Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Buch - Alltagsnarzissten im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    Buch - Alltagsnarzissten

    Alltagsnarzissten

    Destruktive Selbstverwirklichung im Lichte der Transaktionsanalyse
    Autoren: Ingrid Wandel, Fritz Wandel
    ISBN: 978-3-87387-793-1

    Die Autoren stellen Narzissmus als eine Erscheinung dar, die in der Gegenwart, auch vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Lage, als ein Massenphänomen anzusehen ist.

    Das Buch ist vor allem für die Opfer bzw. Co-Narzissten geschrieben, um ihnen eine Hilfe im Umgang mit den Alltagsnarzissten zu bieten.


    Geschildert werden Narzissten als Menschen mit strahlender charmanter Fassade hinter der sich ein ausgeprägtes Machtstreben und manipulatives Handeln verbirgt. Narzissten kennen keine Skrupel oder ein schlechtes Gewissen, wenn sie ihre Umgebung mit ihrer Widersprüchlichkeit verwirren, verunsichern oder zerstörerisch wirken.


    Aus Sicht der TA handelt sich bei echten Narzissten um eine Entwicklungsverzögerung, die es dem Inidividuum nicht ermöglicht eine stabiles Erwachsenen-Ich zu entwickeln. Dieses Erwachsenen-Ich gilt als die Mitte der Persönlichkeit und hat vor allem eine ausgleichende Funktion sowohl für intrapsychische Prozesse als auch im sozialen Miteinander.


    Im sozialen Kontext zeichnet sich das Erwachsenen-Ich durch die Suche nach Kompromissen bzw. nach Verständigung aus. Das Erwachsenen-Ich ist seinen affektiven Schwankungen und "Dämonen" der Vergangenheit nicht mehr hilflos ausgeliefert und kann auch Wege aus Interessenskonflikten suchen.

    Diese Fähigkeiten fehlen dem narzisstischen Ich, weshalb die Autoren davon ausgehen, dass Narzissten sich kaum ändern können und eine Auseinandersetzung mit diesen Persönlichkeiten nicht stattfinden kann.

    Es werden einige interessante Fallbeispiele geschildert, die exemplarisch die unterschiedlichen Masken des Narzissmus aufzeigen. Klar ist aber natürlich auch, dass wir alle an diesem Punkt eine Schwäche haben. Zum Problem wird diese Schwäche erst, wenn entsprechende Ausgleichskräfte fehlen, die vor allem durch das Erwachsenen-Ich aufgebaut und auch mobilisiert werden.


    Im Mittelpunkt steht die Grundannahme "Du bist ok - ich bin nicht ok". Dies führt im inneren Erleben vor allem zu einem Gefühl von Neid und einem starken Machtstreben. In der Folge werden die Handlungen nach folgendem Motto ausgerichtet: Ich sorge dafür, dass auch du nicht mehr ok bis!


    Der Neidische will die Ungleichheit nicht durch Aktivierung der eigenen Stärken - im Sinne eines Vorbildes - vermindern, sondern er strebt danach, durch Beseitigung die erlebte Herausforderung aus seiner Welt zu schaffen.


    Dazu bedient er sich unterschiedlicher Spiele. Bei Eric Berne heißt dieses Spiel "Sie sind wunderbar Herr Michelmeier". Der Neid wird maskiert hinter einer Idealisierung oder auch hinter einer altruistischen Fassade. Die Bewunderung schlägt sofort in Verachtung um, sobald sich die idealisierte Person der Machtausübung des Narzissten entzieht.

    Für mich bietet das Buch eine Möglichkeit zum Perspektivenwechsel und besseren Verständnis, welche Prozesse und Ursachen zu einer narzisstischen Verwicklung führen können und wie wichtig es ist, sich diesen Angriffen zu entziehen.

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Buch - Alltagsnarzissten


Ähnliche Themen

  1. steve o buch
    Von howie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 13:39

Stichworte

Thema: Buch - Alltagsnarzissten im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum