Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Hi
    ich habe immer noch nicht verstanden,wo genau der Unterschied bei den Kliniken ist.
    Ausser vielleicht das in einer ADHS Klinik die Leute was mit ADHS anfangen können.
    Gibt es da aber jetzt andere Therapien als in den normalen Psychatrien?
    Sind die Therapien da spezieller bzw. auf den ADHSler besser zugeschnitten?
    Ist es in einer speziellen Klinik evtl. leichter für einen,da sich da ja fast nur ADHSler aufhalten (Austausch etc.) ?
    Werden diese Kliniken anders bezuschusst,sodass mehr Spielraum für eine spezielle ADHS Behandlung da ist und nicht nur für das "übliche"?
    Möglich das das hier schon irgendwo gesagt wurde und ich es nur nicht gefunden habe?

  2. #2
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.123

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normlen Psychatrie?

    Hallo Insideout,

    ich hoffe ich schreibe nicht zu unverständlich, aber eine "normale Psychatrie" ist eine Akutklinik, dass andere ist eine Rehaklinik.
    Was also rein rechtlich schon ganz andere Möglichkeiten eröffnet. Den wenn man akut eingeliefert wird oder es selber tut,
    ist die K...e am dampfen, hier geht man hin wenn man stabil ist und an sich arbeiten kann um etwas zu verändern.
    Und dann sollte sich eine Klinik mit dem "Kranheitsbild" auskennen, daher lieber eine Klinik wo sich bei ADHS schon auskennt,
    da diese dann auch wirklich die richtigen Therapien anbieten können, also solche wo auch greifen können.

    Also ich hoffe das dies reicht um für Dich einiges an Klärung zu schaffen.

    Liebe Grüße wünscht Rike
    Geändert von Henrike (19.01.2013 um 15:55 Uhr)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Hallo

    Allerdings gibt es aber auch Akut-Kliniken, die sich mit ADHS auskennen; allerdings würde ich niemandem empfehlen in eine Klinik (egal ob Reha oder Akut) zu gehen, der es nicht wirklich nötig hat, also dem es schlecht geht, denn es kann einem hinterher auch schlechter gehen, wenn man sich nicht abgrenzen kann, und sieht, wie schlecht es wirklich anderen Menschen geht.
    Bei mir war es wirklich so, dass alle meine Klinik-Aufenthalte (vier an der Zahl) bei mir ansich schon Traumata ausgelöst haben.
    Also "nur" ADHS zu haben, wäre für mich nie nie ein ausreichender Grund in eine Klinik zu gehen...auch nicht zur Medi-Einstellung. Das ist nicht nötig.

    VG Amn
    Geändert von Amneris (19.01.2013 um 17:00 Uhr)

  4. #4
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Insideout schreibt:
    Hi
    ich habe immer noch nicht verstanden,wo genau der Unterschied bei den Kliniken ist.
    Ausser vielleicht das in einer ADHS Klinik die Leute was mit ADHS anfangen können.
    Gibt es da aber jetzt andere Therapien als in den normalen Psychatrien?
    Hallo,
    gibt es denn überhaupt Therpien oder Behandlungen in Psychiatrien ?
    Währe mir z.B. neu.
    Auffangen und in Schubfächer sortieren(meist die falschen), kenne ich.
    Wenn jemand spezielle oder positive Erfahrungen hat, würde mich das interessieren.
    lg Andy.

  5. #5
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Wie Herr Winkler zuletzt erwähnte, gibt es auch ADHS Kliniken, die auch als "Krankenhaus" zugelassen sind.
    Womit eine "einfache Einweisung" möglich ist.
    Meist aber Wartezeiten anliegen, wie bei einer Reha.
    lg vom Andy.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    keineAhnung schreibt:
    Hallo,
    gibt es denn überhaupt Therpien oder Behandlungen in Psychiatrien ?
    Währe mir z.B. neu.
    Hallo

    Verstehe nicht, was du meinst? Welche Therapien oder Behandlungen in Psychiatrien soll es nicht geben??

    VG Amn

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Verstehe nicht, was du meinst? Welche Therapien oder Behandlungen in Psychiatrien soll es nicht geben??

    VG Amn
    Genau?
    Die gibt es doch.Nur wo liegt der Unterschied von den Therapien bzw. der Behandlung vom Akut bzw. dann Reha KH?
    Ich lasse mich Medikamentös im KH einstellen,da ich auch Angst/Panikattaken habe und evtl Depris.Ist mir deshalb lieber.
    Natürlich mach man dann da auch die Therapien mit.
    Nur wie sinnvoll ist das eben (Sinn machen die logisch)in Bezug auf speziell ADHS?
    Deshalb nochmal,ist in den speziellen Kliniken da was anders oder sind die eher gleich?
    Geändert von Insideout (19.01.2013 um 18:00 Uhr)

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Kannst du ja mal hier lesen, Insideout

    Behandlung von ADHS - Klinik-Lüneburger-Heide

    VG Amn

  9. #9
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Verstehe nicht, was du meinst? Welche Therapien oder Behandlungen in Psychiatrien soll es nicht geben??

    VG Amn
    Gibt es überhaupt welche war meine Frage.
    Währe mir bisher nämlich nicht bekannt...
    Was wäre denn an meiner Frage so unverständlich ?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie?

    Lieber keineAhnung
    Natürlich gibt es die oder willst du sagen das da null Angeboten wird?Nee,nee ...
    Frage ist nur welche.
    In der einen Klinik wo ich war gab es aber z.B. keine VT.
    Die soll aber ja bei adhs gut sein.
    Inwiefern die ein oder andere Therapie zu gebrauchen ist,ist eine andere Frage.

    @Amn
    Danke schön

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist Unterschied adhs hypo und hyperaktivität?
    Von Foxielein im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 18:38
  2. Unterschied zwischen ADS - ADHS
    Von Happy im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:26

Stichworte

Thema: Unterschied von ADHS Klinik zur normalen Psychatrie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum