Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    Daumen hoch Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer

    Untertitel: Garantiert ohne Nebenwirkungen

    Der Autor ist Arzt und Psychotherapeut.

    In dem Buch wird das Nervensystem mit den verschiedenen Neurotransmittern und relevanten Hormonen anschaulich und für den Laien verständlich dargestellt.

    Der Autor geht auf die Bedeutung der einzelnen Stoffe teilweise recht detailliert ein. Wie der Titel schon fast erraten lässt, geht es vor allem auch um die Funktion dieser Stoffe und auch um die gegenseitige Beeinflussung.

    Zehentbauer fasst komplizierte Zusammenhänge gut in Tabellen zusammen und zeigt in dem Buch auf, welche Methoden geeignet sind, einen positiven Einfluss auf diese "Körpereigenen Drogen" zu nehmen.

    Außerdem zeigt er auch die entsprechenden Medikamente auf, geht allerdings auf diese nicht näher ein. Allenfalls finden sich Vergleiche z.B. welche körpereigenen Drogen mit Medikamenten beeinflusst werden.

    Im Anhang findet sich eine Zusammenstellung gängiger Methoden und deren spezifischen Einfluss auf die Ausschüttung der Neurotransmitter. Dazu gehören auch Hinweise auf Möglichkeiten der Aroma- und Farbtherapie.

    Es wundert nicht, dass einige Methoden gut für gleich mehrere Neurotransmitter sind. So findet sich Yoga praktisch als universelle Methode, um das innere Gleichgewicht zu stabilisieren. Zusätzlich gibt der Autor auch allgemeine Hinweise, wie sich verschiedene Maßnahmen relativ leicht in den Alltag einbauen lassen.

    Wahrscheinlich ist alles nicht wirklich neu, aber erstaunlich anschaulich und gut dargestellt. Wer sich auf dem Gebiet eher weniger gut auskennt, dem ist es als Einstiegslektüre durchaus zu empfehlen.

    Edit: Ich habe den Titel geändert, damit klar ist, dass es sich um ein Buch handelt (Wegen der Suchmaschinen).
    Geändert von Pucki ( 3.01.2015 um 16:03 Uhr) Grund: Siehe Edit

  2. #2
    pero

    Gast

    AW: Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer

    Wieder ein "Stein der Weisen" gefunden worden?

    Zitat von seiner Website: "Für die psychische Stabilisierung ist es günstig, grundsätzlich auf den Verbrauch von Fleisch, Wurst und Fisch zu verzichten".

    Nein, danke, das ist für mich keine Grundlange für das notwendige wissenschaftliche Vertrauen...

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer

    pero schreibt:
    Wieder ein "Stein der Weisen" gefunden worden?

    Zitat von seiner Website: "Für die psychische Stabilisierung ist es günstig, grundsätzlich auf den Verbrauch von Fleisch, Wurst und Fisch zu verzichten".

    Nein, danke, das ist für mich keine Grundlange für das notwendige wissenschaftliche Vertrauen...
    LOL - über solche Sachen lache ich auch herzlich. Klingt ziemlich nach so nem esoterischen Kram. Ich hab mir mittlerweile angewöhnt, da drüber hinweg zu sehen.

    Wirklich neu ist ohnehin nichts, das findest Du in jedem Gesundheitsratgeber, dass Bewegung und Entspannungstraining gut ist. Und wie gut sich Singen auf die Stimmung auswirkt, ist hier im Forum von einem Mitglied sehr gut beschrieben.

    Möchte allerdings bezüglich der Wurst noch hinzufügen, dass diese meist erhebliche Mengen an Phosphat enthält, welches in bestimmten Diäten auch als "zu vermeiden" beschrieben wird.

  4. #4
    pero

    Gast

    AW: Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer

    Wenn jemand schreibt: "Nach meiner Meinung/Erfahrung ist es besser .... weil...." ist das eine Basis über die man diskutieren kann. Sein Satz zeigt, für mich, aber deutlich das er nur seine Meinung gelten lässt und damit hat er sich, für mich, selbst disqualifiziert. Besonders wenn er Arzt und Therapeut ist.

Ähnliche Themen

  1. Josef Hecken (Vorsitzender des G-BA): "Flasche Bier statt Therapie"
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 9.11.2013, 00:40
  2. Was sind für euch Drogen?
    Von Dweg85 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.05.2013, 12:21
  3. Linke wollen Drogen legalisieren
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 3.04.2012, 19:21
  4. Arte-wissenschaftliche Reportage Drogen und ADS/ADHS
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 22:21

Stichworte

Thema: Buch: Körpereigene Drogen von Josef Zehentbauer im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum