Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 65

Diskutiere im Thema Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner! im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #31
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.488

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Oder ich behalte meine Idee und lass diese Ausreifen und mache Sie Marktfähig?..... is so ne Sache...Spass^^

    - Füge deinem Erinnerungszyklus besondere Schlagworte zu welche, die Emotionen berühren
    - z.B. Folgen der nicht getätigten Aktion, Mehraufwand bei nicht Erledigung; schlechte Gefühle wegen des nicht Erledigens... usw...
    -

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Heute kannst du jedes Medium vernetzen... du hast doch auch sicher ein Smartphone...
    speichere alle deine Termine, Geburtstage usw.
    alles vernetzen einfach und dich über jedes Medium in einem "Ich Trete dich Feeling" Erinnern lassen .... in nervigen Tönen.... mit traurigen Bildern deiner Mum vonmiraus die dich gerade beim versagen betrachtet

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Glaub mir allein die Gedanken an die Folgen was passiert wenn ich wieder was nicht erledige, ist der beste Coach, einmal gedanken gemacht über Folgen usw.. und schon ist der Termin eh schon fest verankert... meist fällt dann selbst der Virtuelle Coach aus ^^

    Keine App Programmierer anwesend? 50/50 ... Schade ^^
    Geändert von Brainman (10.07.2016 um 12:49 Uhr)

  2. #32
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Hallo zusammen,

    ich finde es sehr verwirrend, dass z.B. Barkley auf der einen Seite sagt, das ADHSler genau wüssten, was zu tun ist, es aber nicht umsetzen können - auf der anderen Seite aber Tipps gibt, wie sie sich alternativ verhalten sollen, was aber doch gerade das Problem ist: Brauchen sie seine Tipps überhaupt, wenn sie doch genau wissen, was anders laufen soll?

    Zusätzlich finden sich im Netz inzwischen Stimmen, die der medikamentösen Therapie nicht nur absolute Priorität einräumen, sondern die zusätzlichen Wirksamkeit einer Psychotherapie in Frage stellen (finde es nicht mehr, aber in etwa so: Mit Medikamenten ändert sich vieles von selbst und eine zusätzliche Therapie bringt keinen zusätzlichen Nutzen).

    Die Frage nach dem Nutzen eines ADHS-Coachings würde in dieses negative Bild passen.

    Wie sind eure Erfahrungen bzw. wie seht ihr das?

    Viele Grüße!

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Addy Haller schreibt:
    Wie sind eure Erfahrungen bzw. wie seht ihr das?

    Viele Grüße!

    Wie immer liegt die Wahrheit dazwischen.
    Ich habe fast alles alleine (mit Medis) geschafft, aber eine riesige Baustelle ist geblieben und dafür habe ich mir seit kurzen Hilfe gesucht, weil ich zur Erkenntnis kam, dass ich das alleine nicht in einer vorgegebenen Zeit schaffe. Eventuell hätte ich es in folgenden 5Jahren geschafft, aber dann wäre ich [damit Persephone nicht wieder unnötig meckert oder nicht glaubt, lasse ich das hiermit offen].

  4. #34
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    AddOn schreibt:
    Wie immer liegt die Wahrheit dazwischen.
    Ich habe fast alles alleine (mit Medis) geschafft, aber eine riesige Baustelle ist geblieben und dafür habe ich mir seit kurzen Hilfe gesucht, weil ich zur Erkenntnis kam, dass ich das alleine nicht in einer vorgegebenen Zeit schaffe. Eventuell hätte ich es in folgenden 5Jahren geschafft, aber dann wäre ich [damit Persephone nicht wieder unnötig meckert oder nicht glaubt, lasse ich das hiermit offen].
    oh, hatte den Post geliked und dann erst den unnötigen Seitenhieb auf mich gelesen. Du kannst mich auch auf ignore setzen.

  5. #35
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.488

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    AddOn schreibt:
    [damit Persephone nicht wieder unnötig meckert oder nicht glaubt, lasse ich das hiermit offen].
    Bitte hört doch auf zu necken... wir kennen uns alle selbst und wissen genau, wenn man die betroffene Person ist, über die geschrieben wird... gibst wieder ein Feedback und wieder und wieder... eine endlose Dauerschleife in der keiner einen Sieg erringt ^^

    Wir mögen es bei uns selbst nicht, tun es aber doch so gerne bei anderen....

    Ok zurück zum eigentlichem Thema...

    Ich denke auch das dieses Thema eine Ansichtssache ist... einige schaffen es ohne und einige werden einen Coach benötigen...
    ob dieser nun die erhoffte Hilfe bringt, muss jeder selbst in Erfahrung bringen.

    Ich glaube das alleine die Gabe von Medikation bei AD(H)S nicht ausreichend ist, wobei ich wieder auf die unterschiedlichen Grade der Ausprägung hinweisen will....
    Geändert von Brainman (10.07.2016 um 22:03 Uhr)

  6. #36
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Persephone schreibt:
    Du kannst mich auch auf ignore setzen.
    Ich lese deine Posting eigentlich gerne, aber wenn dir etwas von mir nicht passt, wird gleich mit Kanonen auf Spatzen geschossen und jegliches Wort, dass nicht deiner Meinung/Vorstellung entspricht als Nonsens abgestempelt. Beim Schreiben meiner Beiträge überlege ich schon vorher "könnte das Persi aufregen?" um ggf doch lieber nichts zu schreiben.


    @ Brainmann, ich habe niemanden mit dem Satz gemeint und erst recht nicht Persephone, aber ich wusste genau, dass dieser Vergleich sie aufregen würde.

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.488

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Ja Persephone hat einfach ihre eigene Art, so wie jeder von uns ^^

    Wir müssen lernen miteinander ein Kommunikationslevel zu finden, auf dem wir den anderen nicht immer gleich erwürgen wollen...
    Ich weiß dass dies gerade bei Leuten wie uns sehr anstrengend und schwierig ist....

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    AddOn schreibt:
    I

    @ Brainmann, ich habe niemanden mit dem Satz gemeint und erst recht nicht Persephone, aber ich wusste genau, dass dieser Vergleich sie aufregen würde.
    Du hast doch Ihren Namen direkt hinter deine Worte gesetzt?

    Aber ist eigentlich vollkommen egal, da es um Coaching und Selbstcoaching geht...
    oder zumindest mal ging

    Eigentlich sollten man jeden Tread grundsätzlich OT bei Leuten wie uns nennen XD
    Geändert von Brainman (10.07.2016 um 22:30 Uhr)

  8. #38
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Brainman schreibt:

    Du hast doch Ihren Namen direkt hinter deine Worte gesetzt?
    Huh? Wo denn? Und sehe keinerlei Zusammenhang was Ihr Name dort zu suchen hätte. Passt doch von der Logik garnicht hin

  9. #39
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    Nun bin ich neugierig, was mich 100% aufregen würde. Eigentlich reg ich mich auch nicht auf, ich mag diskutieren, und wenn du auf meinen Post zum Zeit-Artikel geantwortet und meine Position entkräftet hättest, hätte mich das gefreut. Du musst doch zugeben, dass du gerne steile Thesen raushaust, denen ich manchmal voll zustimme, manchmal aber auch nicht. Jedenfalls sind deine Posts keine Spatzen (wär ja auch langweilig).

    Trotzdem, es soll sich niemand durch mich zensiert fühlen - ich kann es auch unterlassen, deine Beiträge zu kommentieren wenn ich nicht deiner Meinung bin oder mehr freundliche Simlies einbauen.

    So in etwa:

    Falls es noch Probleme geben sollte, kannst du mir eine PN schicken um OT zu vermeiden...

  10. #40
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.488

    AW: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!

    [damit Persephone nicht wieder unnötig meckert oder nicht glaubt, lasse ich das hiermit offen].

    sorry ich kann an deinem Post nur Stichelei erkennen ,
    aber lassen wir das einfach ...

    @Persephone

    deine Art der Kommunikation kommt für manche in schriftlicher Form, vielleicht manchmal etwas schroff daher, was aber völlig falsch verstanden (aufgefasst ! ja das was das richtige Wort) ^^ werden kann...

    man denkt manchmal einfach das falsche wenn man deine Posts liest.... (so jetzt das 30 x bearbeitet... erst denken dann schreiben ) und dabei könnte auch vielleicht nur ein sarkastischer humorvoller Mensch dahinter stecken... was ich jetzt zumindest mal vermute nach deinem letzten Post
    Geändert von Brainman (10.07.2016 um 22:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. LIEBE, was ist das für dich?
    Von Dubi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 6.04.2014, 00:36
Thema: Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner! im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum