Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Diskutiere im Thema Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Hallo!

    Dienstag fülle ich den Reha-Antrag mit meiner Psychiaterin aus.
    Ich würde gerne mal wissen, ob von euch schon jemand in der Klinik Bad Bevensen war?
    Vllt. vmögt ihr ja ein wenig Erfahrungsberichte geben.

    Lieben Gruß
    Male

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Hallo !

    Da ich ja da arbeite, bin ich parteiisch. Wenn es aber Fragen gibt oder ein Vorgespräch mit Teilnahme an einer ADHS-Gruppe nachmittags gewünscht wird, einfach mal melden (am besten in der Klinik)

    Martin Winkler

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    Lächeln AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide



    Jupp, Malemäuschen, ich glaub, dass des der richtige Laden für Dich ist.

    Die Jungs und Mädels dort haben sich insbesondere auf essgestörte ADHS-Mäuse wie Dich spezialisiert.

    Ausserdem haben die da einen hübschen Klettergarten, in dem Du Deinen aussergewöhnlichen Bewegungsdrang zur Entfaltung bringen kannst.

    Ausserdem soll es dort einen Arzt geben, der nach eigenem Bekunden selbst "Züge von ADS" hat, habe ich mal gehört.

    Der freut sich bestimmt auf so eine tüchtige Herausforderung, wie Du sie darstellst.


  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Abend!

    Entlich wieder uneingeschrenkt ins Internet, wo ich aus der "Übergangs-Klinik" entlassen bin.:-)

    Danke euch Beiden!

    Meine Psychiaterin hat den Reha-Antrag ausgefüllt und abgeschickt. Sobald der durch ist (wie lang auch immer es dauern mag), kann ich dort hin. Möchte ab Januar dort hin. Vorher ist etwas blöde, da ich heute in meine erste eigene Wohnung gezogen bin. Muss mich erstmal einrichten und eingewöhnen.:-) Außerdem über die vielen Feiertage nicht so gut.

    Wuoaaaah, einen Klettergarten!?!?!?:-D8-) Cooool!
    Wollt ich schon immer mal machen, aber Deutschland ist teuer....:-(
    Was gibt es dort noch so spannendes?

    Warst du dort schon mal, Eiselein?

    Lieben Abend Gruß
    Maleeee

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Hihihi, Du willst was spannendes ? Therapie ist immer spannend

    Ich war schon 2 Mal in Bevensen und kann nur sagen wer wirklich Therapie machen will ist dort sehr gut aufgehoben.

    Für Fragen von Patient zu Patient stehe ich gern zur Verfügung.

    LG BIanca

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Cool, bin ich ja direkt an der Quelle.:-)

    Wie lange warst du da und wie lange ist der Durchschnitt dort so?
    Laut Internet werden die Therapien kombiniert. Also ADHS, Borderline, Essstörung, usw. Wie genau läuft das?

    Lieben Gruß
    Male

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Huhu Frau Anderquelle

    also ich war das erste Mal 14 Wochen und das 2. Mal 10 Wochen dort. Durchschnitt ist 8-10 Wochen würde ich sagen. Je nachdem wie die Leute mitarbeiten. Wer nur Urlaub dort auf Krankenkassen/Rentenversicherungskosten machen will wird wohl viel früher gehen je nachdem . Abher wer mitarbeitet, bekommt Verlängerungen.

    Die Therapien dort sind sehr intensiv und gut.
    So wie es mitbekommen habe bist Du sowohl ADHSlerin wie auch Essgestörte (also wie ich). Dann hast Du 4 x die Woche Basispsychotherapiegruppe von je 100 Minuten, 3 x die Woche ADHS-Gruppe von je 60 Minuten, 2 x die Woche spezielles Soziales Kompetenztraining für ADHSler von je 60 Minuten, 2 x die Woche Kunsttherapiegruppe von je 100 Minuten, 5 x die Woche Essgestörtentherapiegruppe ( ich war in der Moppelgruppe ) von je 60 Minuten, 2-3 x Sporttherapie und halt Einzelgespräche und Einzelcoaching nach Bedarf bzw. wie es die Therapeuten als wichtig erachten.

    Was möchtest Du noch wissen ?


    LG Bianca

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Ui, sind ja viele Infos auf einmal.
    Klingt ja picke packe voll, solch ein Wochenablauf.
    Ja, ADHSlerin, Essstörung (aneroxia), Boderline, ...

    In der Tagesklinik wurde mir manchmal von meiner Psychiaterin gesagt, ich bin die einzige die sich richtig anstrengt. Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe, aber ich habe mich an der Tagesklinik festgehalten, weil es mein Leben retette. Habe viel gelernt. Ich glaube, das es in Bad Bevensen auch so sein wird. Nein, nicht ich denke, ich weiß. Ich habe ja auch gesagt, ich WILL da hin.:-)

    Ich habe wieder Schule abgebrochen. Eigentlich würde ich danach wieder anfangen. Noch bin ich ziemlich demotiviert.:-( Vllt. die Angst, Überforderung, usw.. Kann man da als ein Ziel Schule nehmen? Oder ist das so "spezialisiert" nicht möglich?

    Wie ist das, wenn man mal nicht mehr kann? Also nicht mehr zu hören, oder still halten. Wenn es einem mal so schlecht geht, das man an eienr Gruppe nicht teilnehmen will? Ich bin "gerne" mal bockig, zickig, keiner kommt an mich ran, ich erstrecht nicht. Was aber nicht heißt, das ich nicht ganz dolle an der Therapie teilnehmen will, was ist dann?

    Hahaaaa, so viele Antworten bekommt so viele Fragen als konter.8-)

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    3 Möglichkeiten :

    Entweder man geht zur Medizinischen Zentrale und hat eine Art "Auszeit". Die dortigen Krankenschwestern haben u.a. jede Menge Ahnung von Skills (= Fertigkeiten) für solche Situationen.

    Daneben vermittel ich auch noch ein paar Tricks, wie man sich selber mit inneren Bildern bzw. Augenbewegungen in einen handlungsfähigen Zustand bringen kann.

    Lat but not least : Nette Mitpatienten und Patientinnen, die verstehen warum es mal "klemmen" kann.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide

    Hm.... Du hast Anorexie ? Also da hast Du dann andere Therapien, weil die Anorexiepatienten anders behandelt werden. Das was ich geschrieben habe gilt für ADHSler und Adipositaspatienten. Aber ADHS-Gruppe hast Du auch plus ADHS-spezifische Therapien. Da müsstest Du mal Dr. Winkler in der Klinik anrufen und fragen, wie das bei den Anorexen ist.

    Also es gibt einen Sozialarbeiter dort, der Dir hilft wie es weitergehen kann für Dich was Schule , Ausbildung, Job, etc. betrifft.

    Also keine Lust ist denke ich egal in welcher Klinik kein Grund an einer Gruppe nicht teilzunehmen. Natürlich hat Jeder mitten in der Therapie oder auch am Anfang oder Ende ( jeder ist anders ) mal eine Dursstrecke, aber Du sollst ja gerade lernen durchzuhalten und das würde ich auch an Deiner Stelle tun. Wenn es gar nicht geht kannst Du in der Medizinischen Zentrale Hilfe bekommen oder aber sprichst Dr. Winkler an, der eine Art Therapie anbietet für solche Dinge.

    Fragedurst gestillt ?

    LG BIanca

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ärzte und Klinik Links !
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 21:02
  2. Klinik gesucht
    Von lindi1979 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 12:10
  3. 29549 Bad Bevensen: Klinik Lüneburger Heide, Kompetenzzentrum für ADHS
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:26

Stichworte

Thema: Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum