Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Hallo ihr,

    ich habe letztens meinem "Bezugskollegen" in der Arbeit erzählt, dass ich so viel Aufwand hatte, eine Bescheinigung für mein Medikament zu bekommen, damit auf der Dienstreise alles passt. Da er interessiert war und ich zu schnell alles Preis gebe, habe ich ihm erzählt, dass es sich dabei um Ritalin handelt. Er hatte davon noch nicht mal was gehört (ich war überrascht, dass es das gibt!!!) und wollte wissen, wogegen. Habe ihm also gesagt, dass ich ADHS habe. Statt der von mir erwarteten Vorurteile hat er mich gefragt, was das denn genau ist. Ich war total überfordert! Hab dann blöd herum gestottert und irgendwas gemurmelt von "man kann sich halt schlecht konzentrieren und so".

    Damit mir das nicht wieder passiert:
    Wie würdet ihr jemanden, der von ADHS noch nicht viel gehört hat, die Krankheit erklären? Einfach kurz und verständlich?

    Danke
    Geändert von CaraMella ( 2.05.2017 um 02:19 Uhr)

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.178

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Ehrlich gesagt, am besten gar nicht!

    Weil man es nicht kurz und bündig erklären kann.

    Ich habe keinen so hochwertigen Beruf wie du.
    Aber ich bin sicher, dass ich bei den Menschen, für die ich arbeite,
    höchstes Misstrauen erntete, würde ich mich outen.

    Leider ist das meine Erkenntnis, und ich befasse mich seit 25 Jahren
    damit.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.647

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Du könntest sagen eine Art Stoffwechselstörung oder Neurotransmitterungleichgewich t.Aber da kann meist auch keiner was mit anfangen im Normalfall-von daher stimme ich Gretchen zu,im Zweifelsfall lieber nicht drüber reden...

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Ich würde es sehr gerne nicht erklären ... aber ich erzähle immer zu viel von mir selbst (und von anderen ).
    Ich arbeite hart dran, nicht immer alles auszuplaudern, aber so recht will mir das nicht gelingen.

    Deswegen bräuchte ich was Unverfängliches.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    CaraMella schreibt:
    Ich würde es sehr gerne nicht erklären ... aber ich erzähle immer zu viel von mir selbst (und von anderen ).
    Ich arbeite hart dran, nicht immer alles auszuplaudern, aber so recht will mir das nicht gelingen.

    Deswegen bräuchte ich was Unverfängliches.
    Unverfänglich finde ich in der Tat die Erklärung "Es ist eine Stoffwechselstörung." Denn jetzt hast du es ja gesagt und kannst es nicht mehr zurücknehmen. Dein Kollege kann sich bei Interesse ohnehin alle Informationen zu ADHS besorgen, die er haben will.

    Davon abgesehen sehe ich es so wie die anderen, erzähl sowas besser NICHT auf der Arbeit.
    Aber das weißt du ja sowieso, du sagst ja selbst, dass du ein Problem damit hast, dass du Dinge zu schnell ausplauderst.

    Also ist wohl letztlich das Problem, wie man das Ausplaudern abstellen kann.

    Wie man das abstellen kann....hmmmm...Die Frage ist halt, woran das liegt. Was gibt dir das Ausplaudern? Oder was erhoffst du dir dadurch?

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Gretchen schreibt:
    Ehrlich gesagt, am besten gar nicht!

    Weil man es nicht kurz und bündig erklären kann.

    Ich habe keinen so hochwertigen Beruf wie du.
    Aber ich bin sicher, dass ich bei den Menschen, für die ich arbeite,
    höchstes Misstrauen erntete, würde ich mich outen.

    Leider ist das meine Erkenntnis, und ich befasse mich seit 25 Jahren
    damit.
    Das sehe ich genauso, dass man da Misstrauen erntet und evtl. auch Abwertung. Und deshalb ergänze ich das Ganze noch um: Vertraue deinen Arbeitskollegen / Vorgesetzten nicht zu sehr. Jedenfalls nicht so, dass du ihnen sowas anvertraust.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Bei dem einen Kollegen ist das Kind leider schon in den Brunnen gefallen, allerdings hab ich da keine sooooo großen Bedenken.
    Er merkt sich ja nicht mal, in welchem Stock ich sitze. Das Gespräch drehte sich dann auch sehr schnell um was anderes ... keine Ahnung, ob er sich überhaupt dran erinnert.

    Den anderen erzähl ich es nicht ....
    eigentlich sind meine Tabletten, die ich gegen das Kopfweh nehme, meine Standardausrede, wenn ich Ritalin nicht beim Namen nennen möchte (also zB sag ich, ich darf wegen denken keinen Alkohol trinken usw). Nur irgendwie ... keine Ahnung, was mich bei dem einen Kollegen da geritten hat.

    @Jekaterina:
    Ich glaube, das Ausplaudern ist einfach die mangelnde Impulskontrolle. Während andere noch überlegen, ob sie das wirklich ausplaudern sollen, habe ich es schon längst gesagt.

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 762

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Ja, dass zu erklären, ist mehr oder weniger immer ein Chaos an sich schon...

    Weil es nicht richtig verstanden wird.

    Angefangen, Du musst Dir vorstellen, ein Staubsauger ohne Filtern, oder ich höre alles gleich laut, so kann ich mich nicht konzentrieren usw.

    Ich finde dies ganz schön:

    Kurz und bündig:

    A Anders
    D Denken
    H Handeln/Hören
    S Sehen

    So ist es.....

    LG Chaosfee

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Oh Chaosfee, das ist eine schöne Erklärung
    Und sie sagt gleichzeitig alles und doch nichts aus. Genau das, was ich brauche.

  10. #10
    Iam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich?

    Chaosfee_57 schreibt:
    Kurz und bündig:

    A Anders
    D Denken
    H Handeln/Hören
    S Sehen

    So ist es.....
    DANKE. Ich habe mir mal den Spruch gemaust und mach das grad ein Bild draus.
    Ähhh, eigentlich wollte ich aber Wäsche bügeln, ach menno ........

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Russel Barkley erklärt ADHS (in Englisch)
    Von Parabel im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 10:47
  2. wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?
    Von wirbelsturm im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 22:57
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 15:48
  4. Link-ADHS ,extrem gut erklärt und aus allen Perspektiven betrachtet
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 22:23
  5. Zusammensetzung des ADHS - hier mal treffend gut erklärt
    Von Robin im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.09.2010, 22:10
Thema: Wie erklärt man ADHS kurz und verständlich? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum