Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema COMT-Enzym im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: COMT-Enzym

    Hallo hypocampus

    Tja schade dass es so kompliziert ist, mit Hormonen kenn ich mich ja schon ein wenig aus aber Genetik und Chromosomen sind ja noch komplexer.

    Zu den Symptomen kann ich nur sagen dass die meisten körperlichen Beschwerden eher alle auf eine Zeit vor einigen Jahren passen, also wie es damit angefangen hat.
    ADHS war natürlich schon immer da und die drei fehlenden Zähne sowie einige der Hautbeschwerden, aber nicht das meiste davon.

    Wahrscheinlich hast du recht und es könnte ja doch auch möglich sein dass es Interaktionen mit der Umwelt gegeben hat und vielleicht auch wer von meinen Eltern (oder beide) das COMT Gen hat aber nicht viel davon merkt, während es bei mir zur Ausprägung kommt.

    Ich bin einfach so dass ich einfach immer alles verstehen und logisch begreifen möchte wenn ich wo "dran" und das ganze dazu noch irgendwie ungewöhnlich ist, außerdem komme ich mir oft wie der "Familienkrüppel" vor (habe nichts gegen behinderte Menschen, is nur ein wenig so ein blöder Ausdruck naja).
    Manchmal wünschte ich mir meine Eltern wären nicht ganz so "stocknormale" Leute und hätten zumindest ein paar chaotische Züge...

    Wegen COMT müsste man wohl eine genetische Untersuchung bei mir machen aber das wäre mir glaub ich zu teuer und da muss man sicher auch zu einem totalen Experten....

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: COMT-Enzym

    crazyy1 schreibt:

    Wegen COMT müsste man wohl eine genetische Untersuchung bei mir machen aber das wäre mir glaub ich zu teuer und da muss man sicher auch zu einem totalen Experten....
    Wenn du die Ausstattung und das Labor auftreibst könnte ich schon das Wissen zusammenkratzen, was dafür notwendig wäre

    Ich würde das an deiner Stelle nicht so sehen - jeder Mensch ist eben anders und dass du diese Probleme hast macht dich ja nicht zu einem schlechteren Menschen. Du musst auch weder bei dir, noch bei anderen die Verantwortung dafür suchen, wie du bist. Das wichtigste ist wohl, zu lernen sich so zu akzeptieren wie man ist, denn wer Fehler bei sich suchen will, der findet sie auch, egal wie makellos man sein mag. Umgekehrt gibt es auch immer Leute, die es wesentlich schlimmer getroffen hat, die aber dennoch zufrieden mit sich sind. Es ist nicht entscheidend was man wirklich ist, sondern was man aus dem macht, was man ist.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: COMT-Enzym

    @hypocampus

    Danke, da hast du Recht, will ja auch nicht jammern wegen ADHS, hormonelle Störungen und ein paar Haut- und Zahnproblemen.
    Es gibt wirklich Leute die es schlimmer trifft und die zB mit einem offenen Rücken geboren wurden und trotzdem glücklich sind auch wenn sie im Rollstuhl sitzen.

    Ich hab halt seit ein paar Jahren oft diesen Stress daheim wenn nicht alles gleich funktioniert und die mich nicht verstehen (manchmal kommt auch Runtermacherei dazu) und noch dazu leben wir auch noch am Land.
    Du kommst dir aber auch blöd vor wenn in der Familie alle gut "funktionieren" und zurechtkommen und ein eigenständiges Leben führen können, außer dir.

    Naja und Interesse hab ich eben auch so an solchen Themen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: COMT-Enzym im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum