine privaten Nachrichten mehr schicken, da du als nicht vorgestellt erscheinst.

    daher versuche ich es so.......

    melde dich doch mal, ich vermisse die Kommunikation mit Dir.....

    lg
    tom

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi :-)

    danke das Du mir das schreibst, das wusste ich nicht ( Postfach)
    Ich bin, wie ich festgestellt habe, wieder auf dem Status "unvorgestellte Person" keine Ahnung..zu lange nicht aktiv gewesen?
    Eigentlich müsste es einem ADHSler verziehen werden (mir war nicht nach schreiben)
    Hatte ziemlich viel mit dem Therapiebeginn und dem neuen Leben mit den Medis, den neuen Möglichkeiten, den nicht mehr übersehbarenAltlasten zu tun.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi

    schön von Dir zu lesen. Der Hintergrund für Deine Zurückstellung kann auch durch den Server Crash vor einigen Tagen hervorgerufen worden sein. Durch den sind alle Beiträge seit Mitte April gelöscht worden. Kannst Du ja beim Administrator anfragen bzw nachfragen.

    Hört sich nach wirklich vielen verschiedenen Themen an, mit denen Du aktuell beschäftigt bist. Da kann ich sehr gut nachvollziehen, das Du nicht immer Lust hast zu schreiben. Wichtig ist, daß Du Deine Kummerkästen hast, mit denen Du Dich austauschen und über Dein Seelenheil sprechen kannst.

    Schönes Wochenende
    Tom

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Die Uniklinik in Köln IST die beste Adresse im Rheinland zur Abklärung.
    Hat der Termin denn nun stattgefunden?

    LG
    Niko

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Klopf, klopf......

    wie geht geht es Dir?

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi,

    wie geht es Dir?

    LG
    Tom

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten?

    Hi Julia,


    ich habe aber lange nichts mehr von Dir gelesen. Wie Du siehst, habe ich Dich aber nicht vergessen.
    Ich hoffe sehr, daß es Dir gut geht und das neue Jahr besser angefangen hat als das letzte Jahr.
    bei mir hat sich auch sehr viel getan, vieles Gutes und hoffnungsvolles. Wenn Du Interesse hast, erzähle ich Dir auch davon.
    Vielleicht erreicht Dich diese Nachricht.


    Alles Liebe und Gute
    Tom

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ärzte therapeuten die sich auskennen
    Von Lalu im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 11:39
  2. Ärzte und Therapeuten im Siegerland oder im Lahn-Dill-Kreis?
    Von Vianne2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 09:48
  3. empfehlenswerte Ärzte/Therapeuten/Coaches in WIEN
    Von notime im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 21:37
  4. Wie erkennt man gute ADS/ADHS - Ärzte/Ärztinnen & Therapeuten/Therapeutinnen?
    Von 0815 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 00:06

Stichworte

Thema: Empfehlungen für ADHS behandelnde Ärzte/Therapeuten? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum