Seite 9 von 10 Erste ... 45678910 Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 94

Diskutiere im Thema Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #81
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Hallo alle,

    @ Fliegenpilz: Danke für deine erklärung, so etwas kann ich mich sehr gut vorstellen und so eine haltung finde ich auch positiv. Ich mag selber auch sehr, wenn ich etwas selber machen darf, auch wenn es schwierig ist und hasse auch wenn mich jemand es wegnimmt, nur weil ich vielleicht dabei langsamer bin.

    Ich weiss nicht wie der pfleger genau reagiert auf tränenherz, aber sicher war eine missverständnis dabei...

    @ Rosenfee: Ich halt viel von ehrlichkeit und finde gut wenn jeden hier reagiert wie er es als richtig sieht. Ich bin mich selber auch ehrlich und reagiere auch wie es für mich stimmt. So lange dass wir konstruktiv und wohlwollend bleiben und ich denke, jeden meint konstruktiv und wohlwollend gewesen zu sein und will es auch. Manchmal bin ich mit einiges hier auch nicht einverstanden, aber ich lasse es und respektiere es auch. Ich erwarte auch nicht dass jeden mit mich einverstanden ist. Es ist nur für mein geschmack manchmal "hart", aber es heisst auch nicht dass es falsch sein muss.

    Klar, tränenherz hat auch einiges ganz anders aufgefasst wie es wirklich gemeint war. Dort, kann man auch reden und erklären wie es wirklich gemeint war, was vielen auch machen...

    Ja, unangenehm kann auch helfen! Aber ich erlebe schon viel dass es manchmal etwa hart geht in unsere welt und so eine umgang ist nicht schwierig zu finden... Ich finde auch dass man alles sagen darf, aber dass der art auch eine rolle spielt. Jeden da wie er es meint.

    Aber wenn jemand immer wieder erlebt dass andere mit ihm zu hart sind, macht es auch sinn anzuschauen wieso es so ist. Dann wie man es mitteilt, ist auch jeden überlassen, es gibt viele möglichkeiten. Ich merke schon dass es pünkten gibt wo vielen sich einige sind, auch wenn wir uns anders äussern. Ich weiss aus erfahrung dass wenn mehrere menschen mich das selbe sagen die ich nicht wahrhaben will, dass es eben oft etwas wertvolles ist, aber auch sehr schmerzhaftes. Da bin ich eben ehe der typ der solche wahrheiten vorsichtig bringt, weil ich lieber habe wenn man es so macht mit mich und dass es auch so bei mich besser ankommt. Aber es ist bei jeden sicher ein bisschen anders.

    Bevor ich auf diese forum war, war ich auf eine andere, auch ADS-forum und der umgangton dort war echt heftig, darum bin ich auch gegangen, da es mich wirklich einmal zu viel war. Ich schätze der gute umgang ton hier sehr und merke dass es meistens (auch in diese thread) auch gehalten wird. Klar, konflikten und missverständnissen sind nicht immer vermeidbar, aber es wird geredet.

    lg

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Lügnerin Klappe die Nächste.

    Nachdem man gestern Abend 22Uhr noch die Idee hatte mir Blut abzuzapfen (dort wird IMMER nur morgens normal Blut abgenommen), und wohl die Düse bekam ich könnte wegen der Nicht-Behandlung Ärger bekommen, drückte man noch ein bissl an meinem eh schon schmerzenden Fuss rum, gab Diagnosen ab die sein könnten, dabei war die Diagnose doch schon durch mit dem Orthopäden. Aber ich ließ sie gewähren, war ja auch nicht die blöde Ärztin. Aber das sollte noch nicht alles sein.

    Heute morgen machte mein Freund mal wieder mächtig Stress, mir war schon kotzübel, kreidebleich wie ne Leiche sah ich ebenfalls auf. Mir schlug das alles ganz schön auf den Magen, und so gab es gratis Schwindel dazu.

    Irgendwann schrie mich mein Freund auch noch an, dafür hat er sich allerdings entschuldigt, immerhin kann ich nix dafür das es nicht schneller ging.

    Und als ich beim Psychiater sass, merkte ich das im Entlassungsbrief falsche Tablettenangaben drin sind, und welche die ich immer nehme weggelassen worden. Nein das war nicht "ein Fehler" es waren gleich mehrere drin. Dann fragte mich mein Psychiater, wie lange ich die eine schon halbiert habe, ich sagte ca. 3 Wochen. Dann wollt er von mir wissen wieso ich mir so sicher bin?! Ich dacht ich spinne, aber ich blieb ruhig, und sagte, weil es nun mal um mein Leben geht. Zu Hause habe ich dann nachgeschaut, und es sind genau 20 Tage, also habe ich das richtig eingeschätzt, ich hab das nämlich in meinem Tagebuch notiert. Bei der anderen Tablette musste ich zum Glück nicht mehr rumdiskutieren, aber er sagte die solle ich noch ne Weile auf der selben Dosis nehmen, und dann erst absetzen. Dabei isses so nen Schmarn, ich merk von der Tablette nix mehr, und zum Schlafen verhilft sie mir auch nicht.

    Hab grad nochmal angerufen auf der Station, da meinte die Schwester, tja ich kann da nix anderes sagen, sie haben tatsächlich recht. (Die hatte ne Kopie in meiner Akte liegen.) Soviel dazu...

    Und mal wieder stehe ich unschuldig, aber als Lügnerin da, nur weil diese Ärztin so ne Scheisse baut. Das ist nicht mehr ein Versehen, das ist völlige Überforderung aus meiner Sicht.

  3. #83
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Hallo Tränenherz,

    Es tönt alles nach stress...

    Also,wieder bei dein fuss anschauen finde ich nicht verkehr... Mal etwas bestädigen oder schauen wie es sich entwickelt hatte. Blutentnahmen können sehr gut am abend gemacht werden. Vielleicht haben sie es am abend gemacht, weil es heute keine zeit gibt. Hast du gefragt wieso?

    Dumm dass es mit dein freund stress gab, aber vielleicht wusste er nicht wie mit deine zustand umzugehen und hat sich deswegen daneben verhalten. Es kann gut sein dass er gut gemeint hatte, aber einfach falsch gemacht hatte.

    Wieso muss du tabletten absetzten? Und welche? Ist es für dich auch ok?

    Es kann gut sein dass diese ärtzin nun mit dich nicht klar gekommen ist (kann leider passieren) und da sie macht hat, einiges macht dass dich gar nicht passt. Vielleicht ist sie mit dich überfordert, aber es ist ihr problem... Sie hat doch die möglichkeit darüber mit jemand anders zu reden...

    Bist du jetzt raus? Wie geht es weiter? Was hast du vor, dass es in diese klinik nicht gut ging?

    lg

  4. #84
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Warum muss da abends 22Uhr noch was bestätigt werden? Ich war bei meinem Orthopäden, und der hat keine Diagnose erraten, sondern ein Röntgenbild gemacht, auf dem man sieht das ich diesen Fersensporn oben und unten habe! Da muss keiner mehr irgendwas kontrollieren, wo die Diagnosestellung doch grad 5Stunden her ist, genau wie da auch kein Blutbild mehr von nöten ist. Mir ist es Wurst wieso die das am Abend machen, weil ich schlicht weg heute sowieso gegangen bin, und nicht vor habe, diese Station jemals wieder zu betreten. Es ist zu spät da noch was zu retten, ich werde mich definitiv bei der Klinikleitung beschweren. SO GEHT ES NÄMLICH NICHT!!!

    Mit meinem Zustand? Bitte? Er war gestresst, was hat das dann mit meinem Zustand zutun? Es ging schlicht weg darum das es so lange dauerte, und er an die Arbeit wollte.

    Venlafaxin, sonst bekomm ich kein Medikinet.

    Das einige Tabletten vergessen werden, und falsche Dosenangaben gemacht werden ist schlichtweg auch gefährlich, Tabletten sind nämlich nicht grad harmlos!

    Ich habe jetzt gar nix mehr vor, außer mich beschweren, werde meinen Rhythmus weiter leben und nachtaktiv sein, und dann können mich alle mal am A. lecken.

  5. #85
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Hallo Tränenherz,

    Puh! Da scheinst du so in eine stimmung! Hui, ich muss auf eier laufen...

    Wegen was am abend mit die kontrolle passiert ist: Ich erlebe selber dass ärzten noch kollegen um meinung fragen und finde es gut, auch wenn es für uns mühsam ist. Es geht schlicht um meine körper, medizin ist eine schwierige fach und ich habe lieber es wird einmal zu viel angeschaut als etwas verpasst.

    Aber du sieht anders. Hast du ihnen gefragt wieso sie wieder alles anschauen müssen?

    Ja, wenn du dich beschwerden willst, mach es mal! Vielleicht kann dich jemand dabei helfen...

    Ok, wenn dein freund schon gestresst war, kann daran liegen dass er mit dich sich doof verhalten hatte. Aber ich denke doch dass zu sehen dass es dich nicht gut geht auch stressig sein kann. Auch einfach weil er sich auch sorgen machen kann. Es ist nicht umbedingt negativ!
    Auch wenn es dich miese geht, kannst du mit seine stress auch wenig anfangen, da du mit dich schon genug um die ohren hast.

    Ich erlebe es immer wieder mit mein freund: geht es uns beiden gut, läuft super, geht einem schlecht, aber der andere gut, kann der der "stark" ist der andere auffangen. Geht es uns beiden nicht so gut, gibt es zoff...

    Ja, medis sind eben nicht armlos weil sie eben wirken! Also, da hast du schon irgendwie gelügt oder? Ich verurteile nicht, du hast auch gute gründen es zu tun.

    Dich beschwerden und deine rythmus leben ist schon etwas... Wenn es dich hilft diese zeit in diese klinik zu verdauen.

    lg

  6. #86
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Sie haben mir die Medizin versagt als ich sie dringend brauchte und nicht mehr laufen konnte, und dann brauchen sie abends 22Uhr auch nicht mehr ankommen, wenn ich bereits bei meinem Arzt war. Das ist schlechtes Gewissen, mehr nicht. Wie sich mit einmal alle um mich kümmern wollten als ich zurück kam, um dann abends wieder eine in die Fresse zu bekommen, weil man bat die Flasche zu geben. Der Zug war eindeutig abgefahren. Denn dort hat nicht mal jemand Anstalten gemacht was in die Wege zu leiten. Röntgenaugen hat die Ärztin nicht, ergo kann sie da auch gar nix raus finden.

    Natürlich, es gab keine Antwort, nur rumgestottere.

    Oh wieso kann ich damit nix anfangen? Gestern Abend das selbe. wieder dieser Stress, und wieder musst ich mich anschreien lassen, und dann kommt wieder ein trauriger Blick, ala das is jetzt grad normal.

    Ich hab gelogen? Bitte was? Schönen Dank, wenn du wirklich der Meinung bist, dann brauchst du dir nicht mehr die Mühe geben zu antworten, denn darauf verzichte ich dann gern. Ich fass es nicht ey.

  7. #87
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Hallo Tränenherz,

    Klar, es ist ärgerlich wenn sie zuerst sich nicht um dich kümmern und dann wenn es spät ist zu viel machen... Sie hätte besser früher kommen können...

    Oh wieso kann ich damit nix anfangen? Gestern Abend das selbe. wieder dieser Stress, und wieder musst ich mich anschreien lassen, und dann kommt wieder ein trauriger Blick, ala das is jetzt grad normal.
    Natürlich ist es nicht schön dich anschreien zu lassen, aber durch deine beiträgen merke ich schon dass du echt bissig sein kann und manche menschen können darauf mit anschreien reagieren... Dabei kann man lernen (aber es braucht zeit) entweder dass sich anschreien nicht aufkommen lassen, mit der art wie man der andere redet (einfach zu sagen, gar nicht einfach zu machen!) aber auch wenn es mal zu anschreien kommt damit reagieren. manchmal der gespräch auf später verschieben oder weggehen (naja, so gut kannst du mit deine fuss ja nicht). Von meine freund war ich schon mehrmals angschrien. Es passiert immer weniger und es stresst mich auch immer weniger. Wer schreit ist schwach und reagiert blöd.

    Ich hab gelogen? Bitte was? Schönen Dank, wenn du wirklich der Meinung bist, dann brauchst du dir nicht mehr die Mühe geben zu antworten, denn darauf verzichte ich dann gern. Ich fass es nicht ey.
    Ich habe so verstanden dass du wegen medis falsche angabe gegeben hast, stimmt es? Wenn nicht, dann bitte entschuldige mich! Sonst finde ich lügen nicht so schlimm, da du sowieso die konsequenzen (eben bei medis) selber auslöffeln musst. Es ist mich auch wurst ob jemand lügt oder nicht.

    Ich antworte dich trotzdem wenn ich lust darauf habe. Ich sage trotztdem meine meinung und nicht weil ich böse auf dich bin, aber weil du mich eben nicht wurst ist.

    lg

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Es geht nicht um das kommen. Es wäre okay gewesen, wenn sie gesagt hätten wir kümmern uns, aber man sagte mir "das können sie dann zu Hause machen, sonst kommen sie ja auch nicht gleich zum Arzt". Dann war ich bei meinem Arzt, weil ich tierische Schmerzen hatte, bin mit Taxi gefahren, weil man mir sogar einen Fahrdienst verwehrt hat, und als dann die Diagnose die ich vermutet hatte wirklich raus war, war ja offensichtlich das ich nicht simuliere!!! Genau diesen Eindruck hatte ich nämlich. Und dann mit einmal will man sich kümmern, weil man mir Unrecht getan haben? Sorry, Zug durch. Nicht mit mir. Und trotzdem hab ich das Blutabnehmen lassen, schlicht weg weil es net die Meckerärztin war. Aber ich hätte es mir ebenso schenken können, weil gemacht haben die nix! Es hat keiner nochmal mit mir gesprochen oder sonst was.

    Aha, wenn ich ganz leise bin, nicht mal ein Wort sage, dann weist du das ich schuld bin. Es hat mit seiner Arbeit zutun, weil er 6 Tage die Woche arbeitet. Er sagte hinterher selbst das er manchmal echt nen Arsch ist. Also war ich wohl nicht wirklich schuld.

    Dann hast du es falsch verstanden. In meinem Entlassungsbrief standen falsche Dosisangaben. Diesen Brief hat meine "Lieblingsärztin" geschrieben. Nicht ich habe gelogen, sondern sie hat falsche Angaben gemacht, und Tabletten vergessen.

  9. #89
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Hallo Tränenherz,

    Also, mit der arzt, verstehe ich wirklich gut dass es frustrieren wenn sie sich um dich nicht kümmern, wenn du es einfach nötig hast.

    Dabei würde ich mich freuen wenn sie danach merken dass sie mist gebaut hatten und probieren es besser zu machen. So intepretiere ich die sache.

    Aber ich denke, du hattest in diese klinik so viel erlebt dass du es auch nicht mehr so nehmen kann... Vielleicht würde es mich in deine situation, mit alle frust die vorher war auch zu viel.

    Aha, wenn ich ganz leise bin, nicht mal ein Wort sage, dann weist du das ich schuld bin. Es hat mit seiner Arbeit zutun, weil er 6 Tage die Woche arbeitet. Er sagte hinterher selbst das er manchmal echt nen Arsch ist. Also war ich wohl nicht wirklich schuld.
    Ok, im fall ist klar: Er hat recht übergetrieben und so was geht es nicht! Also, da hätte ich mich sicher so was nicht gefallen lassen... Wenn mein freund sich so dumm verhält (passiert nicht sehr oft) frage ich ihm erstaunt was mit ihm los ist oder sage klipp und klar dass ich nicht angeschrieen werden möchte... Manchmal schreit er mich an, weil er wieder so was wie vegammelte gemüse im kühlschrank gefunden hat oder sonstige typische ADS-macken. Aber es sind keine gründen! Es gibt auch wenn er pressiert ist und ich bin langsam (ich bin ehe langsamer als er!) oder sonstiges zeug. Aber er macht immer weniger und ich lasse es nicht mehr zu. Wenn er wegen stress am job sich doof verhält, sage ich manchmal einfach dass ich keine abfallheimer für seine jobfrust bin.

    Dann hast du es falsch verstanden. In meinem Entlassungsbrief standen falsche Dosisangaben. Diesen Brief hat meine "Lieblingsärztin" geschrieben. Nicht ich habe gelogen, sondern sie hat falsche Angaben gemacht, und Tabletten vergessen.
    Ok, dann ist sie die lügerin... Ich finde so was auch nicht so toll von ihr, vor allem hat sie andere mist gemacht.

    lg

  10. #90
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin?

    Sie hat mich halt dieser jungen Ärztin, die ihr Anerkennungsjahr macht zugeschoben, aber die kann ja nix dazu, wenn die andere so rumzickt, deswegen nur hab ich es mitgemacht, und trotzdem fand ich es ziemlich lächerlich. Ich find das absolut unprofessionell wenn ich das mal so sagen darf. Das sie Gefühle hat hin oder her, ich habe ja nicht mal sie angemacht, sondern ich habe nur versucht mich zu verteidigen. Nicht mehr und nicht weniger, und sie habe ich überhaupt auch nicht beschuldigt irgendwas gemacht zu haben, aber ab dem Tag ging es ja los. Und wenn sie selbst Probleme mit einer Impulskontrolle hat, soll sie sich in ne andere Klinik begeben und sich behandeln lassen. Aber ich bin kein Abfalleimer wie du es so schön gesagt hast, das passt da nämlich auch.

    *lol* Das mit dem vergammelten Gemüse hätte von mir sein können. Aber mein Kerl schmeisst eh immer weg, da muss es noch nicht einmal vergammelt sein. So in etwa wie du es ausgedrückt hast habe ich es ihm aber auch gesagt, und er hat sich dann auch entschuldigt, als er nochmal drüber nachdachte. Es gibt nämlich immer mal so Phasen bei ihm, da ist das ganz schlimm, und dann wenn ichs mal wieder gesagt hab geht es ne Weile gut, bis es wieder kracht.

    Ich hatte nochmal auf der Station angerufen, und da war zufällig die stellvertretende Chefschwester dran, und die bestätigte das es falsch drin steht, die hatte davon eine Kopie in meiner Akte. Deswegen meinte ich, das hätte auch gefährlich sein können, wenn ich es nicht mitbekommen hätte. In meinem anderen Thread hier hatte ich sogar geschrieben das ich die 300mg Elontril jetzt bekomme, und nicht 150mg.

Seite 9 von 10 Erste ... 45678910 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wieso, weshalb, warum?
    Von Jacky2330 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.10.2012, 18:44
  2. Ständig verspannt und Magenprobleme
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 19:47

Stichworte

Thema: Wieso stellt man mich ständig als Lügnerin hin? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum