Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Dringend im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 75

    Dringend

    hallo
    weiss nicht ob das jetzt die richtige stelle im forum ist... aber ich hoffe mir kann jemand einen tipp geben.

    ich suche ganz dringend einen kardiologe in hamburg und umgebung der sich auch mit adhs auskennt!!!

    ich brauche eine bestätigung dafür das meine seltenen tachykardien, die ich schon seit kindheit habe NICHTS mit medikinet zu tun haben.

    danke!!!
    Geändert von Atze (18.08.2012 um 17:42 Uhr) Grund: in den Ärzte Bereich verschoben

  2. #2
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Dringend

    Ich brauchte auch zur Abklärung eine kardiologische Untersuchung bezüglich der Medikation mit MPH,
    weil ich vor ca. zwei Jahren eine Tachykardie (200 Schläge, Nebenwirkung von Antidepressiva)
    hatte und im August schon wieder (170 Schläge, ungeklärt).
    Ich bin dann in Wandsbek ins Cardiologicum (darf ich das hier nennen?) gegangen,
    die haben mit Ultraschall mein Herz und die Halsschlagadern untersucht.
    Außerdem wurde noch ein EKG und ein Langzeit-EKG gemacht.
    Bis auf die eine etwas verkalkte Halsschlagader wurde aber nichts herausgefunden.

    Das sich ein Kardiologe mit ADHS auskennen könnte, ist mir neu.

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Dringend

    Hi Roisin,

    darf ich fragen, wie alt du bist?

    Und wenn deine Tachykaridie schon seit Kindheit besteht, dann würde ich an deiner Stelle aber eher deinen damaligen Arzt aufsuchen, wenn das nicht 30 Jahre her ist, der dir dann
    genau DAS bescheinigen kann, was du brauchst.

    Wofür brauchst du denn diese Bescheinigung? Für deinen Psychiater, damit er dir weiter Medis verschreibt? Und wie oft hast du diese seltenen Tachykardien denn?

    Sorry für die vielen Fragen....

    lg

  4. #4
    Mumford

    Gast

    AW: Dringend

    Interessant. Bei mir wurde im April eine Ablation durchgeführt, wegen Reentry-Tachykardie.

    Seit meiner Kindheit hatte ich immer wieder mal Herzrasen (ca. 200 Schläge, flach).
    Dauerte aber meist nicht länger als 15 MIn.

    Manchmal half Luft anhalten und "pressen" (-wie auf Klo ^^), oder eiskalten Sprudel trinken.
    Dann gabs einen kurzen Herzstolperer und es "fing" sich wieder.

    Dieses Jahr hatte ich aber eine "Attacke" auf der Arbeit, die fast zwei Stunden anhielt.
    Zum Glück war ein Krankenhaus nicht weit und da stellten sie bei mir besagte Tachykardie fest.
    Nachdem sie mich untersucht haben, hörte es dann plötzlich von allein auf.

    Man legte mir nahe, mich in der Uniklinik Lübeck behandeln zu lassen. Seitdem hatte ich es nicht mehr.

    Über einen Zusammenhang von Herzrasen und Medis kann ich aber nichts sagen, da ich keine Medis nehme.

    Reentry-Tachykardie könnte evtl. in Frage kommen, muss aber nicht (-bin kein Experte).
    Ein guter Kardiologe müßte so etwas eigentlich feststellen können.
    Geändert von Mumford (14.10.2012 um 16:45 Uhr) Grund: Ergänzung

Stichworte

Thema: Dringend im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum