Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 1.745

    Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?

    Hat jemand Erfahrungen mit der Klinik im Taunus gemacht? In wie weit gibt es hier spezielle Programme für ADHS-Patienten? Gibt es vielleicht Spezialisten?

    Habe auf der Homepage nichts näheres gefunden. Klinik Hohe Mark: Behandlungsspektrum

    Bin durch Zufall darauf gestossen, da jemand einen Arzt mit Fachkenntnissen sucht.

    Erika

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.106

    AW: Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?

    Hi Erika ,

    es gibt eine ADHS Ambulanzsprechstunde für Erwachsene,weiß nich t wie man den Link setzt ,einfach bei Google Klinik Hohe Mark und ADHS eingeben , da kommen dann Infos

    meines Wissens ist es eine christliche Einrichtung.

    Hoffe ,das hilft dir weiter,

    LG Dori

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?

    Hallo Erika,
    ich weiß von einer medikamentösen Betreuung sowie der Möglichkeit in der Burgstrasse in Ffm einer Therapie nachzugehen. Dort befindet sich die Zweigstelle der Klinik Hohe Mark. Der Professor der Klinik besucht die Filiale etwa einmal innerhalb von fast einem halben Jahr. Sodass es von der Diagnose bis zur endgültigen Behandlung immer etwas dauern kann.

    Greetz daLobo

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?

    dies bezieht sich auf die ambulanz
    es handelt sich um eine protestantische Einrichtung, einige mitarbeiter vertreten meinem empfinden nach auch protestantische ethik.
    medis gibt es nicht auf die schnelle, das finde ich gut, viele vorgespräche und fragebögen
    liegen dazwischen...
    wenn man sie dann ebkäme, müsste man sie selber finanzieren, laut info von den ärzten...

    in der klinik bekommt man die "natürlich" während des aufenthalts so verschrieben.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?

    vorgestern habe ich mit der klinik "hohe mark" telefoniert.

    ADHS
    wird dort stationär behandelt!

    JA, es ist eine christliche klinik. wer christ ist und jeder der es will, kann die dortige seelsorge in anspruch nehmen und auch in seine therapie den christlichen glauben mit einfließen lassen - es ist aber kein muss.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 02:58
  2. TV-Tipp: Jetzt RTL Stern-TV "Borderline-Syndrom"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 01:32

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum