Seite 16 von 22 Erste ... 1112131415161718192021 ... Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 216

Diskutiere im Thema Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ?? im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #151
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Hallo zusammen ich war lange nicht auf der Seite und muss feststellen das es wirklich sehr schöne Forschläge gibt , auch sehr viele witzige Beiträge , das freut mich !! das Thema Ordnung ist halt wirklich für manche Menschen schwer .. auch OHNE ADS denke ich .. Ich hab es letztens mit der LISTE versucht . als ich Frei hatte .

    Schnell waren 18 Punkte gefunden ,wo so Dinge wie Schrank Ordnen , Auto endlich saugen , Schreibtisch aufräumen und vieles Mehr .... in dieser Freien Woche habe ich NICHTS geschafft !!!!.. Weil ich mich SOOOOOO erschlagen von dieser doofen Liste gefühlt habe .. 18 Punkte ???? das war zu viel !!

    Aber ich habe versucht heraus zu finden WAS MICH IMMER ABHÄLT !! ich beschreib mal :

    Aufgabe ! ich stelle es mir vor wie ich es mache , dann fällt mir auf das ich garnicht weis wo ich anfangen soll. danach werde ich müde , ein Krummeln im Magen , leichte depressieve Verstimmung (Plötzlich) ..Ich leg mich hin , bis es mir besser geht .. Verschiebe es auf MORGEN ...

    Aber WAS IST DAS NUR !! das mich so fühlen lässt ??? Wie geht es euch damit eigentlich ??

  2. #152
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Ich kann dir nur schreiben, was ich getan habe ... Vielleicht hilft dir ja das eine oder andere?!

    Also eine lange Liste mit allem, was getan werde muss ist gut, aber nicht zur ständigen Ansicht. Meine Erfahrungen damit sind genau die, die du oben beschreibst. - Nichts geht!


    Nachdem du die Liste schon hast, suche dir einen Punkt raus, den du machen willst und lege sie so beiseite, dass du weisst wo sie ist, sie aber nicht ständig vor Augen hast.

    Dann nimmst du dir in deiner besten Denkphase (bei mir eher Abends) diesen Punkt vor und überlegst, wo der Anfangspunkt in dieser Sache ist. Für mich ist das immer die schwerste Sache.
    Dabei ist zu beachten: Putzen von oben nach unten oder von einer Seite zur anderen, Aufräumen am besten von einer Ecker im Uhzeiger-Kreis durchs Zimmer oder ebenfalls von einer Seite zur anderen, Sachen die nicht ins Zimmer gehören entweder auf einen Fleck sammeln (z. B. in der Mitte des Zimmers) oder bei Fortgeschrittenen nur in das andere Zimmer bringen und dort sammeln, Mülleimer oder Mülltüte am besten immer parat haben usw. ...

    Wenn du diesen Anfangspunkt hast, überlegst du dir,was der nächste Punkt ist und immer so weiter. Wenn du gar keine Reihenfolge findest, schreibst du dir erst einmal wild alle Punkte auf und versuchst sie dann in eine logische Reihenfolge zu bringen. Anfangs braucht es dafür tatsächlich viel Zeit, aber es übt auch das Prioritäten setzen und ist eine gute Übung, die nach und nach immer leichter fallen wird.

    Dann suchst du dir schon alle Sachen zusammen, die du brauchst und kannst damit dann gleich starten oder - falls du das wie ich am Abend machst - stolperst am nächsten Tag gleich über deine Vorbereitung und weisst sofort: Ach ja, da war was!

    Und das Wichtigste ist tatsächlich:
    Lass dich nicht entmutigen! Du bist in einer Probephase, Fehler passieren, also nimm es mit Humor, das macht es wirklich leichter. Erfreue dich an jedem kleinen Erfolg, alles was du geschafft hast ist GUT und Punkt!

  3. #153
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Hallo Queeny

    Danke Dir für den Tip . Ich bin aber zur Zeit eher nicht soooo gut drauf und hab das Ordnungs Thema für mich verschoben , in solchen Phasen mache ich nur alles oberflächlich ,

    Ich halte Ordnung so gut es geht und gerade so das es mich nicht Überrollt . Denn das ist auch eine ständige Angst , den Überblick zu verlieren und wenn es zu viel ist geht Garnichts mehr ..

    In meinen schlechten Phasen schaffe ich einfach nur das nötigste und wenn es besser geht , werde ich DEINEN TIP versuchen ..

  4. #154
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Ja, mach wie du kannst ... alles andere hat eh keinen Zweck und mit "muss" geht wenig, das ist mir durchaus bekannt.

    Mich hat gerade Besuch in einen Putzteufel verwandelt. Auch das kann helfen, aber auch erst, wenn es dir besser geht. Pass nur auf, dass der Berg sich möglichst nicht anhäuft, das ist mir nämlich über lange Zeit passiert und daran laboriere ich jetzt gewaltig.

    Ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht und drücke dich einfach mal. Mach dir nicht zu viel schlechtes Gewissen. Achtsamkeit hat auch was damit zu tun, sich nicht mehr aufzubürden, als geht und sich dafür zu belohnen, sich eben nicht zu überfordern.

    Alles Gute und gute Besserung!

  5. #155
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Ich brauche einen automatischen Briefkasten/ Briefordner!!!

    Wenn das mal jemand erfinden würde�� , dann wäre ich sooooooooo glücklich.

    Bei mir ist alles so ungeordnet und jedes mal hefte ich die Briefe anders ab und hätte ich nicht mein Bildgedächnis wäre ich echt verloren!!!

  6. #156
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    schnüre83 schreibt:
    Ich brauche einen automatischen Briefkasten/ Briefordner!!!
    Du könntest die Briefe mit Texterkennung scannen und speichern. Dann kannst du den PC nach Stichworten suchen lassen. Da ist die Sortierung dann nicht mehr so wichtig. Es können auch Kopien in unterschiedlichen Ordnern sein.
    Mit handgeschriebenen Briefen geht das leider (noch) nicht.

  7. #157
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Nachdem das Interesse an den Aktendullis für schwere Schriftstücke ziemlich groß ist, vertiefe ich das Thema hier nochmal.

    Meines Wissens nach gibt es die nur von der Firma Veloflex. Jedenfalls sind sie bei den gängigen Büroartikelhändlern von diesem Hersteller zu beziehen.
    Hier z.B. die Modelle bei einem der großen Online-Händler für alles: Veloflex Doppelheftfix.

    Was ich aber genauso praktisch finde, ist eine Abheftschiene, die man in realtiv schmale Broschüren/Bedienungsanleitungen fädeln und dann im Ordner abheften kann.
    Ich nehme da die von Durable, die sind am stabilsten.

    Sowieso, wenn man mal bei den Firmen-Büroartikelhändlern stöbert, findet man wirklich sehr!!! praktische Ordnungshelfer.
    Man muss nur aufpassen, nicht in einen Ordnungswahn auszubrechen und vor allem nicht in die Mengen-Falle zu tappen, wie ich gern.
    (Also wirklich nur die Menge bestellen, die man realistisch gebrauchen kann - nicht wie ich die Menge, bei der man den besten Preis kriegt, a' la "Pappa ante Portas". )

  8. #158
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    ... sich einen Ordnungs-Coach wünschen?

    Also bei mir: Ich könnte einer sein! Echt.

    Seit ich aufgehört habe, nach den Ordnungsmethoden anderer Leute zu kucken und nach und nach mein eigenes Ordnungssystem aufzubauen, bin ich "ordentlich".


    Das wichtigste dabei war, dass ich Grenzen gesetzt hatte. Niemand "pfuscht" mir mehr in mein System. Denn letztendlich war das genau das, was mich daran GEHINDERT hatte, meine eigene Ordnung zu entwickeln.

    Denn: Wie soll ich als ADHS´lerin mir die Ordnungssysteme ANDERER LEUTE merken können??


    Und: Ordnung bei mir bedeutet: Dass ICH MEINEN Kram wiederfinde. (Und nicht, dass ANDERE meine Arbeitsplätze ordentlich finden.)

    Luzie

  9. #159
    Apollo_1012

    Gast

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Luzie, finde ich super, wie Du das siehst. Vielleicht gefällt Dir unser Alltag?

    Meine Frau und ich: beide ADS bis zum Anschlag. Ich bin total ordnungsliebend und habe mein System. Meine Frau ist voll chaotisch und hat auch ihr System ;-))

    Als ich neulich mal das ganze Haus aufräumte, fand ich ungefähr 20 Anspitzer, 30 Radiergummis, 10x Pritt, 10x Uhu oder Pattex, 24 Feuerzeuge, >100 Buntstifte, > 30 Eddings, 25 Kugelschreiber, 15 Küchenscheren u.v.m. im ganzen Haus in verschiedenen Schubläden, Boxen usw. Meine Frau kauft die Sachen nämlich immer neu, wenn sie sie gerade braucht. OBs waren auch überall daruntergemischt, das hat den Vorteil, dass sie überall einen versteckt hält, wenn sie einen braucht. Überall im Haus OB! LOL. Ich liebe sie total, so wie sie ist.

    Im Kopf ist sie dennoch total aufgeräumt, sehr intelligent, sehr strukturiert. Nur ihre Umwelt, die ganzen Gegenstände - wie sie sagt - die sprechen nicht mit ihr. Das verstehe ich gut, mit mir sprechen sie nämlich und sagen mir, sie aufzuheben, aufzuräumen, zu sortieren, zu ordnen. Das ist meine Bewältigungsstrategie für ADS, meine Frau verschwendet darauf keine Zeit und nutz ihre Ressourcen gleich für wichtigere Dinge. Da passen wir prima zusammen. Selbe Diagnose, total unterschiedliche Symptome.

    Meine Frau hat ihre eigene Arbeitsecke, da hat sie ihr "System" und da fummelt niemand hinein. Das wird respektiert. In der Küche müssen wir einen Kompromiss einhalten, sonst finde ich nichts. Da strengt sie sich total an. Unsere Kinder sind unsere Spiegelbilder, unser Sohn wie die Mama und die Tochter wie der Papa.

    Also, Ordnungs-Coach, das kann ich auch. Meiner Tochter brauche ich es nur 1x sagen, die versteht es sofort. Bei meinem Sohn Legosteine sortieren? Vergiss es. Er sieht darin überhaupt keinen Sinn.

    Coachen kann man wohl nur Menschen, die in eine ähnliche Richtung blicken. Die anderen sehen in den Hinweisen und Anregungen keinen Sinn.

    LG

  10. #160
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ??

    Nur 25 Kugelschreiber? Und sag bloss, die schreiben alle noch ...

Ähnliche Themen

  1. Suche einen Therapeuten und einen Coach im Ruhrgebiet
    Von Mimulus im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 02:06
  2. Hilfe! Ich brauche einen Coach - aber wie finde ich den? (Köln)
    Von Pepperpence im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.12.2013, 17:43
  3. ich suche einen coach/psychologen o.v. im umkreis um lörrach
    Von fachaela im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 17:58

Stichworte

Thema: Wer würde sich einen Ordnungs Coach wünschen ?? im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum