Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADHS Erkenntnisse im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    ADHS Erkenntnisse

    Bei diesem Artikel wird noch mal kurz und bündig darauf eingegangen, das sich ADHS eben nicht verwächst, und Ritalin keine Ruhigstellung sein soll.

    Ich finde den Artikel gut, würde er doch bei dem ein oder anderen Psychologen / Psychiater im Wartezimmer ausliegen, oder besser an deren Schreibtischen, damit diese ollen Vourteile und das Unwissen endlich mal aufhören!


    ADHS- neue Erkenntnisse für mehr Lebensqualität


    Was sagt ihr dazu??

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS Erkenntnisse

    hi sally

    genau meine meinug echt und man sollte mal ein rundschreiben an die ganzen pädagogen und psyhis raus hauen.
    das diese endlich mal kapiern was sache ist.

    lg Andrea

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: ADHS Erkenntnisse

    Diesen Abschnitt finde ich auch durchaus nochmal höchst erwähnenswert:

    ADHS ist eine organisch bedingte chronische Erkrankung

    Mittlerweile weiß man aufgrund vieler Studien, dass ADHS sich nicht verwächst , sondern auch noch im Erwachsenenalter Probleme bereiten kann. Man geht auch davon aus, dass viele Erwachsene mit Suchtproblemen unerkannte ADHS-Patienten sind, deren Kompensation der Reizüberflutung in der Sucht endete. Durch MPH lässt sich dies zumeist verhindern. MPH wird schon seit über sechzig Jahren eingesetzt, wobei die vielfach zitierten gleichzeitig jedoch nicht-belegten Thesen der Folgeschädigungen des Gehirns im Erwachsenenalter in keiner seriösen wissenschaftlichen Studie beschrieben wurden. Es gibt durchaus Betroffene, die ohne MPH gut zu recht kommen, und mittels anderer Strategien ihr Leben so meistern, dass sie dieses als erfüllt und Sinn-bringend erleben. Aber es gibt auch Betroffene, die erst durch MPH in der Lage sind, andere Therapien sinnvoll zu nutzen. Dass MPH niemals als alleinige Therapie sondern als Baustein einer multimodalen Therapie gesehen werden sollte, ist hinreichend bekannt. Cordula Neuhaus , Diplompsychologin, Diplomheilpädagogin, ist auf Kinderpsychologie spezialisiert, und hat viele Erfahrungen sammeln können. Diese beschreibt sie sehr anschaulich in ihren Büchern " Lass mich-doch verlass mich nicht", ADHS in der Partnerschaft, "ADHS bei Kindern,Jugendlichen und Erwachsenen". Für ADHS-Betroffene sehr hilfreich und lesenswert.


    Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: ADHS- neue Erkenntnisse für mehr Lebensqualität ADHS- neue Erkenntnisse für mehr Lebensqualität

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: ADHS Erkenntnisse

    Hey!

    Ja, interessante Erkenntnisse

    Ich schenke dem schon Glauben, so auch würde ich mir wünschen, Ritalin etc. mal "auszuprobieren", weil was dadurch bewirkt wird, könnte evtl. mir wirklich helfen...

    Denn auch ich habe so meine Probleme mit gewissen Substanzen und suche sozusagen nach "innerer Ruhe", Konzentration, Ausgeglichenheit und letzendlich auch nach einem gewissen "guten Gefühl..." oder einer gehobenen Stimmung.
    Letzeres würde mich auch antreiben und meine Motivation steigern und mein Denken den nötigen "Kick" geben, umso noch weiter den "richtigen" Weg zu finden..

    Nur ich bin ja leider nicht diagnostiziert, daher steht mir die Möglichkeit (legal) nicht offen, auch habe ich nicht die Verbindungen mir dieses "Medikament" zu besorgen, geschweige denn Lust und Antrieb, mich der Besorgung dessen, hinzugeben.

    Aber ich hoffe, dass durch diese Erkenntnisse den Menschen bzw. diagnostizierte Erwachsene, noch mehr geholfen werden kann und man ihnen damit eine Hilfestellung - sei es durch Gabe des geeigneten Medikaments bzw. angemessener Therapie - gibt, um ihnen so mehr Lebensqualität zu ermöglichen.

    mfg_s-_-lide

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 56

    AW: ADHS Erkenntnisse

    @s-_-lide

    Warum machst Du dann nicht einen Test? Rufe einfach bei deiner Krankenversicherung an, die suchen für Dich Ärzte in der Umgebung raus, die sich auf ADS/H im Erwachsenenalter spezialisiert haben.

    MPH zu nehmen ohne tatsächlich ADHS zu haben kann hingegen gefährlich enden (DER SPIEGEL*44/2009 - Wow, was für ein Gefühl!) Daher würde ich Dir wirklich raten einen Test zu machen, der dauert nicht lange und ist unkompliziert.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: ADHS Erkenntnisse

    Hey Invitro!

    Ja, wäre wohl mal ein gescheiter Ansatz.

    Naja, ich überlegs mir mal und vielleicht mach ich irgendwann doch mal einen Test

    Ich wünsch Dir/Euch noch ein schönes Restwochenende.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 56

    AW: ADHS Erkenntnisse

    Ich hatte damals 5 Monate gebraucht vom Gedanken den Test zu machen und bei meiner Krankenversicherung anzurufen ... danach hatte es nur noch einen Tag gedauert und ich hatte eine Mail mit 6 Adressen von denen (TK) bekommen. Hätte mal gleich anrufen sollen

    Zumal es ja leider nicht viele Ärzte gibt, die sich darauf spezialisiert haben für Erwachsene und die Wartezeiten entsprechend hoch sind (bei mir zwischen 4 Wochen und 6 Monaten)

    Wünsche Dir auch noch ein schönen Abend.

Ähnliche Themen

  1. Neuste Erkenntnisse
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 22:40

Stichworte

Thema: ADHS Erkenntnisse im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum