Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S.... im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....


  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....

    Sehr gut !
    Der Beitrag gab mir einen guten Einblick in eine psychologische Beratung die
    viele von hier anstreben.
    Ich selbst war noch nie bei einer Beratung. Jetzt kann ich mir leichter ein Bild
    machen!

    vielen dank für diesen Beitrag!

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....

    Also jetzt mal langsam.

    Michaela weiss den Unterschied zwischen ADHS und ADAC zu benennen.

    Den kann kaum ein deutscher Psychiater ausdefinieren, selbst wenn er Mitglied ist.

    Desweiteren kann sie eine ADHS von einem gefülltem Fahrradschlauch unterscheiden.

    Ob sie die Sache auch behandeln könnte, sei mal dahingestellt.

    Jedenfalls hat sie mit dieser Arbeit bewiesen, dass sie dem Sachverstand von 99,99 % ihrer psychologischen Kollegen/Kolleginnen weit voraus ist.

    Im Ernst, einen Schwachsinn in diesem Ausmass kann im Grunde genommen nur ein Selbstbetroffener verzapfen, der die Sache aber dennoch irgendwie wissenschaftlich vertretbar/benotbar darstellen muss.

    Ein Hoch hier also auf Michaela. Japp.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....

    Hallo,

    ich weiß zwar nicht ob diese Arbeit nicht sowieso irgendwo öffentlich einzusehen ist, aber ich finde es nicht gut, dass hier die Adresse der Verfasserin angegeben ist.

    Gruß
    Lucy

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....

    Ich sehe da keinerlei Problem mit Datenschutz oder Privatsphäre.

    Die Arbeit wurde ohne jede Zugangsbeschränkung auf dem genannten Rechner augenscheinlich von der Autorin privat freigegeben und enthält keinerlei strafrechtlich relevantes oder kompromittierendes Material.

    Allerdings sollte lieber diesen URL nehmen (in den oben korrigieren), denn die Benutzung der fremden PHP-Session-ID könnte durchaus als Einbruchversuch (via Identity Theft) gewertet werden. Daß das überhaupt möglich ist, wirft ein äußerst bedenkliches Licht auf den verwendeten Webserver.
    Ebenso ist der generische Name des Rechners etwas seltsam und lässt einen gewissen Restzweifel daran zu, dass die technisch Verantwortlichen beim "Verband Psycho-Jos" wissen, was sie da tun (security by obscurity).

    Wissenschaftliche Abschlussarbeiten nennen m.W. stets die Adresse des Autors und sind mehr oder weniger öffentlich, denn die Arbeiten liegen in den Uni- oder Institutsbibliotheken mehr oder weniger "jedermann" zur Einsicht vor.

    Weil der Zugang zu diesen Bibliotheken oftmals am Ende irgendwie Geld kostet (z.B. für den Gasthörerstatus), legt man eben die Arbeit für Interessierte "noch öffentlicher" aus. So scheint das hier gewesen zu sein. Dass die Autorin dabei Ihre Adresse nicht geschwärzt hat, ist (hoffentlich) Ihre ureigene Entscheidung gewesen.

    Etwas ganz anderes wäre gegeben, wenn wir personenbezogenen Daten aus diesem Dokument herauszitieren würden (außer dem Namen, natürlich). Das wäre datenschutzrechtlich eine ganz andere Sache.
    Geändert von Grisu (19.12.2010 um 12:23 Uhr)

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S....

    Hallo

    Grisu schreibt:
    Allerdings sollte lieber diesen URL nehmen (in den oben korrigieren), denn die Benutzung der fremden PHP-Session-ID könnte durchaus als Einbruchversuch (via Identity Theft) gewertet werden. Daß das überhaupt möglich ist, wirft ein äußerst bedenkliches Licht auf den verwendeten Webserver.
    Stimmt prinzipiell.

    Wäre das halbwegs brauchbar programmiert, dann würde entweder die SID ersetzt oder eine Fehlermeldung ausgeworfen.

    Allerdings fragt die Anwendung die Session-ID nicht mal ab, was allerdings bei einem statischen Content wie diesem PDF nicht außergewöhnlich ist.

    Insofern ist auch Identity-Theft (mittels gefälschter Coockies oder ähnlichem vorgeben, man sei eingeloggt, obwohl man es nicht ist) nicht gegeben, da die Identität nicht überprüft wird.

    Hat aber alles nicht viel mit der Abschlussarbeit der guten Dame zu tun, sondern ist ziemlich OT.

    [/OT]






    Liebe Grüße,
    Alex

Thema: Abschlussarbeit einer psycholog.Beraterin über AD(H)S.... im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum