Salut allerseits,
derzeit lese ich gerade "Schau heimwärts Engel" von Thomas Wolfe und ich bin überzeugt dass es eine Art Biographie (mit Abstammung...) eines ADS-lers ist.
Im Grunde erzählt Wolfe in teils wunderschöner Sprache den Werdegang einer Familie (in USA) und gibt dabei mit seinen Beschreibungen "unabsichtlich" feine hinweise auf ein ADS , das damals (so glaube ich) als Krankheitsbild noch nicht bekannt war, sondern allein als sonderliche Charakter-Äußerung ....
Es ist ein ganz schöner Schmöker und verlangt mir viel ab dranzubleiben, aber manche Absätze allein sind so stark geschrieben dass ich Euch dieses Buch empfehlen möchte.
viel Vergnügen beim lesen
Michael