Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Ich und der Haushaltcoach und der Plan im Forum ADS ADHS: Coaching
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Ich und der Haushaltcoach und der Plan

    Ich kann dich verstehen. Pläne finde ich auch fürchterlich. Ich finde das engt ein.

    Ich muss als Projektleiter auch superviele Pläne machen und einhalten, aber die sind ja immer anders. Da gleicht kein Tag dem anderen.
    Ganz gruselig ist: schicke den Report immer jeden Dienstag. Das gleiche wie: wasche immer Donnerstags ... argh.

    Für mich selbst habe ich herausgefunden, dass diese regelmäßigen Wochenpläne mich in meinem Leben einschränken. Ich fühle mich dann nicht mehr frei. Daher auch lieber Hauruckaktionen, denn die sind ja nicht regelmäßig. Naja. Dementsprechend siehts hier auch aus.

    Es bisschen austricksen muss man sich dann doch:
    Besuch lässt mich auch jedesmal rumwirbeln. Ist ja peinlich sonst.
    So unregelmäßige !!! Einträge in den Googlekalender, mit Erinnerung: so ala "Na, mal ans Müllruntertragen gedacht?". "Ist alle Wäsche OK?" "Wie wärs mit Schreibtisch aufräumen?" Der Termin schickt dann ne Mail an mich. Das klingt dann nicht so nach Plan, sondern nach ner Idee. Und Ideen sind gut *grins*

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Ich und der Haushaltcoach und der Plan

    Ich habe keine Lösung parat, aber dieses passende Video (Ausschnitt von dem R. Barkley) bietet einen Ansatz:

    [german version] R. Barkley über ADHS als "Intention Deficit Disorder" (mit deutschen Untertiteln) - YouTube
    Da wird mal alles schön auf den Punkt gebracht!

    Meine Meinung ist eh immer gewesen:
    Von einer "Kaffeekränzchen-Therapie" ist abzuraten. Wir brauchen Coaches Zuhause und/oder dort, wo die Änderungen stattfinden sollen und sollten zudem - je nach Güte - die entsprechenden "Schlüssel"-Personen einbinden. Dies muss man mit seiner/seinem Therapeut/-in absprechen wer dies alles sein kann. Zum Beispiel können es folgende Personen sein: die Familienangehörigen mit denen man im Alltag klar kommen muss, der Teamleiter im Unternehmen und/oder die Mitabeiter in unmittelbarer Umgebung.
    Es ist halt immer im Einzelfall abzuwägen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. 24 Std wir machen einen Plan für Methylphenid :)
    Von Methylphenid im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 16:12

Stichworte

Thema: Ich und der Haushaltcoach und der Plan im Forum ADS ADHS: Coaching bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um Einzel-Coaching, Gruppen-Coaching, speziellen Coaching-Verfahren sowie für die Suche nach lokalen Coaches
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum