Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    juhu juhu ich habs durchgezogen.

    der termin in der kinder- und jugendpsychiatrie köln (bin noch unter 25) is gut gelaufen auch wenn ich herzklopfen bis zur kehle hatte. Alles in allem ging es sehr schnell musste nur 2 wochen warten, hab den nächsten termin schon ende januar und bis dahin soll ich leistungs- und konzentrationstests im benachbarten institut machen. unglaublich wie schnell 1h um is wenn man durchgängig erzählen darf....und hab noch die hälfte vergessen (mein zettel lag leider zu hause).
    was ich allerdings "schwierig" fand, ist die tatsache wenn man sich eingelesen hat dass man weiß auf was die therapueten hinaus möchten wenn sie eine frage stellen. somit hätte ich ihr alles liefern können für eine "diagnose" was natürlich nicht mein gedanke war. aber innerlich grinsen musste ich schon.

    Fr. St**** kann ich nur empfehlen, ich hatte echt super angst und war kurz davor den termin abzusagen aber ich konnte mich super schnell öffnen und fühlte mich verstanden.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    Cassie schreibt:
    @stean123: Hahahaha-LüDo seeehr großer Witz
    warum? Achso, falls das gegen die Forenrichtlinien ist, kannst du mir gerne per pn mal was schreiben, oder hatten wir da mal drüber gesprochen?

    Naja so ganz zufrieden bin ich da ja auch nicht, aber bisher habe ich von fast jeder Ambu was gutes und auch schlechtes gehört.......

  3. #23
    Sunshine

    Gast

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    @stean123:

    nein, das spricht nicht gegen die Forumregeln. Hier könnt ihr eure Erfahrungen schildern, natürlich ohne Namensnennung und Beleidigungen aber klar, austauschen über diese und jene Erfahrungen und wie es euch gegangen ist, ist in Ordnung.

    Naja so ganz zufrieden bin ich da ja auch nicht, aber bisher habe ich von fast jeder Ambu was gutes und auch schlechtes gehört.......
    Das ist ja meistens so, dem einen gefällt es und dem anderen nicht, wichtig ist, dass sich jeder sein eigenes Urteil bildet. Ein Verhältnis zwischen Arzt und Patient (Patient/Fachperson) ist ja auch individuell. Auch ich habe da so meine Erfahrungen gemacht, mir wurden auch schon Ärzte empfohlen, die dann letzten Endes auch nichts für mich waren, deshalb muss das jeder für sich entscheiden.



    Liebe Grüße
    Sunshine

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    Na ja, die Frau hat mich 20 min erlebt und mir daraufhin ein Medikament verschrieben, weil meine Chefin (sie war mit bei dem Termin) wollte das ich eins bekomme. Ich wollte keins, musste das aber nehmen. Ich hab denen erklärt weshalb ich keins will und das sich BTM-Medikamente nicht mit meinem Hormonmedikament vertragen, aber das war denen SCHEIßEGAL und ne Woche später hatte ich den Salat-ich hab geblutet wie Sau und hätte vor Schmerzen schreien können.

    Ganz ehrlich, ein Arzt der mir nach 20 min ein Psychopharmaka verschreibt, das gegen meinen Willen und ich konnte auch noch begründen warum ich das nich will, so ein Arzt ist bei mir unten durch!!!

    ...ich habe Elontril gegen meine Stimmungsschwankungen bekommen, dabei kommen die vom Hormonmedikament und das muss ich nehmen, weil man mich sonst alle 3 Wochen ne Woche krank schreiben kann. Habe ne chronische Erkrankung namens Endometriose, Unterleibserkran-kung, und muss deswegen schon seit Jahren Hormone nehmen und bin auch schon aus dem Grund operiert worden. Habe im Januar nen Termin bei nem Endo-Facharzt und dann wird sich zeigen ob ich wieder unters Messer muss.

  5. #25
    Sunshine

    Gast

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    Hallo Cassie

    Cassie schreibt:
    ... weil meine Chefin (sie war mit bei dem Termin) wollte das ich eins bekomme...
    Moment... deine Chefin (!) wollte das Du dieses Medikament nimmst? War sie dein Vormund oder warum konnte die das so leicht bestimmen? Und wieso hört eine Ärztin auf deine Chefin und ist nicht daran interessiert, wie es ihrer Patientin geht und überhaupt, wieso war die da mit? Das musst Du mir echt erklären, nicht das ich da was falsch verstehe, aber das ist schon ein starkes Stück.

    Warum hast Du das denn eingenommen und hast nicht gleich den Arzt gewechselt um das alles nochmals abzuklären? Also ich wäre da raus gegangen, aber wenn Du natürlich in einer Krise gesteckt hast, dann warst Du bestimmt froh überhaupt "Hilfe" zu bekommen. Wenn man verzweifelt ist und dringend Hilfe sucht, dann klammert man sich an jeden Strohhalm, auch wenn man im Grunde genommen weiß, das es nicht gut für einen ist.

    Deine Wut und Enttäuschung kann ich absolut verstehen, nach 20 Min kann man nicht wirklich viel über ein Krankheitsbild etc.sagen und es reicht schon gar nicht für eine Diagnose. Als Patient fühlt man sich dann ja auch nicht ernst genommen, wie auch, wenn man nicht mal richtig angehört wird, aber es sind ja nicht alle Ärzte so. Ist eh schon ein Ding, dass sie auf deine Chefin hört und überhaupt nicht daran interessiert ist, wie es dir geht.

    Ich hoffe Du hast jetzt eine vernünftige Fachperson gefunden, die dich gut behandelt und ich drücke dir ganz doll die Daumen für den Termin im Januar, dass Du nicht unter das Messer musst.


    Liebe Grüße
    Sunshine

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    @Sunshine: Ich mache eine Umschulung die vom Arbeitsamt bezahlt wird und da hab ich bestimmte Auflagen, deshalb musste ich das nehmen. Ich hatte in dem Fall nicht viel zu sagen. Das ganze ist eh dadurch entstanden, weil so ne dumme Protokollantin vom CJD (das ist der Träger bei dem ich die Umschulung mache) Erfahrung mit BTM- Medikamenten hat und der Meinung war ich solle das mal nehmen xddd. Und verzweifelt war ich nicht, im Gegenteil. Ich habe die Umschulung im Februar angefangen und war noch in der Probezeit, ansonsten hätte ich mich auch gewehrt! Am 01. Mai war meine Probezeit um und da hab ich das Zeug einfach abgesetzt. Hatte halt nix zu melden, aber danach hab ich mich dann wieder an die Klinik in Bochum gewandt und bin da in ne Borderline-Gruppe gerutscht. Da geh ich ein halbes Jahr ein mal die Woche hin und so lange lassen sie mich in Ruhe und ich muss nur ab und zu Rede und Antwort stehen was wir da machen und wie das für mich läuft.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    liest sich wirklich Hammer. Bei mir war eine normale Diagnose, Interview, Bögen, blut Untersuchung, EEG und auch alles bei einer Ärztin, müssen wir mal beim treffen drüber reden, will ja wissen wer mich behandelt. Nur bei den Medikamenten soll ich 2 nicht zusammen bekommen wegen der Wechselwirkung, obwohl ich immer wieder lese, das die zusammen genommen werden.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: AdhsAmbulanzen in Raum Nrw- ein Witz!!

    Hallo debby, ich habe deinen Beitrag für die ADHS Diagnose in Viersen gelesen, da ich hier neu bin, weiß ich nicht, wie i h dir eine persönliche Nachricht schicken kann, ich würde mich freuen, wenn du dich mal bei mir meldest,

    Liebe Grüße Martin

  9. #29
    Sunshine

    Gast

    AW: AdhsAmbulanzen in Raum Nrw- ein Witz!!

    Martinskorpi schreibt:
    Hallo debby, ich habe deinen Beitrag für die ADHS Diagnose in Viersen gelesen, da ich hier neu bin, weiß ich nicht, wie i h dir eine persönliche Nachricht schicken kann, ich würde mich freuen, wenn du dich mal bei mir meldest,

    Liebe Grüße Martin
    Hallo Martin,

    das ist ganz einfach: klicke mal links auf den Namen des Chaoten, dem Du eine PN schreiben möchtest, da geht ein kleines Fenster auf und da findest Du einige Punkte, einer davon ist "Private Nachricht", da einfach nur klicken und dann in dem Fenster was sich dann öffnet weiter schreiben.

    Alternativ, kannst Du hier auch noch einmal alles nachlesen: Benutzerprofil



    Liebe Grüße
    Sunshine

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz!

    Mein Arzt in jülich hört wohl zum 31.03. auf, hat jemand was von einem Nachfolger gehört?

Seite 3 von 3 Erste 123

Stichworte

Thema: ADHS-Ambulanzen in Nordrhein-Westfalen .. ein Witz! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum