Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 77

Diskutiere im Thema "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Ich bin auch gerade dabei das Buch zu lesen, finde es echt interessant, und ich schaffe es eine gewisse Zeit dranzubleiben. Bin gerade bei dem Kapital "Ads und Familie", kommt mir einiges bekannt vor, und sind auch ganz gute Tip´s bei.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 52

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Ich kann das Buch Driven to Distraction als Hörbuch in gekürzter Form nicht empfehlen, da es wichtige Teile des Buches außer Acht lässt und somit den Inhalt verfälscht. Ich habe mir dann die englische Ausgabe als Kindleausgabe besorgt und finde das Buch ausgezeichnet.Der Folgeband Delivered from Distraction ist schon auf meinem Ipad, bereit zum Lesen.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Hallo
    Hallowell war für mich eine wahre Entdeckung ich kann die Bücher echt empfehlen. Der Autor ist wirklich gut und nett zu lesen.
    Im Gegensatz zu den deutschen Büchern die ich über ADHS gelesen habe (Cordula Neuhaus, Dr.Edel) hat er einen sehr weiten horizont was adhs betrifft und eine sehr positive sichtweise von "adhs".
    er spricht zB von attention variabilitiy und nicht von disorder.
    Sehr gut.
    Wenn jemand Lust hat können wir uns gerne über verschiedene Stellen des Buches austauschen.

    Gruss blau

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    attention variability
    passt nach meiner Ansicht wesentlich besser, da AD(H)S in vielen verschiedenen Formen vorkommt und sich sehr unterschiedlich auswirken kann.
    disorder
    passt nicht in jedem Fall und in jeder Situation.

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    absolut

    bei mir sehe ich wie ich von hyperfocus zu hyperfocus springe.

    wenn ich dies gut kontrolliert bekomme, dann ist das gut

    kreativität ist denke ich der schlüssel dazu

    gruss b

  6. #36
    pero

    Gast

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    bei mir sehe ich wie ich von hyperfocus zu hyperfocus springe.

    wenn ich dies gut kontrolliert bekomme, dann ist das gut

    Sei vorsichtig. Beim Hyperfokus übersieht man schnell wenn der eigene Körper mal Ruhe braucht und das ist ein Weg in eine Erschöpfungs-Depression.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    pero schreibt:
    Sei vorsichtig. Beim Hyperfokus übersieht man schnell wenn der eigene Körper mal Ruhe braucht und das ist ein Weg in eine Erschöpfungs-Depression.
    kann ich aus eigener erfahrung bestätigen....

  8. #38
    pero

    Gast

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Hallowell war für mich eine wahre Entdeckung ich kann die Bücher echt empfehlen. Der Autor ist wirklich gut und nett zu lesen.
    Im Gegensatz zu den deutschen Büchern die ich über ADHS gelesen habe (Cordula Neuhaus, Dr.Edel) hat er einen sehr weiten horizont was adhs betrifft und eine sehr positive sichtweise von "adhs".
    Ich glaube das Buch ist so gut weil der Autor selbst erlebt wie sich AD(H)S anfühlt und auswirkt.
    Ein "normaler" Mensch kann sich nicht vorstellen etwas nicht zu können wenn man es will. Und genau das macht den Unterschied. Dabei finde ich Frau Neuhaus auch sehr gut, aber auch da merkt man das sie über etwas schreibt was sie nur indirekt kennt.

    Und was mich besonders anspricht ist die Grundsätzlich positive Sichtweise in dem Buch. Es geht nicht darum zu "heilen", es wird gezeigt das jeder seinen Individuellen Lösungsweg finden kann.
    Und genau das versuche ich jetzt. Meinen Weg zu finden ohne mich dabei weiter zu verbiegen. Leicht ist das nicht wenn man 50 Jahre anders gelebt hat....

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Hallo

    Habe mir das Buch auf Empfehlung, meines Therapeuten gekauft. Es ist echt toll und Habe sehr viele A-ha Effekte entdecken können, auch innerhalb der Familie.
    lg an euch

    *ladynight*

  10. #40
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.455

    AW: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey

    Es war mein erste ADS-buch, im 2007... Hatte mich gefallen und ich habe wieder herausgenommen zu lesen.

    Ich errine mich auch dass es nett geschrieben war und mit eine positive sicht zu ADS. der autor spricht auch von seine eigene erfahrung und ich fand es sehr interessant.

    lg

Ähnliche Themen

  1. "Delivered from Distraction" - Hallowell, Ratey
    Von elfenblume im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 22:27
  2. "The disorganized mind" - Nancy A. Ratey
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 23:21

Stichworte

Thema: "Zwanghaft zerstreut" - Edward M. Hallowell/ John Ratey im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum