Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Klinik Lüneburger Heide im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Wie lange sind die Wartezeiten auf einen Platz dort?
    Laut Klinik 2-3 Wochen ab Eingang der Kostenzusage.

    An Deiner Stelle würde ich erst mal mit der Rentenversicherung sprechen, denn die muss bezahlen.
    Und genau daran ist es bei mir gescheitert. DRV Bund zahlt die Lüneburger Heide definitiv nicht. Mir bliebe nur noch der Rechtsweg. Aber dafür habe ich keine Kraft, keine Zeit und keine Kohle (und auch keinen Bock mehr). Ich mach jetzt mal einfach was man mir sagt. Mal schauen was dabei rauskommt.
    Die DRV wird schon wissen was am Besten für mich ist.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Klinik Lüneburger Heide scheint für Rentenversicherte in Niedersachsen als Reha-Klinik zu gehen, ansonsten nur über die Krankenkasse, wenn man keine aufwendigen Rechtsstreitigkeiten führen möchte.

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Richtig. Deutsche Rentenversicherung Nord (Braunschweig bzw. auch Lübeck) ist kein Problem. Auch die anderen "Länder-Rentenversicherungen" gingen. Deutsche Rentenversicherung Bund war immer no-go...

    Über die Krankenkasse war es in Bad Bevensen insofern halt schwierig, weil a) Direkteinweisung nach §39 nicht geht und damit eben es nur in Frage kam, wenn man noch nicht rentenversicherungspflichtig gearbeitet hat.

    Glücklicherweise habe ich diesen Ärger in Bad Kösen nicht mehr, da dort die Deutsche Rentenversicherung Bund belegt. Es kann aber immer sein, dass die Rentenversicherung eben "ihre" Vertragsklinik bevorzugt bzw wohnortnahe Angebote bevorzugt.

    Ich sammele da jetzt erste Erfahrungen, wenn Leute eben speziell in eine (meine) Klinik wollen.

    Ist schon echt ätztend, dass man sich die Klinik nicht nach Fachlichkeit bzw. Sympathie, sondern eben nach diesen häufig reilich willkürlichen Rentenversicherungsvorgaben aussuchen soll. Hat mich etliche Nerven gekostet, da ich jahrelang nichts anderes gemacht habe, als mich damit rumzuärgern in den Telefonsprechzeiten.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Ist schon echt ätztend, dass man sich die Klinik nicht nach Fachlichkeit bzw. Sympathie, sondern eben nach diesen häufig reilich willkürlichen Rentenversicherungsvorgaben aussuchen soll.
    Und vor allem so super unsinnig.

    Kommste in die "falsche Klinik", kannste hinterher wieder von vorne anfangen. Gehst wieder zum Niedergelassenen, lässt Dich akut irgendwo anders über Kasse einweisen, bist krank geschrieben, beziehst Krankengeld, verlierst Deinen Job, beziehst Alg 1, dann Alg 2, verlierst dein soziales Umfeld, machst die nächste Reha, wirst Frührentner, fängst saufen an, machst 1-100 Entzugsbehandlungen, vielleicht 6-12 Monate Entöhnung, frisst Antabus, brauchst 1-3 Austausch-Lebern und landest dann mit ner Korsakoff-Demenz im Pflegeheim. Bis Du dann irgendwann an ner Ösophagus-Varizen-Blutung abgekratzt, hast du die Sozialversicherung ne Million Euro oder mehr gekostet. Einbezahlt hast Du seit Deiner ersten Reha auch nichts mehr.

    Komisches System.

    Warum mein Psychiater immer sagt ich wäre chronischer Pessimist kann ich mir auch nicht erklären. Das war das Best-Case-Szenario.

    Nee, im Ernst, dass versteht doch alles kein Mensch!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Uuups....das hört sich heftig an... Ich möchte einfach nur eine Reha, um mich mit der Diagnose auseinanderzusetzen und damit leben zu lernen und endlich einfach mal zu Ruhe kommen. Ich bin kaum au- geschrieben, merke aber dass ich kurz vorm schlappmachen stehe...

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Uuups....das hört sich heftig an...
    Das war Zynismus. Nimm mich bloß nicht ernst!

    Die Realität beschränkt sich darauf, dass es kaum Rehakliniken bzw. Fachkliniken gibt, denen ein guter Ruf voraus eilt und alle nen anderen Träger haben.

    Welche Kliniken, welcher Rentenversicherungsträger unter Vertrag hat, kann nur die Klinik oder die Rente sagen.

    Da man bei der Rente niemand an den Apparat kriegt, bleibt nur ein Anruf in der jeweiligen Wunschklinik um zu erfahren wer die Trägerschaft innehat.

    Ich möchte einfach nur eine Reha, um mich mit der Diagnose auseinanderzusetzen und damit leben zu lernen und endlich einfach mal zu Ruhe kommen.
    Letztendlich haste keine Erfolgsgarantie. Auch nicht in der Lüneburger Heide. Ich versuch mich grad mit meiner "zugewiesenen" Klinik abzufinden. Vielleicht ist es da ja TT: Total Toll.

    Ich bin kaum au- geschrieben, merke aber dass ich kurz vorm schlappmachen stehe...
    Das Gefühl kenne ich gut. Gestern war ich auch noch halb am verzweifeln. Heute versuch ich all dem wieder was positives abzugewinnen.

    Du schaffst das schon. Stell mal Deinen Antrag mit Angabe Deiner Wunschklinik. Frag nach bei welcher Rente Du versichert bist und schau Dir die Vertragskliniken im I-Net an. Dann bist Du vorab schinmal informiert.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Klinik Lüneburger Heide

    Grins...hey!! Natürlich nehme ich dich ernst! Dass deine Darstellung überzogen war...ok. Aber im Vergleich zu meinem bescheidenen Wunsch doch filmreif!! Ich werde nachher wirklich mal im Net gucken, was ich von der RV finde. Und dann ist mein Doc auch gefragt und gefordert!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Welche Klinik ist besser? Lünebürger Heide (Bad Bevensen) oder SchönKlinik
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 02:06
  2. Bad Bevensen/Lüneburger Heide ohne Dr. Winkler?
    Von Peppi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:56
  3. Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 03:28
  4. 29549 Bad Bevensen: Klinik Lüneburger Heide, Kompetenzzentrum für ADHS
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:26

Stichworte

Thema: Klinik Lüneburger Heide im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum