Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    howie

    Gast

    "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    hallo!

    bin auf ein buch gestoßen, dass echt mal hilfreich ist. gut, man kann es auch kritisieren. aber da steht zum beispiel drin, wie man sinnvolle pläne aufstellt. das ist kein selbsthilfebuch von einem esoterik-positiv-denken-quacksalber, sondern von einem psychologie prof, der experimente durchführt
    .
    den willen kann man trainieren! (sage ja immer das das Gehirn plastisch ist) jeder kann sich verbessern.
    wer es nicht liest und dafür lieber zum psychologen rennt ist selbst schuld. ein therapeut, der das buch nicht kennt, ist ein schlechter therapeut.

    also lest es! und bildet euch selbst ein urteil.

    die macht der disziplin

    und dann noch: endlich eine motiviermethode ist, von der wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass sie funktioniert:
    informiert euch mal über "motiviert mit methode" - eine methode, die von gabriele oetingen, die in new york und hamburg lehrt, entwickelt wurde (hat auch adhs-ler untersucht.) ihre methode, die die DAK zum Beispiel als kurse anbietet hier in kurzfassung (angewendet auf gesundheitsprobleme, kann man aber auf alles anwenden)vortrag_stadler.pdf

    wie gesagt, wer s nicht probiert ist selbst schuld.

    viel erfolg. schreibt mir ob ihr s hilfreich fandet.

    gruß,
    howie

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    Hm, sieht prinzipiell nicht schlecht aus, was in dem PDF steht.

    Trotzdem halte ich Deine polemischen Aussagen ("lesen statt zum Psychologen zu rennen," "wer das nicht kennt ist ein schlechter Therapeut") für unangebracht, da es für mich, und wie ich vermute auch für andere hier, eben schwer ist, diese ganzen Planungen auch umzusetzen. Außerdem kann psychologische Unterstützung eine entscheidende Hilfe bei Veränderungen sein.

    Ich schreibe schon jahrelang immer mal wieder Pläne um mich selbst zum Sport, zum Gitarrespielen oder sonstwozu zu motivieren, aber ich sabotiere dabei letzten Endes immer meine eigenen Pläne, werde frustriert, und der Teufelskreis läuft wieder.

    Außerdem, nur weil die Methode von einem Prof statt von einem selbsternannten Motivationstrainer ist, muss sie deshalb noch lange nicht besser oder schlechter sein.

    Mein Fazit: Danke für die Info, bin aber skeptisch, ob ich da was raus ziehen könnte, oder ob das nur noch eine Motivations- und Planungsmethode ist, die ich nicht zum Laufen kriege und mit der ich meine Frustration noch mehr steigere.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    die beste disziplin ist das interesse - die belohung *gg*

    finde das buch interessant, danke für den tipp.

    was ich einfach merke, ich ticke anders - also meine energiebereitschaft fuktioniert anders.

    ich komme häufig auf andere wege ans ziel und ja
    die beste selbstdisziplin habe ich durch den sport erlernt, den
    ich bereits als kind mit spass "duchgezogen" habe.
    der wille, besser zu werden, sich gut zu fühlen, adrenalinschub - macht(e) mich glücklich.

    doch leider verspühre ich nach einem "aufräum" - "putz" tag nicht das gleiche glück... hihi

    gruss

  4. #4
    hirnbeiß

    Gast

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    Mit Disziplin kann man sehr gut Stress vermeiden.
    Sicherlich beinhaltet der Erwerb und die Einhaltung der/von Disziplin einen gewissen Anteil an Stress.
    Doch dieser Stress wird in der Erscheinung und Folge von erfüllten Aufgaben und Gelingen in positiven Stress gewandelt.

    Der Verlust und die negierung von Disziplin wird sich in aller Regel zu einer negativen Erfahrung entwickeln.
    Man sollte die Macht der Disziplin für ein besseres und geregelteres Leben nicht unterschätzen.
    Ich kann mir nur guten Gewissens ein Nachdenken über jenes, schon fast vergessenes Phänomen "Disziplin" ans Herz legen.

    LG --hirnbeiß--

  5. #5
    howie

    Gast

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    na klar, war ich polemisch! wollte ein bißchen aufsehen erregen.
    war wahrscheinlich beim falschen therapeuten, meiner hat mir nicht recht weiterhelfen können. er hat mir zwar angeboten, dass ich meine sachen für s studium bei ihm machen kann, damit was vorwärts geht. als es so weit war hatte ich dann doch keine lust dazu und hab nach einer stunde wieder aufgehört. (einmal war ich im nebenzimmer und bin nur auf und abgegangen) er nur so: sein kumpel hatte das gleiche problem, wie ich. aber als er (der therapeut) dem geholfen hat und bei ihm zu hause war, hat der dann, das was er für die uni schreiben wollte, in zwei wochen fertig gehabt. naja, dass ich beim therapeuten war um dort zu schreiben ist mittlerweile schon wieder jahre her. ich schreibe an der beschissenen arbeit jetzt schon seit ein paar jahren der therapeut hat mir also nicht geholfen.
    pläne mache ich schon seit der 1996 (!) und praktisch keinen habe ich so eingehalten, wie ich sollte.

    aber erstens ist es schon mal gut, dass man überhaupt pläne macht (steht in dem buch) der weg ist das ziel, so zu sagen, nicht frustrieren lassen.

    jetzt mit der neuen methode - seit ich die anwende - hab ich jeden tag gelernt. der rest kommt noch. mein zimmer ist größtenteils aufgeräumt, ich war depressiv und habe mich gehen lassen, jetzt achte ich wieder mehr auf körperpflege. ich habe angefangen niederländisch zu lernen.

    bei einem computerspiel ist es ja so, dass man, wenn man schlecht spielt bestraft wird (man verliert zum beispiel ein leben) und wenn man gut ist wird man belohnt (man kommt level weiter und wird spielt das spiel vllt durch). niemand der mal ein leben verliert, wird das spiel gleich nie wieder spielen, vor lauter frust - also: weiter probieren.

    doch leider verspühre ich nach einem "aufräum" - "putz" tag nicht das gleiche glück... hihi
    es gibt auch eine app mit der man aus dem ausräumen ein spiel machen kann, man bekommt punkte und kommt level weiter. funktioniert auf meinem handy nicht, aber ich kann dir den link schicken.
    belohn dich mal für s aufräumen!

    Mit Disziplin kann man sehr gut Stress vermeiden.
    Sicherlich beinhaltet der Erwerb und die Einhaltung der/von Disziplin einen gewissen Anteil an Stress.
    Doch dieser Stress wird in der Erscheinung und Folge von erfüllten Aufgaben und Gelingen in positiven Stress gewandelt.

    Der Verlust und die negierung von Disziplin wird sich in aller Regel zu einer negativen Erfahrung entwickeln.
    Man sollte die Macht der Disziplin für ein besseres und geregelteres Leben nicht unterschätzen.
    Ich kann mir nur guten Gewissens ein Nachdenken über jenes, schon fast vergessenes Phänomen "Disziplin" ans Herz legen.
    so ähnlich steht s auch in dem buch.

    das buch ist halt so ein psychobuch.

  6. #6
    howie

    Gast

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    die beste selbstdisziplin habe ich durch den sport erlernt, den
    ich bereits als kind mit spass "duchgezogen" habe.
    der wille, besser zu werden, sich gut zu fühlen, adrenalinschub - macht(e) mich glücklich.
    das ist flow. lies mal was über die flow theorie.

    dann mach doch wie gesagt, einen sportlichen wettkampf aus dem aufräumen. versuche in einer halben stunde so viel wie geht aufzuräumen. gibt dir eine note, für die effektivität beim aufräumen. schreib die note auf. beim nächsten mal versuchst du noch besser zu werden.

    ich mach immer eine viertel stunde was und gebe mir dafür noten. und siehe da ich werde besser.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    @howie
    danke dir!
    habe aber noch ein problemchen.... *gg*.... bin nie zufrieden mit meiner leistung.
    ich weiss nicht ob dies was mit adhs zu tun hat, irgendwie immer das gefühl unter potenzial leistung erbringen ?!?
    und leider, sehe es bei meinen kinder auch, sie wollen mehr als dass sie leisten können.

    es gibt so tätigkeiten, wie z.b.
    (zitat von verena f. birkenbihl / gehirngerecht lernen)
    elf - meter schiessen / üben --> man merkt direkt ob der ball im netz landet
    unser schulsystem (und noch so vieles) verlangt von uns
    elf meter - schiessen zu üben, nur ist das tor hinter einem vorhang verborgen.

    danke dir, werde mal infos über die flow-theorie holen und nat. mir das buch kaufen.

    hey, wie seht ihr das? z.b. shaolin-mönche besitzen eine enorme selbstdisziplin,
    doch sie schöpfen diese kraft in der ruhe - nicht im stress. nicht der kampf, sondern die
    kraft schöpfen, nicht mehr kämpfen zu müssen. ist das die maxime der diziplin?

    gruss

    gruss

  8. #8
    howie

    Gast

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    hallo smile!
    auch wieder nicht zu viel erwarten von dem buch. es sind aber schon ein paar brauchbare tipps drin.
    warum kannst du nicht zufrieden sein mit deiner leistung. wenn du das schaffst, was du dir vorgenommen hast, auch schaffst, passt es doch. vllt nimmst du dir zu viel vor. aber es stimmt schon im prinzip denke ich auch immer, dass ich viel mehr leisten könnte/sollte. aber das gehört vllt dazu.
    ja shaolin mönche sind meister der selbstdisziplin. habe es ja schon oft erzählt - durch meditation verändert man sein gehirn. man hat mönche untersucht, die einen so ausgeprägten präfrontalen kortex hatten - die graue masse hat zu genommen -, dass die forscher erst ihren messgeräten nicht getraut haben.
    ich versuche täglich zu meditieren. schaffe es aber nur wenige minuten. das reicht auch. meditieren ist nicht nur ruhe, sondern auch anspannung, oder? man muss zum beispiel aufrecht sitzen - darum gehts ja das man sich bemüht.
    habe einen artikel zur flow theorie - den könnte ich scannen, wenn ich wieder bei meinen eltern bin und hier posten. da steht alles wichtige drin.
    motiviert mit methode ist auch sehr hilfreich - aber wollen muss man trotzdem. leider
    gruß,
    howie

  9. #9
    howie

    Gast

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    Ich schreibe schon jahrelang immer mal wieder Pläne um mich selbst zum Sport, zum Gitarrespielen oder sonstwozu zu motivieren, aber ich sabotiere dabei letzten Endes immer meine eigenen Pläne, werde frustriert, und der Teufelskreis läuft wieder.
    ja das kenne ich. diese neue methode sagt nur, dass man auch einplanen muss, dass diese sabotage eintritt, was die genauen gedanken sind bei der sabotage.
    naja, ausprobieren kannst es ja mal.

  10. #10
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer

    Freundinnen und Freunde des Lesens von Anregungen, es sind keine individuellen Anregungen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Disziplin in der Freizeit - Instrumente lernen, Bücher lesen
    Von PhilipZappel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.10.2012, 05:25
  2. (5 Jahre) Achtsamkeit, Disziplin, Hoffnung und Signale
    Von Grüne-Blume im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 20:34
  3. Disziplin ist Gift!..oder doch nicht?
    Von shinigami2k im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 6.01.2012, 20:53
  4. Alles was ein Normalo wach macht, macht mich müde und entspannt....
    Von LadyRedBull im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:46
  5. Disziplin und Struktur vs. Freiheit / Kreativität bei ADHS
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 7.08.2009, 18:12

Stichworte

Thema: "Die Macht der Disziplin", Baumeister, Tierney, Neubauer im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum