Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema "ADS bei Erwachsenen" - Doris Ryffel-Rawak im Forum ADS ADHS Bücher
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    "ADS bei Erwachsenen" - Doris Ryffel-Rawak

    Kennt jemand das Buch?

    Laut Rezension von Dr. Winkler sehr lesenswert.

    Die Beschreibung erinnert mich an eine Art "deutscher " Hallowell:

    Anhand von Lebensgeschichten werden Behandlungsverläufe geschildert. Auch sollen die typischen Merkmale von ADHS und ihre Komorbiditäten behandelt werden.

    Also klingt sehr interessant! Kaufempfehlung?


    Doris Ryffel-Rawak
    ADS bei Erwachsenen, Betroffene berichten aus ihrem Leben

    Verlag Hans Huber
    ISBN 3-456-83631-7

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: ADS bei Erwachsenen, Doris Ryffel-Rawak

    Ich kenne nur das Frauenbuch: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-bue...geliefert.html

    Dieses ist mit aber durch seine leichte Lesbarkeit aufgefallen; ich könnte mir vorstellen, dass auch das Erwachsenenbuch diese Qualität hat. Ich selbst besitze inzwischen so viele Erwachsenenbücher, dass ich noch gar nicht alle gelesen habe.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: ADS bei Erwachsenen, Doris Ryffel-Rawak

    Das Buch habe ich auch (fast) durchgelesen. ich finde es sehr gut geschrieben, und ist wirklich verblüffend, wie sehr ich mich darin wieder finde. Kann ich bisher nur weiter empfehlen!

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: ADS bei Erwachsenen, Doris Ryffel-Rawak

    Hi Erika,

    habe es auch. War das erste, das ich mir zugelegt habe. Habe es bisher allerdings nur quergelesen. Eindeutig erkennen kann ich mich in den geschilderten Fällen nicht, aber ich erkenne mich irgendwie in jedem ein bisschen wieder. Was ja ganz eindeutig darauf hinweist, dass ADHS keine Krankheit ist, die man an eindeutigen Symptomen festmachen kann. Irgendwie scheint jeder ADHSler ein bisschen anders zu sein. Aber ich finde es interessant und lesenswert, um einfach ein Verständnis für das eigene andersticken zu entwickeln. Leider ist mir auch dieses Buch zum Teil zu wissenschaftlich!

    LG

    Sanagila

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 40

    AW: ADS bei Erwachsenen, Doris Ryffel-Rawak

    Hallo!

    Halte dieses Buch gerade in den Händen! Sehr interessant und lesenswert!

    LG
    potatofire

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: ADS bei Erwachsenen, Doris Ryffel-Rawak

    Salü zäme
    Ich kenne alle Bücher von Frau Dr. Ryffel und ich kenne die Autorin, sie lebt ja auch hier in der Schweiz, auch persönlich. Sie weiss genau von was sie schreibt, was sich auch an dem Inhalt erkennen lässt.

    In den verschiedenen Fallbeispielen die zum grossen Teil von den Betroffenen selber formuliert wurden, finden sich ADS-Betroffen irgendwo immer wieder. Auch die Erklärungen zu den einzelenen Fällen sind leicht verständlich und doch von sehr guter Qualität. Sie zeigen dass ADS sich wirklich sehr individuell auswirken kann.

    Ich kann also ihre Bücher auch nur empfehlen.
    Herzliche Grüsse

    Pucki

    P.S. ich erhalte keine Provision

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: "ADS bei Erwachsenen" - Doris Ryffel-Rawak

    Dieses schlanke Büchlein ist einfach aufgebaut:


    Auf eine kurze, aber m.E. gute Einführung zum Thema (sowie ein paar Zusatzseiten für Fachleute) folgen 21 sehr authentische Fallbeispiele Erwachsener AD(H)Sler.

    Diese sind fast immer in den Worten der Betroffenen bzw. Angehörigen wiedergegeben und werden von der Autorin jeweils knapp, aber treffend kommentiert.

    Für den Leser ist gut nachvollziehbar, wie die Autorin jeweils zu Ihrer Diagnosestellung gekommen ist (i.d.R. unter starkem Augenmerk auf die Gesamtbiographie) und welche Maßnahmen dem Betroffenen geholfen haben (oder auch nicht). Auch die schwierige differenzialdiagnostische Abgrenzung gegenüber (vermeintlichen) "primären" Depressionen, Persönlichkeitsstörungen oder Psychosen wird bei einigen Fällen gut thematisiert.

    Zum Ende des Buches folgen noch einige allgemeine Schlussfolgerungen der Autorin, einige Seiten über Therapiemöglichkeiten und Verweise auf Anlaufstellen.


    Das Buch ist damit weniger geeignet für eine vollumfängliche wissenschaftliche Einführung in die Thematik und es ist auch kein Ratgeber-Buch!

    Es gewährt vielmehr vorrangig einen Einblick in die Denk- und Arbeitsweise einer erfahrenen AD(H)S-Diagnostikerin anhand realer Fälle.

    Ich halte es daher für eine gute Lektüre insbesondere für Fachpersonen (Ärzte, Therapeuten, Sozialarbeiter..), die sich bisher noch nicht mit der Thematik beschäftigt haben sowie für Angehörige und Interessierte. Aber auch als bereits diagnostizierter AD(H)Sler wird man sich in vielen Fällen wiedererkennen und - neben positiver Bestätigung - das eine oder andere aus dem Buch mitnehmen können.


    Vielleicht ist es sogar eines der geeignetsten Bücher, um es an nicht-Betroffene Interessierte weiterzugeben.

    Die greifbaren und plastischen Fallbeispiele sind da m.E. oft eher geeignet, ein Verständnis für die Sache aufzubauen, als ewig lange theoretische Abhandlungen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.03.2017, 10:32
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 13:42
  3. "Wir fühlen uns anders" - Doris Ryffel Rawak
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 13:18
  4. ADHS bei Erwachsenen
    Von Happy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.11.2008, 16:38

Stichworte

Thema: "ADS bei Erwachsenen" - Doris Ryffel-Rawak im Forum ADS ADHS Bücher bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum