Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 60

Diskutiere im Thema Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.153

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Das ist ja genau der Knackpunkt.... ^^

    Die Selbstmotivation und das Durchhaltevermögen... bzw. die Disziplin ...

    Doch in der VT wird dir auch nichts anderes beigebracht...
    es wird spielerisch (Spieltheorie) versucht, dir ein neues Schema anzueignen...
    Dies wird durch Belohnung gefestigt...

    In kleinem Stil kannst du dies, selbst erledigen und dich "Selbstbelohnen"...

    Mir fällt jetzt leider nur ein sehr blöder Vergleich/Beispiel ein...

    Nehmen wir einen "Trinker" der gerne mal paar Bierchen zischt.... ^^
    Aufgrund seines Konsums bekommt er nichts auf die Reihe und will "saufen"... und lässt alles schleifen....

    Er trainiert sich an... erst seine "Aufgaben" zu erledigen und sich anschließend ein Bierchen zu gönnen als Belohnung für seinen Erfolg...
    anstatt sein Belohnungszentrum vorher schon zu befriedigen und seine Aufgaben nicht zu erledigen...

    Keine Ahnung ob mich gerade irgendwer versteht
    Ich lass es glaube ich lieber.... ^^ ist auch ein sehr dummes Beispiel

  2. #22
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Hallo,

    das Problem bei mir ist, wenn ich etwas für mich selber möchte kann ich meinen Arsch einfach nicht hochkriegen, aber wenn mir jemand sagt was ich tun soll oder ich jemanden helfen soll kann ich gut arbeiten,
    Es scheint für mich immer so weit weg zu sein, egal was ich machen möchte... ( Ach Blumen gießen... denen gehts ja noch ganz gut... und schon ein neuer Gedanke...) Also der Gedanke ist eigendlich schon da aber das umsetzten fehlt...
    Lese gerade ein Buch von Russel Barkley und da wird gut erklärt woran das liegt, nämlich am stopmechanismus in unserem Gehirn.
    Versuche gerade mich zu bessern ( zum 100. mal^^) und hoffe das es mal klappt.
    Vielleicht können wir ja hier voneinander lernen.

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.153

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    das Problem bei mir ist, wenn ich etwas für mich selber möchte kann ich meinen Arsch einfach nicht hochkriegen, aber wenn mir jemand sagt was ich tun soll oder ich jemanden helfen soll kann ich gut arbeiten,
    Wie wäre es wenn du dir einen Virtuellen Coach schaffst...

    In der heutigen Zeit mit den Smartphones blabla sollte dies kein Problem darstellen..
    Mittlerweile kannst du deinen PC mit dem Smartphone vernetzten etc...

    Ich erwähnte dieses Vorgehen bereits in einem anderem Thread...

    Eine simple "Erinnerungsfunktion" wird nicht ausreichen... denn diese wird weggedrückt
    (Kein Bock...später ^^)

    Doch verbindest du diese Erinnerungsfunktionen mit Emotionen, sieht die gegebene Sachlage völlig anders aus...

    Lass dich nicht mit dem Spruch: "Aufräumen" erinnern, sonder mit

    Was passiert wenn ich nicht "Aufräume"..

    3-4 Stichpunkte verankern in der Erinnerung...

    z.B.

    18:00 Uhr "Aufräumen"

    - Bekomme keine Freundin wenn es immer so schlimm aussieht
    - Schäme mich selbst für die unordnung
    - Mama wäre enttäuscht..

    du wirst sehen, wie schnell du deine Aufgaben daraufhin erledigst...
    Wähle einfach Stichpunkte, die dich selbst verletzten und dir ein schlechtes Gewissen verschaffen...

    Funktioniert super.... probiere es mal

    Grüße

  4. #24
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Du trägst die Lösungen bereits in Dir ;-)

    Sonnentopf schreibt:
    Hallo,
    ich bin der Meinung dass ich durch Routinen meinen Alltag besser in den Griff bekomme... ... Ich suche Leute die auch Lust haben sich Routinen anzugewöhnen. Damit wir uns gegenseitig unterstützen können.


    Geklappt hat bei mir:
    - Morgends ein Glas Wasser /Abends ein Glas Wasser trinken. scheinbar kleine Routine die mir ungaublich viel hilft
    - Abends die Küche "klar schiff" machen...
    Andere hätten das schon nicht hinbekommen. Das ist toll! WIE hast du das gemacht?

    Sonnentopf schreibt:
    Was ich lernen will:

    Impulsives Verhalten durch eine Stopp Routine kontrollieren
    zb.
    --> nicht abschicken von unkorrigierten Texten .
    --> bei Kritik nicht ausrasten
    --> Menschen nicht unüberlegte provozirende und unschöne Worte an den Kopf werfen
    WIE GENAU möchtest du das machen?

    Sonnentopf schreibt:
    Morgens und Abens 20 min Aufräumen:
    -->ich hab das mal 3 wochen lang hingekrigt .. es ist unglaublich befreiend
    Wow. Respekt. WIE hast du das geschafft?

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.489

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Ja, diese blöden EF und das wir uns / unseren eigenen Sachen einfach wenig Wert beimessen - vor allem, wenn es 0 Belohnung & Co von aussen kommt.

    Es ist nicht, dass wir nicht wissen, wie es geht ... bloss dieses dumme Stoppschild hindert uns an der Ausführung, wenn wir nicht selbst irgendeine Wertigkeit damit verknüpfen können.

  6. #26
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Habe gestern etwas aufgeräumt und ein paar kleinigkeiten aufgeräumt.
    habe mir da bewusst gesagt: Stop, jetzt überlege erstmal und atme tief durch.
    habe dann mein "Mind eye" genutzt um mir klar zu sein, was in der Vergangenheit war, wenn ich diese Sache nicht gemacht habe und dann versucht
    mir vorzustellen was passieren würde wenn ich diese Sachen nun erledigen würde.
    Habe gemerkt das ich dann innerlich auf eine Hürde gestoßen bin, so ein " Muss ich das jetzt echt machen? Oben am Pc gibt es doch viel spannenderes..."
    Aber hab einfach angefangen und durchgehalten und dann danach gewusst das der Impuls aus meinem Inneren kam und nicht von außen " räume doch endlich mal auf". Das war schon super!

    Mal schauen ob ich das nochmal schaffe.

    Der Vorschlag von Brainman hat mich an die Wenn - dann listen erinnert: was passiert wenn ich das jetzt nicht mache?
    dann kann ich morgen nicht jenes machen usw. ist garnicht schlecht.

    mfg

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 467

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    gaby62 schreibt:
    Routine gegen Chaos vs. Ordnung, eine jahrelange Odyssee.., nicht nur in meinem Kopf.

    Wochenpläne?
    Die habe ich in tausend Versionen ausgedruckt, downgeloaded, auf Tafeln mit farbiger Kreide schöne Motive (Sport-Trinken-Aufräumen-Meditationsübungen usw) gemalt, Kalender vollgekritzelt und etliche Stundenpläne entworfen, tolle Fotos von den "Aufräum-Aufgaben" gegoogelt und ausgedruckt und in einen durchsichtigen Taschen-Vorhang gehängt.
    Alles ist letztendlich im Müll gelandet, immer wiederkehrender Frust aufgrund meiner persönlichen Missachtung meinen "tollen Ideen" gegenüber.
    Ich gebe noch immer nicht auf mich eines Tages auf Strukturierung einzulassen, meine Therapeutin verzweifelt an mir. ;-)
    Manchmal schaffe ich es sogar einen Raum aufzuräumen ohne gleichzeitig 2-3 andere Zimmer aufzuräumen.

    @Sonnentopf, super dein Vorhaben, ich wünsche dir das Durchhaltevermögen, das ich leider (noch) nicht an den Tag legen kann, Vorbilder kann
    frau/man nicht genug haben.
    Ich schau ab und zu mal in den thread ob du weiterhin stabil bleibst
    ...
    .
    Ich muss leider sagen, dass es bei mir genau so ist. Habe auch schon alle möglichen Pläne durch. Wochenplan, Tagesplan, als App, auf Papier, als schönes Magnetteil am Kühlschrank. Ich fange immer hoch motiviert an um es dann nach kürzester Zeit schleifen und dann ganz zu lassen. Auch mein Therapeut ist da relativ ratlos.

    Irgendwie hab ich ne "Plan-Sperre". Und das, obwohl ich auf der Arbeit noch bis letztes Jahr die war, die immer und für alles Pläne gemacht hat. Meine Mitarbeiter waren manchmal schon genervt...och neee....schon wieder eine Plan. Meine Erfahrung war aber auch zunehmend, dass man noch so viele Pläne machen kann...meistens kommt es doch anders als man denkt und dann war der schöne Plan für den pardon Popo. Und das sind dann die Momente wo ich mich immer wieder frage, ob es sich überhaupt lohnt Zeit ins Pläne machen zu investieren. Weil erstens ist das soooo langweilig und zweitens oft vertane Zeit.

    Das man das macht um sich selbst Struktur zu geben, hab ich ja verstanden... aber wie man sich selbst dazu kriegt das konsequent und dauerhaft zu machen, davon bin ich meilenweit entfernt.

    Super @Sonnentopf, dass Du diesen Thread aufgemacht hast. Das ist doch mal eine tolle Diskussion. Und ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Vorhaben.

    Und wegen Deiner Mutter, erstmal finde ich es gut, dass Du ihr klar sagst, Du wenn Du was getrunken hast macht es keinen Sinn zu reden. Gemein werden hilft aber nicht, auch wenn ich es nachvollziehen kann, war ja auch mal jung. Ich habe meiner Mutter vor einiger Zeit die Bücher von den Beerwerths gegeben: "Such Dir Menschen die Dir gut tun" und "ADS-Das kreative Chaos". Seitdem versteht meine Mutter vieles besser und denkt viel drüber nach. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich eine ganz tolle und sehr engagierte Mama habe.
    Vielleicht hilft es bei Deiner ja auch.

    LG Lady

  8. #28
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Plan hier gelandet.
    ;-)

    Also ich fühle mich 100% angesprochen bei dem, was ich hier so gelesen habe.
    Und ich versuche auch meine anfängliche Begeisterung zu "kanalisieren" und bis zum "Ende" einer Sache zu retten. (Mit Hilfe von Routinen klappt das teilweise bei mir)

    Das mit dem Glas Wasser habe ich mir auch vorgenommen und das klappt, zumindest im Sommer ;-)

    FRAGE: Hat jemand eine funktionierende Lösung, wie man als ADHSler funktionierende Pläne erstellt und dranbleibt?

    Ich bin auch einer, der 1000 mal was "neu" plant und in eine Struktur bringen will... Und dabei sehr gerne die eigentliche Aufgabe vergisst.
    Ich werde den weiter vorne beschriebenen Trick mit "was passiert wenn ich nicht aufräume" mal ausprobieren.

    Allen hier suchenden wünsche ich viel Glück ;-)

    Frohes Wochenende...

  9. #29
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Ich möchte auch eine Routine in meinen Tag haben. Da ich viel als Schüler Leisten muss und ich prokastiniere Wäre ich gerne dabei. Ich bin schon volljährig nicht das jemand das falsch versteht mit Schüler.

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.153

    AW: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen

    Ja das Routinen angewöhnen ist einfach ein harter Tobak für AD(H)S´ler...

    Du musst wenn dann wirklich ein striktes Programm durchführen und dieses aufrechterhalten....^^
    Etwas anderes, würde dir ein "Coach" etc. nicht beibringen...

    Du musst wöchentlich deinen "Plan" durchführen... es ist eine harte Aufgabe und sie erfordert viel Durchhaltevermögen und Disziplin...

    Man entscheidet sich selbst für seinen Weg... solltest du von deinem gemachten Plan nur ein einziges Mal abweichen...
    kannst du ihn sowieso wieder in die Tonne treten ^^....

    Das mit der Disziplin muss in der Regel als Art Selbstmotivation ablaufen...
    EYE OF THE TIGER... mäßig ^^
    von nichts kommt nichts.... man muss einfach sich selbst an der Nase packen und den scheiß durchziehen xD

    Sonst wird es nie etwas...
    Standhaftigkeit
    Durchhaltevermögen
    Selbstdisziplin
    Selbstwert
    Selbstbelohnung

    alles diese Dinge spielen eine Große Rolle für den persönlichen Erfolg

    Sei dein eigener Lehrer... du kennst dich selbst am Besten und weißt woran du scheitern würdest...
    Falsch... denn du scheiterst an nichts... ^^

    Dieses Denken wird uns von unserem Umfeld suggestiert und manifestiert sich in unserem Denken...

    Entweder traue ich mir etwas zu und zieh es durch ...oder ich werfe mich selbst in die Tonne...
    Kein Mensch.. kein einziger wird dir jemals deinen Weg vorzeigen oder dich leiten...
    Autonomie... geh deinen Weg ... aber geh ihn dann auch...

    Vorbereitung ist alles... der Plan... die Strategie...
    Doch die musst du dir auf dich zugeschnitten... selbst erarbeiten... das ist der Anfang von allem...

    "Erkenne dich Selbst" und arbeite dann an dir... und lass dir von niemandem reinreden

    Grüße

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Gleichgesinnte um Erfahrungen auszutauschen
    Von shiva2006 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 9.10.2016, 16:23
  2. Suche gleichgesinnte zwischen Heidelberg und Heilbronn
    Von chaoswilly im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 16:58
  3. Suche Gleichgesinnte um Erfahrungen auszutauschen
    Von shiva2006 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 6.08.2015, 13:25
  4. Pharmaziestudium? Suche Gleichgesinnte
    Von klingklang im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 13:17
Thema: Suche Hilfe/ Gleichgesinnte die sich Routinen ang.ewöhnen wollen im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum