Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 63

Diskutiere im Thema Wohnung neu einräumen, sortieren im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #1
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    Wohnung neu einräumen, sortieren

    Hallo
    Momentan stehe ich vor dem grossen Problem in meiner Wohnung alle Schränke neu einzuräumen, ich will das endlich mal mit System machen! wie sind Schränke von "Normalos" eingeräumt? Bei mir ist ALLES durcheinander. Ich finde zwar alles.... Aber ich will es trotzdem geordnet haben.

    Hab momentan ein paar Körbchen hingestellt und schon eingeteilt in: Körperpflege (cremes,Kosmetik usw) + Medikamente.
    Dann eins für Briefe von Freunden und noch eins für andere Briefe von Banken usw.

    Weiter bin ich noch nicht, der Rest über fordert mich total Alles ist irgendwie Krams.... Sachen die zur Dekoration verwendet werden können könnte ich noch aussortieren. Aber dann?

    Wer kann mir Tipps geben, oder kennt eine Website die sich mit dem Thema beschäftigt?
    Würde mich über Ideen sehr freuen.

    Gesendet mit Tapatalk.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 8.920

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Für Kleinzeug gibt es z.B. so Minischubladendinger aus Pappe vom großen Schweden z.B. Die passen auch oft gut in normale Schränke rein. Die müssen natürlich dann beschriftet werden. Sonst findest Du nichts wieder.
    Auch so Schubfacheinlagen z.B. für Besteck ist für solche Sachen gut geeignet.

    Schränke sollten nach Thema sortiert sein, sodass man immer alles was irgendwie zusammengehört auch zusammen liegt.

    Kein Fach zu voll packen.

    Sollte ich auch mal probieren

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Hallo Fluttershy,

    jahaaa, ich kenn das.

    Schränke sortieren ist sozusagen eines meiner Hobbies

    Es gibt bei youtube Videos wo Leute zeigen, wie sie ihre Schränke sortieren oder aufräumen .... Unglaublich eigentlich, was die Leute so ins Netz stellen, oder?

    Trotzdem - ich schaus mir manchmal ganz gerne an, es macht auch Spaß und rückt die Dinge ins rechte Licht: Auch anderen Menschen fällt es nicht so bannig leicht, Ordnung zu halten.....

    "Grund" reinbekommen habe ich für mich dadurch, dass ich ALLE meine Schränke, Kästen, Schubladen, Ablageflächen....... usw. durchgesehen habe.

    Dazu habe ich Umzugskartons verwendet, in die ich alles gepackt habe, was ich nicht so richtig zuordnen konnte, bzw. eigentlich nicht brauche, aber dennoch nicht wegwerfen wollte.

    Wenn ein Umzugskarton voll war, habe ich ihn zugemacht und das aktuelle Datum vorne draufgeschrieben und so ungefähr den Ort, wo ich den Krams hergenommen hatte.

    Diese Kartons habe ich dann in meinen Abstellraum gestellt.

    Wann immer es vorgekommen ist, dass ich an einen Umzugskarton doch noch mal ran musste/sollte, habe ich wiederum das aktuelle DAtum oben auf den Karton draufgeschrieben.

    Wenn ich dann gesehen habe, dass ich einen Karton 2 oder 3 Jahre gar nicht mehr geöffnet hatte, konnte ich beruhigt davon ausgehen, dass ich die Sachen darin wohl nicht wirklich brauche.

    Und für mich ist auch noch wichtig, dass ich mir zwar Anregungen von anderen hole, aber dennoch meine eigene Ordnung beibehalte.

    ----> Also es geht darum, dass ich ein Ordnungssystem finde, dass ich auch "verstehe". Dann wird es wesentlich leichter.

    Als Beispiel habe ich dir mal ein Foto von meinem Schmink- und Körperpflegesystem eingestellt. Das habe ich noch gar nicht so lange, aber seitdem ich das für mich herausgefunden habe, klappt es.


    Sieht bunt und chaotisch aus, für mich aber optimal. Endlich!! Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schminktisch.jpg
Hits:	174
Größe:	100,5 KB
ID:	9154

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 8.920

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Schön hast Du es. Gefällt mir.

  5. #5
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Schubladen und Kisten hab ich schon einige. Hab schon früh gemerkt das es ohne Kisten nicht geht. Davon kann man nie genug haben.

    @Luzie
    So sieht zumindest meine Schreibtisch Schublade auch aus, echt schick bei dir! Ich mag so was.
    Das mit den Videos ist ja interessant, ich hoffe ich finde ein paar davon, interessiert mich total.
    Gestern versucht Vorratsschrank etwas einzuräumen, einfach furchtbar. Bei allem Überlege ich ewig wo ich es hinstellen könnte bis ich aufgebe... Peinlich...

    Ich will es eben nicht wie sonst machen -> Irgendwo reinstopfen....
    Einerseits ist chaotische Lagerhaltung ein tolles Konzept.

    Gesendet mit Tapatalk.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Fluttershy schreibt:
    Hallo
    Momentan stehe ich vor dem grossen Problem in meiner Wohnung alle Schränke neu einzuräumen, ich will das endlich mal mit System machen! wie sind Schränke von "Normalos" eingeräumt? Bei mir ist ALLES durcheinander. Ich finde zwar alles.... Aber ich will es trotzdem geordnet haben.
    Wen interessiert, wie "Normalos" das machen? (gaaaanz böse gefragt
    Du musst ein System finden, dass für DICH passt, nicht dich an andere anpassen...

    Wenn Du in deinem Chaos alles findest... Super... Wo ist das Problem? Wahrscheinlich eher, dass man Angst davor hat, wie andere einen sehen?

    Körbe etc. sind eine schöne Sache, solange man tatsächlich nur das reinpackt, was reingehört. Deko etc., habe ich in Klappkisten nach Jahreszeit geordnet, im Keller.

    Im Vorratslager ist ein Regalbrett für Konserven, Reis etc. also alles was essbar ist... Ein Regal für Putzmittel, eins für alles andere (Klopapier etc.). Fertig...

    Einen Karton mit Kram den ich nicht wirklich brauche, aber auch (noch) nicht wegwerfen will, hab ich auch. Auch mit Datum darauf... Nach zwei Jahren Nichtbeachtung fliegt er raus (nach Möglichkeit, ohne nochmal reinzuschauen)..

    Ansonsten hilft es sehr, die Dinge immer am gleichen Platz abzulegen und auch gleich nach Gebrauch wieder wegzuräumen. Das muss man tatsächlich üben. Aber irgendwann wird es Routine.

    Kramecken habe ich trotzdem noch... Aber ich setze mich regelmäßig dran und miste sie aus.

  7. #7
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Wenn mir die anderen total egal wären würde ich in meinem Saustall hausen und wäre glücklich. Aber leider nicht die Realität. In meiner Wohnung habe ich jetzt die Möglichkeit Besuch zu empfangen weil wir eine Sitzecke mit Tisch haben, also könnte man z.B. Eltern und Schwiegereltern einladen. (Nicht das ich das gerne mache, bin dazu absolut unfähig und habe es gar nicht vor) Aber wir reden hier erstmal von Theorie.

    Ich stopfe wie gesagt am liebsten selbst alles in kleine Kisten, aber nachdem ich jetzt so oft umgezogen bin wird alles immer mehr durcheinandergewürfelt. Grußkarten liegen neben alten Geldbeuteln, Kerzen neben Schmuck und Cremes.

    Da würde ich schon gerne mehr Ordnung reinbringen, aber ich kann es nicht! So Kisten sind meistens entstanden weil ich "aktuelle" Kisten habe. Sachen die ich zu der Zeit öfters in der Hand hatte oder einfach gerade reingelegt habe. Deswegen ist alles durcheinander und hm .... einfach chaotisch

    Immernoch so das ich es finde... aber ... nun ihr wisst schon

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Ja, versteh schon...

    In meinem einen Wohnzimmerschrank habe ich z.B. zusätzliches Geschirr (wir haben doch öfter mal Besuch), Blumenvasen, Kerzen, Kerzenhalter, Teelichte und ein bißchen Deko.
    Warum da jetzt das Telefonbuch mit rumfliegt?

    In dem Anderen sind die Süßigkeiten, ein paar Spiele, Tischdecken und ömmmm.... Deko?!?
    So ganz toll funktioniert anscheinend mein System auch noch nicht...
    Wird Zeit da mal wieder auszumisten.

    Allerdings ist es schon sehr praktisch, dass man einfach die Schranktür zumachen kann...

    Fotos (und auch Klebeecken für die Alben, kleinere Bilderrahmen, etc.), Rezepte und Briefe/Karten habe ich jeweils in einem schönen Karton im Bücherregal. Da gibt es wirklich nett anzuschauende, z.B. bei Ikea.

    Im anderen Wohnzimmerschrank sind diverse Wein- / Sektgläser + 1-2 Flaschen Alkoholisches (weil mir da einfach die Flaschen gefallen, wir trinken sonst kaum was). Alles nett angeordnet, da der Schrank eine Glastür hat.

    Für Krimskram der sich auf dem Wohnzimmertisch ansammelt, hab ich darunter eine "Schublade" / Kiste, in der schnell mal das Zeug verschwinden kann, wenn Besuch vor der Tür steht. Muss man dann nur regelmäßig ausmisten.

    Damit wäre das "Besucherzimmer" soweit ordentlich...

    In der Küche kämpfe ich immer noch gegen die stetig wiederkehrenden Stapel von Zeitschriften, Briefen, gerade zu lesenden Bücher, Bilder der Kinder, Einkaufszettel usw. an.
    Da habe ich leider auch noch kein Patentrezept gefunden.

  9. #9
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Schranktüren sind ein Segen.

    Eine Schublade für schnell Zeug verschwinden lassen klingt auch gut, ich stopfe es auch nur meistens wieder in den Schrank wo es natürlich nie wieder ausgemistet wird, aber eine extra Kiste dafür ist eine geniale Lösung!

    Hab jetzt wirklich Videos gefunden die sich mit aufräumen usw beschäftigen, das Mädchen macht lauter Videos darüber: Ordnungstipp - Post und Papierkram in Ordnung halten - YouTube

    Das motiviert richtig.

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.138

    AW: Wohnung neu einräumen, sortieren

    Hallo fluttershy,

    Wie stinos hatte ich nie aufgeräum tund geordnet... Mich ist es zu langweilig. Bei mich sieht es immer etwa chaotisch aus, aber ich finde meistens mein kram...

    Nach thema sortieren hilft mich am bestens. Und zwar ehe grob... Da weiss ich auch im etwa wo etwas suchen.

    Der grösste chaos verstecke ich im schränken und schubladen, damit der rest nicht so wie ein saustall aussieht...

    Ich kenne eine ADSlerin aus meine umfeld... Alleinerziehende 3 fach mutter. Wenn sie besuch hat und keine zeit, räumt sie nicht auf. Sieht zwar chaotisch aus, aber stört mich nicht. Sie kann auch gut zu ihre ADS stehen und ich finde es gut. Also, aufräumen sollte man für sich um sein kram wieder zu finden, nicht wegen anderen...

    lg

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haushalt und Wohnung
    Von Sally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 18:46
  2. NICHT (!) sortieren resp. strukturieren koennen - wie SCHNELLST behandeln ?
    Von Octoroo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 23:33
  3. Chaos in der Wohnung.
    Von faenle im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 08:52

Stichworte

Thema: Wohnung neu einräumen, sortieren im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum