Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 65

Diskutiere im Thema Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #21
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Habe eben die Ergebnisse von dem Klinikum erhalten…

    Ich glaube nicht, dass es so gut ist, wenn wir hier aufdröseln WELCHE Tests das genau sind. Kann nur sagen, dass ich es anstrengend fand, aber total begeistert bin von der Vorgehensweise. Und auch jetzt, 2 Wochen nach meiner Teilnahme, mit der Auswertung, die ich gelesen habe, bin ich von den Socken. Da kam noch viel mehr raus als mir bewusst war.

    Kann die Teilnahme nur wärmstens empfehlen!!! Was ausgefeilteres habe ich bislang nicht erlebt.

    Na, gut. Zu meinen Ergebnissen kann ich nur sagen, dass ich ja nicht wegen einer Diagnosestellung dort war. Die wurde bisher 2 x bestätigt. Hier nebenbei ein 3. Mal unter der Wirkung von MPH.

    · 7 von 9 Kriterien zur Unaufmerksamkeit nach DSM-IV erfüllt
    · 8 von 9 Kriterien zur Hyperaktivität/Impulsivität nach DSM-IV erfüllt
    · formales Denken weitschweifig
    · keine inhaltlichen Denkstörungen
    · keine Sinnestäuschungen und Ich-Störungen
    · schwingungsfähig
    · leichtgradig hypomanisch
    · erhöhte Psychomotorik
    · leistungsbeeinträchtigt in Daueraufmerksamkeit (erhöhte Fehlerzahl, verlangsamte Reaktion, zeitliche Instabilität)
    · beeinträchtigt in geteilter Aufmerksamkeit + abrufen verbal gegebener Informationen
    · überdurchschnittlich beim Abrufen nonverbaler Informationen
    · beeinträchtigt in Organisation und Plantreue

    Gab noch einige andere Dinge, möchte aber nicht allzuviele Hinweise auf die Verfahren dort geben. Werde das nochmal im Februar wiederholen OHNE die Medikamente. Da bin ich dann mal gespannt


    Würde mich interessieren, was bei euch im Groben rausgekommen ist. Hat noch irgenwer eine Retestung? Von mit MPH zu ohne MPH oder umgekehrt.

  2. #22
    Stefanus

    Gast

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Klingt ja wirklich vielversprechend. Ich habe meinen Termin damals zeitlich nicht wahrnehmen können, hätte mir aber auch gerne noch eine 2. Diagnose geholt die anscheinend weitaus komplexer gewesen wäre

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Ich weiss nicht, was ich von dieser Sache in Langensteinbach halten soll.
    Einmal werden Leute in dieser Studie offenbar in völlig unterschiedlicher Weise getestet (also z.B.: manche mit Computertests, manche ohne)
    Eine gut Bekannte wurde getestet, da ging der ganze Test drei Stunden.
    Bei mir war nach 1 1/2 Stunden schon Schluss.
    Ich empfand meine Testung als recht oberflächlich.
    Na ja, wenn ich der Tester gewesen wäre, hätte ich auch lieber die süße Bekannte abgefragt als mich.
    Mein Ergebnis hatte auch bei weitem nicht die Ausführlichkeit, die showdown beschreibt.
    Ich bin als nicht-ads diagnostiziert worden.
    Habe das ergebnis meiner Ergotherapeutin gezeigt, die hat dann gemeint, dass das, was da drin steht, eigentlich überhaupt keine relevanz hat bzgl. ADS, und das ich mich damit nicht abspeisen lassen brauche.
    Sie hat gesagt, sie hat schon viele Testergebnisse gesehen, z.B. Freiburg oder Mannheim, aber sowas noch nicht.

    Von den ganzen Computertests ging bei mir kein einziger über 3 Minuten.
    Wie soll da eine Aussage über ADS drin sein ?
    Daueraufmerksamkeit ?
    Abfallen von Aufmerksamkeit ?

    Alles, was ich da von Langensteinbach höre, ist vor allem eins:
    ganz besonders uneinheitlich.
    Was soll das denn für eine Studie werden ???

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Dass die unterschiedliche Tests verwenden, da war ich mir sicher. So nach dem Motto, dass nicht "geübt" werden kann und ausgetauscht bei den Teilnehmern.

    Was du da aber schreibst überrascht mich!!! Das ist ja schon ein krasser Unterschied, von dem ich auch nicht weiß, was ich davon halten soll.

    Liegt es daran, dass du vorher noch nicht diagnostiziert worden warst? Ich meine, was soll der Grund für DIESE Abweichung des Testverfahrens sein? Bei mir ging es nicht um eine ADHS-Diagnose als solche. Die hatte ich ja schon 2 x vorher gestellt bekommen (u.a. in Mannheim). Wollte mich nur zur Verfügung stellen und machte die Test mit MPH-Wirkung. Dann kam die Frage, ob ich das nochmal ohne die Medikamente machen würde.

    Stimmt schon, die zwei Testungen zur ADHS-Diagnose waren anders als das in Langensteinbach. Beide waren schon etwas unterschiedlich, doch mit EEG usw. Und was ich in Langensteinbach erlebt habe, war auf die Fähigkeiten bezogen viel eingehender als bei den Diagnose-Testungen.

    Hmmm… wäre wirklich interessant zu erfahren, warum das bei dir so gelaufen ist, wie es eben gelaufen ist.

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    showdown schreibt:
    Dass die unterschiedliche Tests verwenden, da war ich mir sicher. So nach dem Motto, dass nicht "geübt" werden kann und ausgetauscht bei den Teilnehmern.

    Was du da aber schreibst überrascht mich!!! Das ist ja schon ein krasser Unterschied, von dem ich auch nicht weiß, was ich davon halten soll.

    Liegt es daran, dass du vorher noch nicht diagnostiziert worden warst? Ich meine, was soll der Grund für DIESE Abweichung des Testverfahrens sein? Bei mir ging es nicht um eine ADHS-Diagnose als solche. Die hatte ich ja schon 2 x vorher gestellt bekommen (u.a. in Mannheim). Wollte mich nur zur Verfügung stellen und machte die Test mit MPH-Wirkung. Dann kam die Frage, ob ich das nochmal ohne die Medikamente machen würde.

    Stimmt schon, die zwei Testungen zur ADHS-Diagnose waren anders als das in Langensteinbach. Beide waren schon etwas unterschiedlich, doch mit EEG usw. Und was ich in Langensteinbach erlebt habe, war auf die Fähigkeiten bezogen viel eingehender als bei den Diagnose-Testungen.

    Hmmm… wäre wirklich interessant zu erfahren, warum das bei dir so gelaufen ist, wie es eben gelaufen ist.
    Ich war vorher noch nicht diagnostiziert worden, und ich war gespannt wie ein flitzebogen auf den Test.
    Inzwischen hab ich einen Ausführlichen HASE Test, den eine Psychologin aus der Tagesklinik sehr gründlich mit mir gemacht hat, samt einer Famlieienanamnese (geschwister, frühere Frau wurden befragt. Die geschwister mit wohlwollenden erfahrungen, die exfrau mit vernichtenden erlebnissen, aber alle in die gleiche Richtung weisend)
    Und das ergebnis hat eine gewisse ähnlichkeit gehabt mit dem was du oben schreibst:
    soundso kriterien nach dsm IV, icd10, etc.
    Und danach hatte ich dann ADS.
    Später dann noch alle möglichen versuche und tests mit meiner Ergotherapeutin, die das ADS auch nicht mehr in zweifel zieht, und eine ausführliche einstellung auf mph.
    Konzentrationsvermögen bei verschiedenen Test auffällig uneinheitlich und in einigen Bereichen nicht dem entsprechend, was man gemäß der intelligenz erwarten sollte.
    Mit richtiger mph dosierung wirds dann viel einheitlicher (und netterweise auch besser )
    Familiengeschichte, Kindheitsgeschichte: nach neueren Unterhaltungen mit meinen eltern u Geschwistern eigentlich alles viel ads-mäßiger, als meine eigene erinnerung hergibt.
    Kein Wunder, dass ich mit meinen eigenen erinnerungen auch an der stelle in Langensteinbach "kein ads" hatte.

    Nein, mein ADS kann ich mittlerweile nicht mehr in Zweifel ziehen.

  6. #26
    κοπφχαος

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 692

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad


    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsene-diagnose-behandlung/19149-geht-los-diagnosestart-zweifel-unsicherheiten-aengste.html#post231020




    Und das sind meine Erfahrungen mit Langensteinbach ...

    @Ion: Wir müssen uns diesbezüglich auch mal austauschen, auch wegen evtl. anderer Therapeuten/Ärzte, die Du jetzt hast ( und ich noch nicht ).

    LG

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Bahia schreibt:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsene-diagnose-behandlung/19149-geht-los-diagnosestart-zweifel-unsicherheiten-aengste.html#post231020




    Und das sind meine Erfahrungen mit Langensteinbach ...

    @Ion: Wir müssen uns diesbezüglich auch mal austauschen, auch wegen evtl. anderer Therapeuten/Ärzte, die Du jetzt hast ( und ich noch nicht ).

    LG
    Ja, richtig, ich hab mich erinnert, das schon von dir gelesen zu haben, nur nicht mehr genau wo...
    Und der Austausch kommt ja bald...

  8. #28
    κοπφχαος

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 692

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    IonTichy schreibt:
    Ja, richtig, ich hab mich erinnert, das schon von dir gelesen zu haben, nur nicht mehr genau wo...
    Und der Austausch kommt ja bald...



    Stimmt.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Weiß jemand von Euch worum es in der Studie geht?

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad

    Das hab ich mich auch schon öfter gefragt.
    Vor ein paar Tagen bin ich auf irgendeinem Weg über diese Seite gestolpert, wo um Bteiligung für die Studie geworben wurde, da stand iwas drin über vertiefung von Wissen über ADS Blubb.
    Ich finds grad nimmer.
    Aber das hat IMHO auch nix greifbares her gegeben.

Ähnliche Themen

  1. Bekomme keinen Termin in Aschaffenburg! Jetzt Psychiatrie oder Klinikum?
    Von Chaotastroph im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 14:17
  2. 49088 Osnabrück: AMEOS Klinikum
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.08.2011, 22:36
  3. Testen in Klinikum Nürnberg-Nord! Empfehlenswerte Stelle?
    Von Rose1967 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.10.2010, 23:52
  4. Klinikum Herdecke
    Von Sömpf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 13:12

Stichworte

Thema: Frage zu Studie im SRH Klinikum Karlsbad im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum