Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Diskutiere im Thema Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching? im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #21
    howie

    Gast

    AW: hm vllt doch coach?

    ok, das macht mut wenigstens.
    naja, mein hauptproblem ist, dass ich stundenlang am schreibtisch hocke und nix mache, aber alles absage, weil ich ja so beschäftigt bin - also meine eltern sind hausmeister, sie planen auch manchmal spontan, geht nicht anders - aber wenn ich helfen sollte ging das nicht, weil ich zum beispiel am wochenende noch lernen wollte oder so. früher habe ich zum beispiel irgendwelche gedankenschnipsel auf blätter geschrieben und dass dann wieder durchgestrichen so lang bis ein ganzes blatt blau war. jetzt gibt es internet... (aber naja, training ist alles und das wochenende und der feiertag verschissen)

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    Hmmm.... also eher, ich krieg meinen Hintern, trotz guter Vorsätze, nicht hoch...

    Da könnte durchaus ein Coaching helfen, um Strategien zu entwickeln, wie man sich selbst überlisten kann. Hat sich einmal eine Strategie bewährt, behält man das Verhalten ja im Regelfall auch bei und je öfter man etwas wiederholt, umso mehr verinnerlicht man es. Es wird zur Routine. Und das ist letztendlich das ganze Geheimnis eines Coachings.

    Ergo: probieren geht über studieren. Ich würde es an deiner Stelle auf alle Fälle mal ausprobieren. Und sei ehrlich, wenn etwas in der Umsetzung nicht so klappt, wie man es sich vorgestellt hat. Nur dann haben die Therapeuten eine Chance, das für dich passende Konzept rauszufinden.

    Gott, rede ich heut geschwollen.... ich muss dringend ins Bett!

    In diesem Sinne.... schlaf gut.

  3. #23
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    naja und dann verbreite ich leider überall wo ich bin unordung, mein cousin mag nicht mehr, dass ich ihn besuche in der wohnung, weil er immer sauber machen muss nachher und mir fällt es nicht mal auf.
    ein freund von mir hat mich heimgeschickt dezent, weil ich so unruhig war.
    solche sachen

    hm, und dann ist es auch noch so, dass ich eigentlihc weiß was ich machen muss - ja laut diesem motiviert mit methode weiß ich wie man sich am besten gute vorsätze macht - ja, stimmt, man kommt ja auch selber drauf - hindernissen mit einplanen und sich am besten überlegen wie man sie aus dem wegräumt und umgeht, so lange bis ein gewünschtes verhalten zur gewohnheit wie zähneputzen wird.
    aber naja, hör mir mal an was so ein couch sagt.
    gut nacht.

  4. #24
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    das krasseste war mal, dass ich nicht auf die beerdigung von meinem studiendekan bin - den mochte ich wirklich, der hat sich immer ends für mich eingesetzt, mich alle prüfungen doppelt und dreifahc machen lassen, manche bei ihm obwohl er gar nicht der dozent war, zum beispiel als ich kurz im gefängnis war (andere geschichte).
    dann kam die beerdigung und ich hab überlegt soll ich hingehen oder nicht und ich dachte mir, naja, ihn würde es viel mehr freuen, wenn ich endlich an meiner zulassungsarbeit weiterschreibe. ich geh nicht hin auf seine beerdigung und schreibe was.
    naja, das war so vor fünf jahren und sie ist immer noch nciht weiter.
    was soll da ein couch bitte machen.

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    Ganz ehrlich? Oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Beispiel Papiere ablegen. Meine Therapeutin hatte mir dann mal die einzelnen Arbeitsschritte aufgezählt.. angefangen beim Sortieren, über´s Lochen, Ordner holen, einsortieren, Ordner wegstellen etc. etc. etc... Wir kamen auf fast 10 Arbeitsschritte. Sie meinte dann nur, dass es sie nicht verwundert, dass ich das nicht hinbekomme... also vereinfachen: Hängeregister, reinfallen lassen, alles gut. Sind nur noch 2 Schritte.
    Auf solche Sachen wäre ich im Leben nicht, selber gekommen... egal wieviele Bücher ich zu dem Thema gelesen habe. Und Wissen und Umsetzen sind immer noch zwei himmelweit auseinanderklaffende Welten. (wie Du ja schon selber bemerkt hast)

    Und in der Zeit, die Du für´s Vorsätze ausarbeiten brauchst, hättest Du sie dann schon umsetzen können. Und oft sind es wirklich nur kleine Veränderungen, die eine Menge bringen können. Und der Coach (nicht zu verwechseln mit der Couch auf der man abends rumlümmelt ) bringt einfach auch nochmal die nötige Motivation mit rein.

    So und jetzt endgültig gute Nacht... bevor ich hier doch wieder kleben bleibe...

  6. #26
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    Upps, jetzt warst Du schneller... Lass es einfach auf dich zukommen. Schildere deine Probleme und der Therapeut wird dir dann schon sagen, wo er helfen kann und wo nicht. Aber letztendlich musst Du die Veränderung wollen...

  7. #27
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    hm, ja, also wie gesagt, ich überleg mir schon immer, was ich so will. hm, seit 15 jahren steht mehr oder weniger fest, was das ist, ne noch länger, seit 12 jahren studiere ich ja schon, das stand schon vorher fest - gut, dann kam die zeit, bei diesem studentenradio und ich hatte kurz andere ziele, weniger wissenschaft, mehr unterhaltung (dann habe ich dort die wissenschaft geleitet und hab eine zeitl lang unterhaltung und wissenschaft gemacht, dann nur wissenschaft, dann wieder nur unterhaltung) aber fertig studieren blieb s trotzdem noch - jetzt sind s wieder die alten, ja schon ich bewege mich in die entsprechende richtung, aber naja, mit welcher geschwindigkeit halt und bei welchem aufwand.

    cool finde ich noch die lösungsorientierte kurzzeittherapie und die damit verbundene wunder frage - man soll sich fragen, wenn jetzt über nacht plötzlich ein wunder geschehen würde, woran man das selber und andere merken würden. das ist lustig.

    ok, versuche zu schlafen.

    morgen wach ich sicher auf und denk mir halleluja!!! ein wunder!!! oh heiliges fliegendes spaghettimonster, ich danke dir! - ich bin der, der ich sein will oder so.

    ja gut ich schau was der therapeut oder coach sagt. ich versuch vorher zu pennen.
    Geändert von howie ( 2.05.2012 um 03:51 Uhr)

  8. #28
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    hm, ja, also ich hab schon vor 9 wo angerufen (denke das war die seite). man wollte mich zurückrufen und mir sagen, wann der termin genau ist. hab noch mal angerufen. sie haben sich immer noch nicht gemeldet. da will ich auch nicht hin.

  9. #29
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    ok! seit ein paar stunden ist mein handy wieder geladen - jetzt kam der rückruf! (d.h. da wo ich angerufen habe um zu schauen, wann der termin ist, war auch richtig, denn nur beim ersten anruf hab ich meine handy nummer hinterlassen) am montag neuer termin! sie würde mich sogar noch mal vorher anrufen, damit ich es auch ja nicht vergesse. aber das brauch ich dann doch nicht. (wahrscheinlich verschlaf ich jetzt). jetzt muss ich ihr nur noch klar machen, dass mir ein männlicher coach lieber ist, prinzipiell.
    Geändert von howie ( 4.05.2012 um 13:13 Uhr)

  10. #30
    howie

    Gast

    AW: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?

    also eigentlich sollte ich das buch schon letzten freitag abgeben in der uni. jetzt bin ich los zur uni, weil ich zu einem prof wollte. im bus ist mir aufgefallen, dass ich das buch ja mitnehmen könnte. noch mal zurück, jetzt bin ich wieder zu hause nach 1.5 stunden rumfahren. beim aussteigen hab ich meinen geldbeutel im bus verloren, aber grad noch den bus erwischt und ihn mir wiedergeholt. jetzt fahr ich noch mal los - zum prof und zur bib mit buch.
    ich mein: kann gegen so was ein coach helfen?
    Geändert von howie ( 4.05.2012 um 14:40 Uhr)

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07
  2. Eigene ADHS und Beruf als ADHS-Coach?
    Von malka im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.03.2011, 15:13
  3. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23

Stichworte

Thema: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching? im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum