Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 27

    Ausrufezeichen In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Nach dem bei mir letzte Woche die Diagnose ADS/ADHS gestellt wurde, ich depressiv bin und nicht mehr kann und nicht mehr will und keinen Bock mehr habe und so langsam das Gefühl habe PlemPlem zu werden, meinte mein Arzt, dass ich in einer Reha-(Klinik) wohl mal gut aufgehoben wäre.

    Ich soll nach Bad Gleisweiler, (kennt die jemand?) aber irgendwie ist die mir nicht sympathisch (voll abgelegen). Hat jemand einen Tipp für eine wirklich gute Klinik (die vom RVB genehmigt wird) ?

    LG Biggi

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Die Schön Kliniken in Bad Bramstedt haben eine eigene ADHS-Abteilung - wie lange zur Zeit Wartezeit ist, weiß ich allerdings nicht....

    LG
    Erika

  3. #3
    Zotti

    Gast

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hallo, ich habe noch nie was gute von Kliniken gehört. Wenn du privat versichert bist, kannst du ja mal in Münster
    EOS-Klinik gucken.

    Ich suche im Moment auch was für meinen Sohn (19 Jahre). Die EOS-Klinik wurde abgelehnt.

    Wenn du suchterkrankt bist, gibt es in Essen die Cami....-Klinik, der leitende Arzt Dr. W.l ist ein erfahrener
    ADS-Arzt.

    Aber ich weiß natürlich nicht, ob das wirklich gut ist.

    Gruß Zotti

  4. #4
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hallo Biggi,



    ADHS umd Depri mit einem Gefühl von Plem Plem sowie kein Bock mehr ?
    Also und mit einem Gefühl von sowie kein mehr ?



    Ja wie erika schon oben schreibt die Schön Klinik in Bad Bramstedt.

    Die haben eine ADHS Station auf die du gehen kannst, wenn etwas mehr los sein soll, oder aber auf die Depri Station, da ist 'ne Ecke ruhiger, aber auch gut.

    Die Klinik liegt auch etwas abgelegen in einem Kurort, ca.15 Minuten zu gehen bis in die Gemeinde, oder am Wochenende bist du mit der Bahn in 30 Minuten in Hamburg.
    Die meisten Psychosomatischen Kliniken sind etwas abgelegen.

    Die Wartezeit liegt im Schnitt zwischen 4 und 6 Monaten von dem Tag der Ärztlichen Einweisung an.

    LG
    Smiley

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    @ Smiley: Das find ich ja gerade so seltsam - mein Arzt hat gesagt, wenn ich mich dafür entscheide in eine Klinik/Reha zu gehen, bin ich in 3 Wochen dort untergebracht? Das nennt sich auch noch PRIVATKLINIK Bad Gleisweiler (?bin gesetzl versichert?). Ich hab Sorge, dass die da vielleicht grad Leerlauf (Sommerloch, hihi) haben und unbedingt Patienten benötigen ? Am Liebsten würde ich ja irgendwo direkt an die Ostsee (W e i t e), ich hab von Heringsdorf gelesen, aber da ich zwischen Heidelberg und Karlsruhe wohne, glaube ich kaum, dass meine KK das genehmigt

    LG Biggi

  6. #6
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hey Biggi,

    ich bin auch gesetzlich versichert und ich wollte erst in die Schön-Klinik, Roseneck - Prien. Die machen aber glaube ich mittlerweile kein ADHS mehr.
    also du kannst mit entscheiden wo du hingehst, aber die Fahrkosten muss man in solchen Fall oft selber zahlen .

    Ich hätte die Fahrkosten selber tragen müssen, da es an meinem Wohnort dichter dran eben 3 Kliniken gab, und die Krankenkasse die Fahrkosten nur übernimmt,
    wenn es aus Therapeutischen/Gesundheitlichen/Behandlungs-Gründen keine andere Klinik in der nähe gibt.

    Wenn ich in Bad Bramstedt war, waren dort immer Leute aus deiner Gegend.

    Der Aufenthalt richtet sich nach dem Krankheitsbild,(schwere Grad) soll heißen bei ADHS & Depri. werden meistens um die 6 Wochen beantragt, die Klinik kann im Bedarfsfall noch
    in Absprache mit der KK den Antrag verlängern bis zu 12 Wochen bei ADHS&Depri. Von 3 Wochen habe ich noch nie gehört ?

    Es ist eine ganz normale Krankenhaus Einweisung.

    "Denke daran", dass du zu einem Vor.-/Aufnahmen Gespräch musst, da entstehen auch Fahrkosten.

    Also die Schön Klinik behandelt gesetzlich und privat versicherte, der Unterschied ist in der Behandlung gesetzlich versicherte haben z.B. nur 1 Bezugstherapeuten Gespräch die Woche und privat hat man zwei.

    Heringsdorf kenne ich, aber machen die auch ADHS ? bei mir in der nähe ist noch die Deister-Weser-Klinik die ADHS & Depri. behandelt.



    LG
    Smiley
    Geändert von Smiley (24.07.2012 um 14:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hey Smiley, du hast geschrieben:

    Die Wartezeit liegt im Schnitt zwischen 4 und 6 Monaten von dem Tag der Ärztlichen Einweisung an.
    und daraufhin hab ich geantwortet:

    mein Arzt hat gesagt, wenn ich mich dafür entscheide in eine Klinik/Reha zu gehen, bin ich in 3 Wochen dort untergebracht
    heißt, mein Arzt würde mich innerhalb 3 Wochen dort eingewiesen haben, deswegen dachte ich, dass die Klinik Bad Gleisweiler nicht so gut ist, wenn man da so schnell hinkommt , meine Güte, aber 6 bis 12 Wochen Aufenthalt ???? Hilfe !!! So lange ??? Ich bin so durcheinander, ich weiß überhaupt nicht was ich wie machen soll, scheiße, mal wieder so eine Situation, in der ich entscheiden und handeln muss, fällt mir sehr schwer.

    LG und vielen Dank für deine hilfreichen Tipps, Biggi


    PS.: Dürfe ich dich als meinen "ersten" Freund in meine Liste aufnehmen und wie geht das ??

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 355

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hallo,

    du musst dich Entscheiden ob du etwas machen möchetst damit es dir Besser geht und die stationären Adhs Behandlungen dauern im Schnitt 8 Wochen und wenn Begleitdiagnosen dazu kommen können es auch mal 12 Wochen werden, aber was sind schon 8 oder 12 Wochen wenn es um deine Gesundheit geht, ich kann dir auch die Schön Klinik Bad Bramstedt sehr empfehlen ich war selber dort. Allerdings sind die Wartezeiten dort relativ lang.

    Wie gesgat du musst dir im klaren sein das du jetzt etwas für dich machen möchtest und da sollte die Dauer der Behandlung und der Ort der Klinik eher zweitrangig sein, viel wichtiger ist es eine KLinik zu finden die für deine Situation am besten geeignet ist.

    LG
    Chaoskater

  9. #9
    Zotti

    Gast

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    Hallo, Bad Bramstedt wo ist das denn ungefähr von Bochum aus. Wäre das auch was für
    meinen Sohn? Er ist 19 Jahre und hat einfache ADS-Störung mit Depressionen und
    Panikattacken (Angststörung) und angebliche Computersucht.

    Gruß Zotti

    PS. 1 Therapiegespräch die Woche ist natürlich ein Witz. Darum habe ich ja die
    EOS-Klinik beantragt, da hat man jeden Tag ein Gespräch und das finde ich sehr
    sinnvoll. Leider wurde die zum 3. Mal abglehnt und jetzt hab ich keine Lust mehr
    dafür zu kämpfen.



    Was ist den mit der Klinik in der Lüneburger Heide, die wo Herr Winkler ist,
    ist die noch zu empfehlen. Ich weiß jetzt gar nicht wie die heißt.

  10. #10
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben?

    hallo Zotti,

    ADHS,-Depri,-Angst und verdacht auf nichtstoffiche Sucht! ( Computer)

    ADHS ist kein Grund für eine Stationäre Behandlung! wohl aber mit den von dir gesagten Komorbiditäten!
    Eine Therapie, die in Bad Bramstedt abgedeckt wird.

    P.S.
    1 also eine Stunde pro Woche Bezugstherapeuten-Gespräch! ja ist nicht viel, es gibt aber noch "IG" Integrations-Gruppen für Depression & ADHS & Angst
    und weitere Gruppen Angebote. Es könnte weit aus besser sein aber wer mitarbeitet kommt schon weiter.

    2 also zwei Stunden pro Woche Bezugstherapeuten-Gespräch & IG's sind für privat Patienten, halt 'ne Kosten Sache.

    Lüneburger Heide (privat Patienten) war ich noch nicht??? aber der Herr Winkler (web4health) ist im Forum anwesend.
    Bad Bevensen


    LG
    Smiley

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reha-Klinik Stadtlengensfeld
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 22:10
  2. Ich muss zur Reha in die Fontane Klinik Mittenwalde
    Von chaotic_life im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 22:17
  3. Infos zur Reha-Klinik Bad Dürkheim
    Von violetta im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 01:40
  4. Reha Klinik wo ich mein kind mit nehmen kann????
    Von SadHHGirl87 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.08.2011, 21:56
  5. Suche ADHS Klinik für Mutter-Kind Reha an der Nordsee
    Von MissJupiter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 6.08.2009, 19:28

Stichworte

Thema: In welcher Klinik/Reha bin ich gut aufgehoben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum