Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 38

Diskutiere im Thema Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching? im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #11
    howie

    Gast

    AW: hm vllt doch coach?

    ich? keine ahnung, weiß ich noch nicht. ich muss dafür auch wo andershin fahren...

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: hm vllt doch coach?

    fachaela schreibt:
    wieso gibts solche institute immer dort wo wir nicht wohnen *grummel*. ich hab leider die erfahrung gemacht, daß ich mich im selbstcoaching defintiv immer in den fallen verhedder, deshalb klappt auch das onlinecoaching bei mir nur leidlich.
    Ich hätte auch gerne einen Coach vor Ort. Oder zumindest jemand, mit dem ich ab und an meine geplante Vorgehensweise durchsprechen kann und der mir ein Feedback dazu geben kann.

    Welche Fallen meinst du denn?

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: hm vllt doch coach?

    howie schreibt:
    ja ich habe ja einen termin bei einem coaching institut - weiß noch wann der termin sit, hab nur das institut vergessen, weil nicht aufgeschrieben, muss es wieder im netz finden
    h
    Wenn du die Tel. Nr. noch im Handy oder Telefon hast, kannst du sie googeln. So müsstest du das Coaching Institut finden.

    Ich fände es toll, wenn du nach deinem Termin mal erzählst, wie es war.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 305

    AW: hm vllt doch coach?

    @fliegenpilz,

    schon allein das unreflektierte vor-mir-hin-planen*seufz*. da hab ich dann einen super plan, wie ich den alltag in angriff nehme und kaum fang ich an sprudeln die ideen, was ich wie ändern könnte nur so aus mir raus und ich komm wieder ins grübeln und wech ist die schöne strukturidee oder ich lass mich ablenken und dann nehmen auf einmal wieder die ausreden zu.
    es ist einfach niemand vor ort, der mich entweder wieder aufs tun stuppst oder mit mir meine hochfliegenden pläne so auf meinen alltag anpasst, dass sie auch wirklich für mich funktionieren.

  5. #15
    howie

    Gast

    AW: hm vllt doch coach?

    @fachaela - hab lauter pläne (seit 1994 schriftlich) naja, bin sogar direkt neben meinem therapeuten gehockt - der hat dann dauernd gefragt als ich "kurz" gedanklich abgeschweift bin: was ist denn? dann bin ich wieder gegangen.
    naja.
    @fliegenpilz ok, handy gefunden - da sind nur zwei nummer und die seite auf der ich war sah ganz anders aus - aber das ist denke ich das geringste problem jetzt.
    klar erzähl ich dann wie es war.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: hm vllt doch coach?

    @ howie: Bei mir tauchen manchmal Kunden auf, die keinen Termin mit mir gemacht haben, sondern bei irgendwem anders (Arzt, Anwalt, etc.), die aber fest davon überzeugt sind, sie hätten einen Termin bei mir. Da habe ich ab und an dann schon die Nr. gegoogelt, die der Kunde angerufen hatte, damit klar ist, dass der Termin nicht bei mir ist.

    @ fachaela: Oh, OK. Das kenne ich. Leider.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 305

    AW: hm vllt doch coach?

    @howie,

    genauso einen hatte ich als therapeuten hier. einen total netten, aber leider sehr weichen den ich total zutexten konnte. er hat festgestellt, daß ich ads hab. bei der bewältigung der folgen konnte er mir leider nicht helfen, weil er viel zu nett war.

  8. #18
    howie

    Gast

    AW: hm vllt doch coach?

    also nett sollte der mensch schon sein. sonst werd ich auch noch aggro
    weiß auch nicht.
    ja im prinzip hab ich ihn bewundert für das was er alles hingekriegt hat. der hat zwei studiengänge durchgezogen - lehramt irgendwas geisteswissenschaftliches (zwei fächer) und dann eben medizin, war chefarzt in einer klinik und ist dann eben therapeut geworden. also ein lebensweg bei dem man nur den kopfschütteln kann - keine ahnung wie er das hingekriegt hat. das konnte er mir auch nicht verraten. wobei ich nicht sagen will dass es nix gebracht hat. war schon gut, den kennen zu lernen, wäre gern mit ihm befreundet - das ist immer auch so ein problem, warum soll ich einem fremden was erzählen. keine ahnung. (aber bei ihm war s wenigstens so, dass er was von sich erzählt hat. war auch schon mal bei einer wie heißt es gleich freud genau psychoanalyse - die ist einfach da gehockt und hat gewartet bis ich was erzähle. nur ich hab halt einfach nix erzählt. am schluss hat sie gemeint, dass sie immer so wütend wird, wenn sie mich sieht.)
    Geändert von howie (23.04.2012 um 22:28 Uhr)

  9. #19
    howie

    Gast

    AW: hm vllt doch coach?

    hm. ich weiß noch dass der termin morgen ist, aber nicht mehr genau wann. und wo eben auch nicht. kann die nummer auch nicht mehr googlen, weil mein handy nicht geladen ist und das ladegerät ganz wo anders ist.
    tja, so viel zum coach.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: hm vllt doch coach?

    Ach howie , dass Schöne an der Sache ist... ich suche auch ständig mein Ladegerät... Soviel also dazu.

    Ich habe gerade wieder ein Coaching angefangen (hatte vor einem Jahr schon mal eine Einheit). Das macht bei uns eine Ergotherapiepraxis, in der es eine speziell ausgebildete Therapeutin gibt. Als Zuzahlung fallen rund 50 € an, die ich aber von meiner Krankenkasse erstattet bekomme (Thema: Belastungsgrenze).

    Wie weiter oben schon beschrieben wurde, hat ein solches Coaching durchaus viele Ansätze aus der Verhaltenstherapie. Es ist aber viel mehr auf deine persönlichen Schwierigkeiten abgestimmt. Z.B. Unpünktlichkeit, Ordnen von Papierkram, Haushaltsführung, Terminführung etc.

    Mir hat es bisher sehr geholfen. Wir haben vorher festgelegt, welche Dinge mir im Moment am meisten Probleme machen und sind die dann angegangen. Dann wurde ich eben auch über "Stolperfallen" und ADHS-typische Verhaltensstrategien aufgeklärt und wir haben geschaut, wie ich mir z.B. die Haushaltsführung einfacher gestalten kann. Und zwar so, dass es zu meinen Rhytmus und Lebensstil passt. Hat es nicht richtig funktioniert, wurde solange daran gebastelt, bis es gepasst hat. Und davon profitiere ich bis heute.

    Nach einer längeren Pause gehen wir nun nochmal zwei, drei Sachen an, die noch nicht optimal laufen oder neu dazugekommen sind.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07
  2. Eigene ADHS und Beruf als ADHS-Coach?
    Von malka im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.03.2011, 15:13
  3. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23

Stichworte

Thema: Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching? im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum