Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 95

Diskutiere im Thema Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Ein Danke zurück. Es motivierte auch mich besser dranzubleiben.....
    Übrigens Nüsschen - dein Zitat/Unterschrift gefällt mir..

    Und für morgen gutes Gelingen für alles, was ihr vorhabt.
    Morgen bin ich nicht hier - wir machen einen Ferientag .
    Dafür gibts am Samstag dann einen intensiven (hoffentlich stukturierten) Haushalt-Tag: Am Abend kommt Besuch.

    Liebe Grüsse,
    Chrüsi

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    @Lilie....du hast noch wegen dem Papierkram gefragt.....mmhh...also mit dem vielen Papierkram steh ich schon oft auf Kriegsfuss....muss auch viel Suchen...zuviele Stapel......das Ganze wäre also verbesserungsfähig......also die Rechnungen begleicht zum Glück mein Mann..... und da konnte ich mich nun ziemlich angewöhnen, die Rechnungen und seine Post auf der Treppe (Weg zu seinem Büro) zu deponieren.....

    Werde mal schauen, ob ich von euren Tipps etwas übernehmen kann.

    LG Chrüsi

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    juhui, die Wäsche hängt nicht länger im Wohnzimmer sondern liegt schön zusammengefaltet im Schrank!

    3 Vorteile:
    - Platz im Wohnzimmer
    - Wäsche ist wo sie hingehört
    - ich fühl mich gleich besser

    (nur sind die Rechnungen noch immer nicht bezahlt...)

    ach ja, mir ist im Zusammenhang mit diesem Tread aufgefallen, dass ich eher Dinge in Angriff nehme, wenn ich sehe wie sich jemand anders in den A" kneifft & die Dinge erledigt, die er/sie (eigentlich ich auch) erledigen will.

    Und als ich las wie fleissig ihr im Haushalt gewesen seid, wollte ich nicht nach hinken...
    Ihr seid super motivierend!

    @Chrüsi:
    ich hoffe, dein Ferientag war toll & für Samstag viel Power!
    ja das Zitat ist wirklich von mir & wo die andere W.Nuss wohnt weisst du ja als Bernerin...
    schön dass es dir aufgefallen ist!

    (ich mach mir manchmal am Samstag Morgen eine Liste mit den Dingen die wirklich dringend erledigt werden müssen... manchmal klappts. manchmal erledige ich aaaallles andere nur nicht das was auf der Liste steht,,,)

    1.) nicht aufgeben!
    2.) erstens immer wiederholen!


    Happy Weekend
    W.Nuss

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Hallo ihr zwei Tapferen Kämpferinnen (und alle anderen Kämpfer natürlich auch)!

    War tatsächlich mal einen ganzen Tag nicht hier, muss auch mal sein. Gestern fast den ganzen Tag in der Schule gewesen und mir danach erlaubt, nix mehr zu machen.

    Ich führe ziemlich oft ein Zeittagebuch. Da schreib ich rein, wie ich meine Zeit verbringe. Nicht auf die Minute genau, aber so grob halt. Für mich ist es gut, Fakten zu schaffen, damit ich mir selber entweder ein bisschen in den Hintern treten kann (wenn da steht: 1Std.30min im Forum gewesen...) oder mich über den grünen Klee loben, wenn da dann steht: 4 Stunden wichtige Dinge geschafft. Denn vielleicht kennt ihr das: wenn ich etwas geschafft habe, fällt mir das womöglich nicht einmal auf - ich denke dann immer noch: WO ist meine Zeit, warum schaffe ich nix??? Die Selbstwahrnehmung plus Zeitgefühl sind so derart neben der Spur, dass ich es schriftlich brauche, um mich abends besser zu fühlen.

    Außerdem gestehe ich - ich liebe Tabellen!!! Ich könnte den ganzen Tag welche machen. Braucht zwar kein Mensch, aber ICH fühl mich gut damit.

    Für das WE stehen in meiner Zeittabelle wieder diverse wichtige Dinge, die eigentlich zuerst dran wären - aber natürlich fallen mir immer NOCH wichtigere ein. Seufz.
    Da muss ich mich echt überreden, Dinge zu machen, die grotten langweilig sind, aber am Ende zu guten Gefühlen führen, wie die Wäsche etc. pp

    Leider habe ich keinen "schönen" Termin an diesem WE, bin mit meine Kids alleine. Das ist ganz ungünstig, dann nahen gerne große Psycholöcher und Phasen, wo ich nur noch ins Bett gehen kann.

    Wie geht ihr mit sowas um? Soll ja ein ADHS-Problem sein - was macht ihr mit diesen Löchern, auch wenn keine Freundinnen oder Freunde in der Nähe sind?

    Wünsche euch allen ein zauberhaftes Wochenende und muss mir jetzt ernsthaft überlegen, wie ich mich für ein paar Haken auf der to-do-Liste belohne, sonst droht morgen der innere Aufstand...
    bis bald

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    W.Nuss schreibt:
    juhui, die Wäsche hängt nicht länger im Wohnzimmer sondern liegt schön zusammengefaltet im Schrank!

    ach ja, mir ist im Zusammenhang mit diesem Tread aufgefallen, dass ich eher Dinge in Angriff nehme, wenn ich sehe wie sich jemand anders in den A" kneifft & die Dinge erledigt, die er/sie (eigentlich ich auch) erledigen will.

    1.) nicht aufgeben!
    2.) erstens immer wiederholen!


    Happy Weekend
    W.Nuss
    Super gemacht!! BRAVO W. Nuss

    Ja, das mit dem Dinge besser in Angriff nehmen, wenn andere auch am Werken sind kenne ich auch. Ja, wir geben nicht auf!

    ...ähmm....das mit dem W.Nuss und ich weiss wo du wohnst.....das check ich jetzt nicht ganz.....aber vielleicht löse ich das Rätsel noch.

    LG, Chrüsi

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    lilienthal schreibt:
    Ich führe ziemlich oft ein Zeittagebuch.

    ...Psycholöcher und Phasen, wo ich nur noch ins Bett gehen kann.

    Wie geht ihr mit sowas um? Soll ja ein ADHS-Problem sein - was macht ihr mit diesen Löchern, auch wenn keine Freundinnen oder Freunde in der Nähe sind?

    Wünsche euch allen ein zauberhaftes Wochenende und muss mir jetzt ernsthaft überlegen, wie ich mich für ein paar Haken auf der to-do-Liste belohne, sonst droht morgen der innere Aufstand...
    bis bald
    Hallo
    Wow super, Lilie, du führst ein Zeittagebuch!! Da werd ich fast ein wenig neidisch....weil ich das schon lange können möchte....
    Auf den Jahreswechsel hin habe ich mir dann so ein tolles rotes (damit ich es besser finde), nicht zu kleines Buch (Agenda) gekauft....und habe voller Elan gestartet mit meinen Eintragungen.....am Anfang gings super.....dann wurden die Eintragungen immer wie weniger......nur 10 Tage habe ich geschafft.......mmhh....weisst du was? Ich fange jetzt nochmals damit an - es MUSS einfach klappen!......Du motivierst mich

    Und das wegen den Löchern.....mmhh.... da ich noch wenig Anti-Dep.-Medis nehme ist es bei mir grad nicht so schlimm..... habe mehr mit innerer Unruh/sich getrieben fühlen zu kämpfen...

    Habt ihr Gemeinsamkeiten du und die Kids, etwas was ihr alle gerne macht? Draussen sein, spielen, Film schauen etc....?


    Wir hatten am Freitag einen sehr schönen Tag im Schnee verbracht
    Und gestern....tja, wie ich es vermutet hatte....am Morgen hatte ich ein tolles Gefühl, dass ich nun ja den gaaanzen Tag Zeit habe, um mich auf den abendlichen Besuch vorzubereiten.....aber leider habe ich dann nicht eine Zeitliste gemacht....so kam ich dann im Laufe des Nachmittags wieder unter Druck...(und prompt kam dann auch die Bemerkung/Frage meiner Tochter, warum ich immer so gestresst bin, bevor Besuch kommt...)... Aber sie half dann schön mit, auch mein Mann stand mir noch eine halbe Stunde ohne Zwischenbemerkungen und ruhig zur Verfügung....und der Besuch kam dann auch noch etwas verspätet...war froh darüber..... (In meiner Küche war ein grosses Chaos vom Kochen....da wäre ich manchmal froh, wenn wir keine offene Küche hätten....aber es gelang mir wenigstens, darüber hinwegzusehen)

    Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!
    LG, Chrüsi

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Hallo und guten Morgen! (Naja, guten Mittag wohl eher...)

    Wow super, Lilie, du führst ein Zeittagebuch!! Da werd ich fast ein wenig neidisch....weil ich das schon lange können möchte....
    Auf den Jahreswechsel hin habe ich mir dann so ein tolles rotes (damit ich es besser finde), nicht zu kleines Buch (Agenda) gekauft....und habe voller Elan...
    Neee Chrüsi, du musst gar nicht neidisch sein. Seit Jahren kaufe ich mir schöne Kalender - immer mit viel Platz - einen Tag = eine Seite, sie müssen mich optisch ansprechen, damit ich sie stolz überall mithin schleppe. Und glaube bloß nicht, dass da 365 Tage eingetragen sind. Aber es geht Phasenweise sehr gut, und wie gesagt, ich bin der totale Tabellenfreak, damit kann ich mich endlos beschäftigen. Was nicht wirklich der Sinn der Sache ist.

    Also - wenn du so ein Buch führen möchtest, dann musst du die Ansprüche tief stapeln. Hier mal ein Tag, da mal ein Tag, nicht gleich alles wollen, dass kann nur schief gehen.
    Manchmal steht monatelang nichts bei mir drin, und irgendwann stelle ich fest, dass ich in alten, falsche Fahrwassern schwimme und mich auch sonst gehen lasse, dann ruder ich zurück und fange von vorne an. Nicht aufgeben war doch unser Motto. gemeinsam machts wirklich Laune.

    Mein Kids sind teilweise schon zu groß, die wollen nichts mehr mit mir machen (18 und 16), nur mein Mini (12), den kann ich bisweilen noch motivieren, aber am liebsten ist er mit Freunden unterwegs und nicht mit der Mama. Verständlich. Ab und an spielen wir gemeinsam, aber auch das macht zu Zweit nicht wirklich Spaß.

    Die Szenen mit Besuch und dem späten Anfangen sind mir sehr bekannt... Dummerweise habe ich, seit ich mit den Kids alleine lebe, niemanden mehr in der Nähe, der mich wirklich zieht, um Besuch zu bewältigen. Seither bin ich ein Besuchermuffel geworden. Alleine Gäste bewirten? Ein Horror, die würden verdursten und verhungern. Natürlich kommen Freundinnen - alleine, das ist kein Thema, aber Essensgäste? Undenkbar. Blöd, oder?

    Manchmal hasse ich es immer noch, "anders" zu sein - und dann denke ich mir - die anderen sind auch alle anders... Und so ganz allmählich finde ich mich gar nicht mehr so schlimm, macht was aus, wenn man seine Diagnose kennt und hört, andere haben schlichtweg den gleichen Murks, die gleichen Probleme und schaffen das Leben auch.
    Dahin gehe ich jetzt mal - ins Leben, ins Planen, in den Versuch, den Sonntag nicht nur zu vertrödeln, denn schließlich braucht das Ego ERfolge und STreicheleinheiten.

    Euch alle einen schönen Sonntag!

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Hallo zusammen

    Was habt ihr euch für heute vorgenommen - habt ihr eine To-Do-Liste?

    Bei mir purzeln heute morgen schon heftig die Gedanken durcheinander.....doch, eine Waschmaschine ist gefüllt und läuft.... (und gestern Abend hatte ich eine Wäsche aufgehängt, welche ich seit Sonntag in der Wama vergessen hatte...)..... aber jetzt wird wieder strukturiert gearbeitet, jawohl....also ich werde heute:

    - die WFR machen - jetzt gleich - inkl. Staubsaugen
    - 1 Schrankteil (mit Putzmittel und div. Durcheinander) entrümpeln)
    - Bürotisch aufräumen
    - 1 Tel. machen.....
    huch, da kommt mir gerade in den Sinn - vielleicht möchte heute Vormittag noch eine gute Freundin von mir Walken gehen...mmh....soll ich oder soll ich nicht.....mmmhh.... und eine Nachbarin hätte noch Geburtstag.....

    @Lilie......vielleicht würdest du es mögen, gemeinsam mit deinen Gästen etwas einfaches zu kochen?....Für mich wäre es nichts, da mich das Kochen zusammen mit andern aus dem Konzept bringt, d.h. ich habe dann doppelt so lange, vorallem weil die Gäste dann auch noch dazu reden wollen und das kann ich nicht so gut..... hingegen Kochen/Haushalten/Aufräumen mit guter Musik oder interessanten Radiobeiträgen finde ich super/motivierend...

    Hast du die Diagnose schon lange und wissen deine Freundinnen davon?

    LG, Chrüsi

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Hi zusammen!

    oh ja, bräuchte dringend einen Tritt in den Hintern, sitze seit nunmehr 40 Minuten im Geschäft, habe ausser meine Datei geöffnet noch nichts zustande gebracht...

    mein Ziel, bis 11.00 Uhr zwei bis drei kleine Pläne bearbeiten (sollte drinn liegen wenn ich den mal starten würde... das ist heute schon mal mein erstes Ziel: beginn endlich mit arbeiten!!!!)

    & je nach voran kommen, bis 12.30 die restlichen kleinen Pläne.

    um 13.30 ist Meeting, danach weiss ich noch nicht was anstehen wird...


    hey wow Chrüsi, du hast ja viel vor!
    hoffe du schaffst es!

    musst du am Nachmittag noch weg? sonst verleg doch den Geburtstag auf Nachmittag...

    toll, dass du die Waschmaschine schon für dich arbeiten lässt!

    also bis bald, wir lesen uns!

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet

    Guten Morgen, liebe Chrüsi, liebe W.Nuss und liebe Chaoten überhaupt!

    Fangen wir mal unten an - nein - ich habe die Diagnose erst seit einem Monat. Ja - meine Freundinnen wissen davon - zwei von ihnen haben ADHS-Söhne und eine sagt mir seit Jahren, dass ich sicher auch dazu gehöre.... Ich habe es sehr lange ignoriert oder sonstwie nicht hingehört. Eine Dritte ist selber Betroffene, aber sie sagt, die Diagnose interessiert sie gar nicht, sie ist Therapeutin und ihr bester Klient.

    Ich diskutiere viel mit den Dreien darüber, was man aus der Diagnose macht, wie es mit Therapien ist, was es für Folgen im Leben hat ect. pp Aber da sie alle SEHR unterschiedlich sind, kommen auch sehr unterschiedliche Dinge bei den Gesprächen heraus. (Aber das erzähle ich lieber in einer PN)

    Ja - ich habe für heute eine fette to-do-Liste. Die bisher noch in der Ecke ruht. Nein, stimmt gar nicht - ich habe schon mit Selbsthypnose angefangen und mir den Tag, so wie er aussehen soll, in lebhaften Bildern ausgemalt. Das ist einer meiner persönlichen Herangehensweisen, manchmal hilft es, manchmal nicht. Aber grundsätzlich bin ich von Mentaltraining zu 100% überzeugt. Man muss nur wissen, wie es geht. (Und damit meine ich nicht allen Kram von wegen: heute denken wir mal positiv....)

    In meiner Vision habe ich ein aufgeräumtes Haus, das nach Orange duftet (mein Putzmittel) und eine wichtige Arbeit für die Schule zu 50% erledigt.

    Das ist ein großer Berg und ich werde gleich mit der WFR starten - bei mir inkl. Wischen. (Ich liebe deinen Begriff und nutze ihn nur noch.)

    Du hast dir eine Menge vorgenommen - und wenn du dich für Walken und Geburtstag entscheidest, dann tue es mit ganzem Herzen, sonst ärgerst du dich heute Abend über dich selber, das wäre schade.

    Bei mir gibt es (in meiner Aufgabenliste) folgende Kategorien:
    1. Pflichten und Dinge, die mir gut tun - dazu gehört Haushalt, Schule, Meditation bzw. Hypnose, Sport etc.
    2. Soziales - Treffen mit Freundinnen, wichtige und gute Telefonate, Aufgaben für und mit den Kids
    3. Pausen, die bewusst gewählt werden
    4. Trödelzeit - Zeit, die ich vertrödelt habe, obwohl ich etwas anderes tun wollte.

    Für mich persönlich habe ich entschieden, dass es ein Gleichgewicht geben muss, dass ich mir immer wieder zeige: du schaffst etwas, du machst es gut und richtig oder aber: du hast nur getrödelt und dich damit selber unglücklich gemacht, denn das bin ich, wenn ich die Pausen nicht wirklich "wähle", sondern willkürlich einschiebe, weil ich anderes verschiebe. (Du weißt bestimmt, was ich meine. )

    oh ja, bräuchte dringend einen Tritt in den Hintern
    hier ist er der virutelle Tritt in den Hintern nee- ich bin ja nicht brutal, lieber was Positives und den Gedanken: zusammen kriegen wir es hin. Wir gucken jetzt auf dich und deswegen wird nun fleißig geschafft!

    Also - lass uns gemeinsam starten und heute Abend schauen, wo wir gelandet sind, bestimmt wird es ein toller Tag!!! (Ich habe es im Gefühl.)

    Liebe Grüße von der lilie die ihr nun dort findet...

Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Concerta wird nicht mehr von der Krankenkasse getragen
    Von Victorius im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 02:53

Stichworte

Thema: Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum