Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema adhs.ch / ADHS-Ratgeber im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 5

    adhs.ch / ADHS-Ratgeber

    Hallo,
    Piero Rossi hat seine bisherigen Vorträge und Veröffentlichungen überarbeitet und aktualisiert und stellt sie neu als e-book allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

    hier gehts zum e-book

    Viele Grüsse,
    Chris
    Geändert von Alex (13.10.2011 um 10:59 Uhr) Grund: Link gelöscht, siehe Community-Regeln

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: adhs.ch/ADHS-Ratgeber

    " Verwechseln wir nicht manchmal Gesundheit mit gesellschaftlicher Anpassung? Schliesslich: Kann Gesundheit heissen, einfach nur zu funktionieren? Und überhaupt: Gäbe es mehr Hypersensible, mehr störrische NeinsagerInnen, mehr Nonkonformisten und mehr Gerechtigkeitsfanatiker/-innen – sähe unsere Welt dann nicht viel positiver aus?" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Danke ;-) lohnt sich echt da mal reinzugucken.

    lg Sandra

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 5

    AW: adhs.ch/ADHS-Ratgeber

    Hallo Sandra,

    Gesundheit bedeutet laut Def.der WHO "geistiges und körperliches Wohlbefinden".

    Die Gesellschaft hat diverse Normen für ein (meist) funktionierendes Zusammenspiel entwickelt. Es ist aber (vorerst noch) normal, dass sich die Gesellschaft an der Mehrheit und nicht an den Aussenseitern orientiert.

    Wir alle werden auch in bestehendes System hineingeboren, d.h., wir müssen hauptsächlich versuchen, uns damit zu arrangieren. Selbstverständlich können wir auf die eine oder andere Art versuchen, das System zu ändern, aber das ist langwierig und erfordert das Engagement vieler Personen.


    Sandra schreibt:
    Und überhaupt: Gäbe es mehr Hypersensible, mehr störrische NeinsagerInnen, mehr Nonkonformisten und mehr Gerechtigkeitsfanatiker/-innen – sähe unsere Welt dann nicht viel positiver aus?" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Deine Frage ist falsch, denn all diese Leute gibt es. Es müssten sich einfach mehr davon engagieren, denn die Gesellschaft an sich ist träge und faul. Jeder ist sich selbst der Nächste...


    Sandra schreibt:

    Danke ;-) lohnt sich echt da mal reinzugucken.
    Bitteschön und gern geschehen Das ist meine Art, dazu beizutragen, die Thematik öffentlich bewusster zu machen. Wie auch all die Foren ebenso dazu beitragen!
    VG, Chris
    Geändert von Alex (13.10.2011 um 10:59 Uhr) Grund: Link gelöscht, siehe Community-Regeln

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: adhs.ch/ADHS-Ratgeber

    Kaleidoskop schreibt:
    Hallo Sandra,

    Gesundheit bedeutet laut Def.der WHO "geistiges und körperliches Wohlbefinden".

    Die Gesellschaft hat diverse Normen für ein (meist) funktionierendes Zusammenspiel entwickelt. Es ist aber (vorerst noch) normal, dass sich die Gesellschaft an der Mehrheit und nicht an den Aussenseitern orientiert.

    Wir alle werden auch in bestehendes System hineingeboren, d.h., wir müssen hauptsächlich versuchen, uns damit zu arrangieren. Selbstverständlich können wir auf die eine oder andere Art versuchen, das System zu ändern, aber das ist langwierig und erfordert das Engagement vieler Personen.




    Deine Frage ist falsch, denn all diese Leute gibt es. Es müssten sich einfach mehr davon engagieren, denn die Gesellschaft an sich ist träge und faul. Jeder ist sich selbst der Nächste...




    Bitteschön und gern geschehen Das ist meine Art, dazu beizutragen, die Thematik öffentlich bewusster zu machen. Wie auch all die Foren ebenso dazu beitragen!
    VG, Chris
    Ähm...das war ein Zitat aus der Seite die du verlinkt hast und keine Aussage von mir persönlich ;-) Ich dachte das würde durch die "" und meinen Kommentar ausreichend deutlich und ich müsste das in diesem Thema nicht extra erwähne. Also ich fande diese Formulierung nur sehr schön und habe sie dashalb gepostet, weil cih denke das sie auch für Andere ein Anreiz sein könnte, mal selber zu lesen. Was du geschrieben hast, dessen bin ich mir durchaus bewusst ;-)

    lg Sandra
    Geändert von Alex (13.10.2011 um 11:00 Uhr) Grund: Link gelöscht, siehe Community-Regeln

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: adhs.ch / ADHS-Ratgeber

    Das ist ein altes Thema "Norm / Normalität" und Gesellschaft. Nur ist es leider nicht möglich diese "gesellschaftliche Normalität" zu ändern. Leider habe ich festgestellt das es nur zu Änderungen kommt wenn die Änderungen zu "finanziellen Vorteilen" führen.
    Wenn die Anzahl psych. Erkrankungen weiter steigt ist doch das erste Argument- die Kosten für die Gesellschaft. Solange aber die Kosten unter der "Grenz- Nutzenschwelle" liegen wird sich nichts ändern.
    Depressionen werden immer dann ein Thema, wenn es einen Promi erwischt (denke dabei an den Fussballer), aber wieviel anonyme Suizide es gibt das interessiert wenige.

    Ähnlich sehe ich das auch mit ADHS. Da ich dieser Gesellschaft mit ihren Masstäben nicht entfliehen kann, muss ich versuchen für mich eine Nische zum überleben zu finden bzw. mich arrangieren.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 5

    AW: adhs.ch/ADHS-Ratgeber

    Hallo Sandra,

    sorry, war ein Missverständnis meinerseits, es war für mich nicht ersichtlich, dass das ein Zitat war.


    VG, Chris,
    Geändert von Alex (13.10.2011 um 11:00 Uhr) Grund: Link gelöscht, siehe Community-Regeln

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.01.2012, 01:03
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 12:39
  3. "ADHS-Ratgeber für Erwachsene" - Dieter Pütz
    Von Kathy im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 21:56
  4. IGeL Ratgeber für Patienten
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 17:14

Stichworte

Thema: adhs.ch / ADHS-Ratgeber im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum