Seite 1 von 12 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 118

Diskutiere im Thema "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hab es geschafft mir einen Wochenplan zu besorgen ...einen der auswischbar ist und man aufhängen kann ... Zettel könnten zu leicht "verschwinden "

    Wer von euch arbeitet denn schon mit einem Tages/ Wochenplan und kommt damit klar ?
    Habt ihr da Tips wie ihr da angefangen habt , vor allem wie ihr schafft da dran zu bleiben ?

    Seither hab ich mich davor gedrückt , es schriftlich zu machen , weil ich dachte , auweia, dann seh ich ja schwarz auf weiß was ich alles nicht schaffe ...

    wie fängt man da am besten an ...nur jeden Tag...die ganze Woche ...oder sogar nen Monat planen ???

    Freu mich von euch zu hören ...hoffe doch , das es schon welche gibt die das können

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Ich habe eine grosse Agenda. Die brauche ich, sonst bin ich aufgeschmissen.
    Unterwegs hab ich mein Handy, aber wenn ich dann einen Termin abmachen muss, fehlt mir die Uebersicht.
    Das ist so schlimm, dass ich Termine in den Ferien abgemacht hatte und wieder anrufen musste. Ich brauche eine Struktur und "meine" Uebersicht und dann klappt es. Meistens...
    Ok ich muss oft Termine wieder verschieben... wenn ich ganz ehrlich bin...
    aber ich arbeite daran.

  3. #3
    soary

    Gast

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hallo Dori,

    ging mir auch so.
    Man will fast nicht glauben, dass es einem nicht möglich ist, selbst einen "lumpigen" Haushaltsplan aufzustellen.

    Ich hab den dann zusammen mit meiner Ergothera erstellt.
    Das ging aber auch in mehreren Schritten.

    Wenn du magst lass ich dir mal ein Exemplar meines Planes rüberkommen. Also damit du siehst wie man den aufstellen könnte.

    Wichtig für mich war, dass den jemand kontrolliert hat.
    Zum Teil heut noch unangemeldet kontrolliert.

    Also, zuerst solltest du dir klarmachen, was zu machen ist.
    (Bad reinigen, Böden wischen etc)
    Als Tip: verlier dich nicht schon da in Kleinigkeiten.

    Dann streichst du aus dem Plan alle die Zeiten raus, an denen du feste Termine hast (z. B. arbeiten)

    Dann legst du fest, an welchem Tag du was machen willst.

    Dann nur noch dran halten. Fertig.
    Jaja, ich weiß, es is nicht einfach.
    Aber es lohnt sich.


    LG soary

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hej soary

    Wenn du magst lass ich dir mal ein Exemplar meines Planes rüberkommen. Also damit du siehst wie man den aufstellen könnte.
    *freu* gerne ... weil wie ich mich kenne würde ich den ganzen Wochenplan montags reinlegen , um fertig zu sein ...

    ... weil am Dienstag habe ich Gespräch ....endlich... mit dem Arzt ... da wird dann besprochen wie es "behandlungsmäßig" weitergeht ...und eben, so ne Hilfe , wie man das dann umsetzt mit dem Wochen /Tagesplan ....das wäre klasse ...

    Wichtig für mich war, dass den jemand kontrolliert hat.
    Zum Teil heut noch unangemeldet kontrolliert.
    ...eben , sonst bleibt es wieder nur bei der Theorie ...zwar nicht so berauschend kontrolliert zu werden ...scheint aber erfolgsversprechender ...*seufz*....

    @enya ...sorry hab mich nicht deutlich genug ausgedrückt, meinte weniger Termine, mehr das Haushaltstechnische ...das neben den Terminen unter zu bekommen ...

  5. #5
    Sunshine

    Gast

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hallo Dorli

    ich habe früher immer einen Tischkalender gehabt, der lag auf dem Schreibtisch, Problem war immer, dass ich den dann mit irgendwelchen Zeug "zugedeckt" habe und ihn immer erst suchen musste

    Ich benutze nach wie vor auch noch einen Taschenkalender, der sehr klein ist und den ich überall mit hinnehme, wo ich alles an Terminen eintrage, aber da er nicht immer im Blickfeld ist, musste ich mir zusätzlich noch etwas überlegen.

    Jetzt habe ich die für mich richtige Lösung gefunden: ich habe mir einfach im Word einen eigenen Wochenplan gemacht, das sind Tabellen mit den Wochentagen, wo ich jeden Sonntag dann das Datum zu den Tagen schreibe und was ich da erledigen muss, und das ganze klebe ich dann mit Tesa einfach an die Wand genau neben meinem Bildschirm.

    So habe ich es immer im Blick, das geht schon ganz automatisch, einfach ein Blick nach links und schon sehe ich die Sachen. Auch habe ich immer verschiedene Farben, alles was wichtig ist, ist natürlich rot.

    Das ganze ist mit ein wenig Arbeit verbunden (ich weiß), aber das hat den Vorteil, das es mir wieder ins Gedächtnis gerufen wird, und ich so ungefähr weiß, was in der nächsten Woche dann so ansteht und wenn ein Tag erledigt ist, mache ich (im wahrsten Sinne des Wortes ) ein Kreuz durch und schon habe ich einen besseren Überblick.

    Vielleicht hilft es ja jemandem, ich habe euch auch diesen selbst erstellten kleinen Wochenplan im Word Dokument unten als Anhang angeheftet, wer ihn benutzen möchte, der kann ihn sich gern ausdrucken oder abspeichern, ist also zu eurer freien Verfügung.

    Ist zwar nichts besonderes, aber wie gesagt, vielleicht benötigt ja jemand von euch so etwas, gibt es einmal ein wenig farbig und einmal schwarz weiß


    Liebe Grüße
    Sunshine
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Die Planer sehen bei mir ähnlich aus. ich hab einfach das Datum noch dabei und die Uhrzeit.......

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hallo,

    ich brauch auch Datum und Uhrzeit, um quasi optisch ein Zeitgefühl zu haben. Bin deshalb für unterwegs auch von einer A6-Agenda auf das klobige A5-Format umgestiegen. Für die vielen kleinen Jobs im Haushalt ist aber auch da noch zuwenig Platz.

    Grundsätzlich gefallen mir auch die Formulare von Zeit-zu-Leben nicht schlecht, auch wenn ich es mit Wochenmottos nicht so habe.

    http://www.zeitzuleben.de/shared/med...wochenplan.pdf

    Den grundsätzlichen Rat, nie mehr als 60% der Zeit zu verplanen, finde ich übrigens sehr wichtig, es kommt ja fast immer etwas unplanbares dazwischen bzw. dazu.
    Was mir auch gefällt, ist die Tatsache, dass für Samstag und Sonntag gleich viel Zeilen zur Verfügung stehen wie für die Werktage - die Tage sind ja wirklich gleich lang (nicht halb so lang, wie es im Kalender aussieht)

    Eigentlich will ich ja schon lange meine ganz eigene Version eines Planes basteln - aber bis dahin (Jahre??) tuts auch eine Vorlage.

    Wer Outlook auf dem Rechner hat, kann beim Ausdrucken des Kalenders aus mehreren Optionen wählen. Einzelne Tage auf A4 ausgedruckt sind das größte und genaueste Formular für die Tagesplanung, das ich bisher gefunden habe.

    lg
    lola

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Hallo du cool ´das es soviele gibt die auch Probleme mit dem Zeitmanagment haben .

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Salü zäme

    Ja auch ich habe meinen eigenen Wochenplan gestaltet. Ich habe eine Pinwand aus Kork. Darauf habe ich einen Wochenplan in der Grösse von A2 (4x so gross wie A4) gepinnt. Und die hängt grad neben der Küche.

    Die fixen Zeiten, wie Arbeiten, Besuch bei der Schwiegermutter, Kochen, Einkaufen habe ich direkt darauf geschrieben. Ebenso habe ich mir schon angewöhnt, jeweils Dienstags die Nasszellen zu putzen.

    Nun arbeite ich zurzeit mit Klebezetteln und probiere aus, welcher Wochenablauf für mich am besten geeignet ist. ICh habe übrigens bei einigen Routinearbeiten mal die Zeit genommen damit ich realistisch weiss wie lange es geht. Z.B. 4 Betten machen 15 Min. Wohnzimmer saugen 30 Minuten usw.

    Aber es ist das eine den Plan zu gestalten, (was sehr viel Spass macht) aber das andere auch dran zu bleiben.

    Ich nehme diesen Thread mal als Anreiz weiter zu machen. Wer macht mit?

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan

    Haushalts- und Wochenplan kenn ich nicht. Ging immer alles wie von selbst, kurzer Rundumschlag in der Wohnung und alles OK! Nun bin ich aus dem Krankenhaus nach Depri mit Depri und schaff gar nix mehr. Alles im Eimer. Nur Medis stabilisieren mich noch. Kein Plan gehabt und keiner in Aussicht.

Seite 1 von 12 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:28
  2. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 1.06.2010, 12:48
Thema: "Starthilfe" für einen Tages/Wochenplan im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum