Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Diskutiere im Thema Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Hallo, ich hoffe ich bin mit diesem Post hier auch richtig.
    Ich habe einmal eine generelle Frage zu eurem subjektiven Erfahrungswert mit medizinischen Eingriffen und ggf. Eigenarten bezüglich der AD(H)S-Symptomatik.

    1.) Als erstes würde ich gerne fragen, wer von euch schön größere medizinische Eingriffe hatte, sodass er/sie Erfahrungsberichte über lokale Betäubungen und Narkosen geben kann?

    Ich habe schon so lange ich denken kann, das Problem, dass ich auf viele Betäubungsmittel o.Ä. nicht anspringe / reagiere, sei es beim Zahnarzt, oder aber auch bei anderen Fachärzten, wo so ein Mittel hilfreich wäre.
    Seit meiner Kindheit verfolgen mich in diesem Zusammenhang Aussagen wie z.B.: "Das können Sie gar nicht spüren", "Stellen Sie sich nicht so an", "Das kann nicht sein, das Ihnen das solche Schmelzen bereitet"....

    Kennt dieses jemand von euch? Wie geht ihr ggf. damit um?

    2.) Als zweites hätte ich eine Frage an die Herren hier im Forum. Meine / unsere Familienplanung ist abgeschlossen, und da meine Partnerin große Probleme mit der Verträglichkeit diverser Verhütungsmittel hat, habe ich mich dazu entschlossen eine Vasektomie, also eine Sterilisation bei mir durchführen zu lassen. Laut meinem Urologen ist dieses nur noch ein sehr kleiner Eingriff, der ggf. auch rückgängig zu machen wäre, und ausser evtl. entstehenden Komplikationen bei der Dauer der Wundheilung, gibt es keine Gefahren.
    Ich bin mir aber etwas unsicher, wie es sich hier in diesem Zusammenhang mit AD(H)S verhält. Gibt es hier im Forum Männer, die Erfahrungen mit diesem Eingriff haben?
    Haben diese Männer ggf. Erfahrungen, die auf eine Besonderheit im Zusammenhang mit der AD(H)S-Symptomatik deuten?
    Also zum Beispiel Verträglichkeit und Wirkung bei einer lokalen Betäubung, Verträglichkeit einer Narkose. Veränderung bei der Körperwahrnehmung, Veränderung bezüglich der Sexualität?

    Über eine zeitnahe Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    DANKE!

    Das frag ich mich schon sooo lange.

    Ich reagiere auch auf die meisten Substanzen entweder gar nicht oder entgegengesetzt. Hab es aber noch nicht mit ADS in Zusammenhang gebracht.

    Beispiel.

    Ich bekomme Rohypnol (Flunitrazepam) weil ich seit Ewigkeiten keinen anständigen Schlaf mehr hatte.

    Was passierte.

    Ich war sooo aufgedreht, wie andere auf Speed und musste tanzen gehen. Tanzte echs stundn durch :-((

    oder

    Darmspiehelung

    Sollte ich in den sogenannten Dämmerschlaf versetzt werden.

    Was passierte

    Nach einer Spritze mit Dormicum und Propofol, wurde ich noch wacher als vorher.

    Die sagten auch das kann nicht sein, war aber so.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Zu 1) Es kann durchaus sein, dass man mit ADHS auf Schmerzmittle und Narkosemittel anders reagiert als die Normalbevölkerung. Eigentlich sollten das mittlerweile Anästhesisten wissen und entsprechend die Dosierung anpassen.

    Bei Narkosen hatte ich nie Probleme, mein Bruder ist aber als Kind während einer OP aufgewacht. Schmerzmittel wirken bei mir erst am oberen Ende der zulässigen Dosierung, das war aber immer schon so, auch als Kind. Seit der ADHS-Diagnose weiss ich auch, warum.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.158

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Ich reagiere gut und "normal" auf solche Mittel, und ich hatte schon einiges an Narkosen, Teilnarkosen, Sedierungen etc.

    Aber soeben kommt mir in den Sinn, dass mein Sohn einmal trotz zahlreichen Spritzen beim mehrschichtigen Nähen einer tiefen Wunde bis am Schluss Schmerzen hatte und jeden Stich des Nähens schmerzhaft gespürt hat.

    Ob das wohl mit dem ADHS zu tun hat???

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Hallo,

    gebt doch mal in der Suchfunktion "Narkose" oder "Betäubung" ein. Dort müsste sich ein recht langer Thread zu dem Thema finden lassen.

    Allerdings haben tatsächlich sehr viele AD(H)Sler Probleme bei Narkosemitteln / Schmerzmitteln. Entweder reagieren sie paradox, sprich entgegengesetzt der gewünschten Wirkung, oder es wird zu schnell abgebaut.
    (wohl gemerkt: sehr viele, nicht alle)

    Bei den Narkoseärzten ist das aber weitgehend bekannt. Man sollte es beim Vorgespräch auf alle Fälle erwähnen.

    Was Betäubungen etc. angeht... Mein Zahnarzt nimmt bei mir generell ein anderes Medikament, da sein übliches Mittelchen gar nicht anschlug. Dennoch muss er ständig nachspritzen, weil die Wirkung viel zu schnell verfliegt. Er weiß das aber und fragt regelmäßig, ob es schon anfängt zu kribbeln...

    Örtliche Betäubungen wirken bei mir auch oft nicht. Leider habe auch ich da schon die Erfahrung machen müssen, dass einem die Ärzte und Schwestern schlicht und ergreifend nicht glauben, um dann während des Nähens festzustellen, dass man wohl noch was merkt?!?

    Übrigens taucht Dormicum im Zusammenhang mit paradoxen Wirkungen bei ADHSlern auffällig oft auf, was ich auch persönlich bestätigen kann...

  6. #6
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Hab auch vor ner Op mal ein Beruhigungsmittel gekriegt. Auf dem Weg zum OP fragt mich die Schwester so "sind Sie denn gar nicht müde?" und ich total verpeilt "nöö, gar nicht, hab ja heut nacht gut geschlafen"... Dann hab ich die den ganzen restlichen Weg ins OP zugequatscht! War irgendwie voll aufgedreht.

    Auch Schmerzmittel habe ich genau das selbe Problem, dass ich oft deutlich mehr brauche, um eine Wirkung zu kriegen. Hab schon im Krankenhaus nach einer OP die ganze Zeit um Schmerzmittel gebettelt, was die Schwestern irgendwann nur noch als anstellerei abgetan hatten. Da wusste ich aber noch nichts von ADHS.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Die örtlichen Betäubungsspritzen wirken bei mir nicht so gut. Der Kieferchirurg fragte mich beim rumpiksen, na spüren sie noch was....jupp...guckt mich etwas ungläubig an und spritzte noch etwas nach....nach 10 min. wiederholte er das Prozedere und ich sagte wieder...jupp...diesmal war er dann schon etwas verärgert....sagte irgendwelche Lateinsubstanzen...und kurz dannach tauchte er mit einer sehr viel größeren Spritze auf.....jagte mir 5 mal mit dem Ding was rein....so sagte er, jetzt werden wir garantiert in 10 min. anfangen können....Boah, war das eine Betäubung....die hielt noch bis zum nächsten Tag


    Gasbetäubung kombiniert mit Infusionsbetäubung hauen mich aber sofort um.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Auf de mWeg zur Vollnarkose "Ich zähle jetzt bis 3 dann schlafen sie friedlich. 1...2...3....4...5....6....7.. .8...9...10. Sind sie noch wach?" Ich nickte.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    *lol* ich erinnere mich noch als ich zur Entbinung meines großen im Krankenhaus war. Da sich den Tag über bei maximaler Dosis am Wehentropf rein gar nix nichts tat, was die Schwestern, Hebammen und Ärzte sehr verwunderte bekam ich Abends eine Beruhigungsspritze damit ich schlafen kann.
    Aber Cat nimmt sich ihr Buch und liest und liest und liest. irgendwann kam die Schwester rein:Sie sollen doch schon längst schlafen, sie haben doch ein Beruhigungsmittel bekommen.
    Ich: Ja aber davon merke ich ehrlich gesagt gar nix.

    Ich hab dann Leseverbot bekommen und die Androhung sie drehen für mein Zimmer die Sicherung raus, damit ich ja nicht auf die Idee komme die Leselampe wieder einzuschalten.

    Damals wusste ich übrigens noch nicht, dass ich ADS habe.


    Ältere Erinnerung. Als Kind wurde mir mein Blinddarm raus genommen.
    Der Narkosearzt gibt mir die Spritze zum einschlafen und bittet mch von 10 an rückwärts zu zählen. Klein Cat tut wie ihr befohlen und zählt rückwärts. 10, 9, 8 usw. Bei 0 bekam ich dann die Maske aufgesetzt die brachte dann den gewünschten Effekt.
    ich dachte das ist normal so Jahre später erfuhr ich, dass die meisten gerade mal bis 7 oder so kommen bevor sie schlafen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten

    Schön wenn man auf Menschen trifft, denen auch so viele "unglaubliche" Dinge passieren!

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS / ADHS und Medizinische Hypnose???
    Von Thorenak im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 13:58
  2. medizinische frage, stress
    Von ratlos81 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 23:20
  3. Besonderheiten
    Von Steffilein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 22:18
  4. Medizinische Suchmaschinen
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1.06.2009, 23:34

Stichworte

Thema: Medizinische Eingriffe - AD(H)S - Besonderheiten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum