Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Diskutiere im Thema Diagnostik München im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Diagnostik München

    Ich brauch nur nen 2. Arzt, der das attestiert fürs Bafögamt.


    Sehr gerne! Aber das wird schwierig! Jeder ADHS-Spezi/Psychiater wird auf eine erneute ADHS-Diagnostik in seiner Praxis bestehen. Das habe ich selbst mehrfach erlebt. Die meisten wollen nur abkassieren! Ich hatte das Glück, dass die Uniklinik für mich bei einem niedergelassenen Psychiater angerufen hat. Nur deshalb ging das!

    Aber ich gebe Dir gerne die Kontaktdaten des Arztes, weil der 1. richtig gut ist und 2. echt witzig ist (hat nach eigenen Angaben selbst ADHS):
    Die sind alle sehr nett da. Und auf nen Termin muss man auch nicht so lange warten. Sind auf ADHS spezialisiert.

    Claus Grethe

    Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie
    Weiterbildungen: Psychotherapie
    Thierschstr. 3
    80538 München
    Telefon: 089/479480



    Auf Jameda kannst Du dir die Bewertungen ansehen:

    Claus Grethe (Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie) in 80538 München | jameda



    Viel Erfolg!

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Diagnostik München

    Hallo zusammen,

    ich war im Sommer '14 auch bei Dr. R..
    Der Verdacht auf ADS bestand bei mir bereits seit der Kindheit wurde aber stets unter den Teppich gekehrt oder schlicht ignoriert. Meine persönlichen Umstände bzw. meine massive Unzufriedenheit mit der Situation haben mich vor 2 Jahren dann endlich dazu veranlasst zu einem Arzt zu gehen und Hilfe zu suchen.

    Klar sind die 140,- € für die Diagnostik happig, vorallem als Student, allerdings war es mir in der Situation herzlichst egal. Zu Beginn hat er einen sehr guten Eindruck gemacht, hat sich Zeit genommen ist auf einen eingegangen. Allerdings ist es nachdem ich den Test bzw. die Formulare gemacht/ausgefüllt habe, recht flott gegangen. Er hat mir Medikinet 20mg verschrieben und das wars dann, kein weiteres Gespräch, keine Empfehlung oder Ähnliches. Es wirkte so als sei es für mit der Medikinet-Rezeptausstellung erledigt gewesen. Auch die 5,- pro ausgestelltem Rezept stoßen mir eher sauer auf, aber nehme ich natürlich auch hin, hauptsache ich habe etwas das ein bisschen hilft.

    Jetzt hab ich zwar etwas was mir temporär hilft aber keine "dauerhafte" Lösung für mein Problem darstellt. Habe es jetzt aufgrund von Stress in der Uni und Faulheit wieder vor mich hergeschoben, aber werd mich auf die Suche nach einem anderen Arzt machen der mir dauerhaft zu helfen vermag.

    Insgesamt würde ich Dr. R. aufgrund meiner persönlichen Erfahrung eher nicht weiterempfehlen.

  3. #33
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 211

    AW: Diagnostik München

    Beim Dr. R. musst du wirklich wissen, was du willst. Sobald ihm sagen kannst, was du benötigst, dann bekommst du das auch. Was ich nervig fand, ist immer seine Antwort. Jeder reagiert anders und man muss alles ausprobieren.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 211

    AW: Diagnostik München

    HoChiMinh schreibt:
    Hallo zusammen,

    ich war im Sommer '14 auch bei Dr. R..
    Der Verdacht auf ADS bestand bei mir bereits seit der Kindheit wurde aber stets unter den Teppich gekehrt oder schlicht ignoriert. Meine persönlichen Umstände bzw. meine massive Unzufriedenheit mit der Situation haben mich vor 2 Jahren dann endlich dazu veranlasst zu einem Arzt zu gehen und Hilfe zu suchen.

    Klar sind die 140,- € für die Diagnostik happig, vorallem als Student, allerdings war es mir in der Situation herzlichst egal. Zu Beginn hat er einen sehr guten Eindruck gemacht, hat sich Zeit genommen ist auf einen eingegangen. Allerdings ist es nachdem ich den Test bzw. die Formulare gemacht/ausgefüllt habe, recht flott gegangen. Er hat mir Medikinet 20mg verschrieben und das wars dann, kein weiteres Gespräch, keine Empfehlung oder Ähnliches. Es wirkte so als sei es für mit der Medikinet-Rezeptausstellung erledigt gewesen. Auch die 5,- pro ausgestelltem Rezept stoßen mir eher sauer auf, aber nehme ich natürlich auch hin, hauptsache ich habe etwas das ein bisschen hilft.

    Jetzt hab ich zwar etwas was mir temporär hilft aber keine "dauerhafte" Lösung für mein Problem darstellt. Habe es jetzt aufgrund von Stress in der Uni und Faulheit wieder vor mich hergeschoben, aber werd mich auf die Suche nach einem anderen Arzt machen der mir dauerhaft zu helfen vermag.

    Insgesamt würde ich Dr. R. aufgrund meiner persönlichen Erfahrung eher nicht weiterempfehlen.

    Wollt dir gerade eine private Nachricht schicken, aber leider war das nicht möglich


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. 80333 München: Praxiszentrum Neurologie & Psychiatrie München-Mitte
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 12:37
  2. München Dr. R
    Von sk8080 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 22:09
  3. 80336 München: Universitäts-Klinik München
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 14:38

Stichworte

Thema: Diagnostik München im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum