Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    Frage ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Hallo ADS'ler. Seit kurzem habe ich eine ADS Diagnose und nehme seit ca. 1 Woche Ritalin. Ich bin 35 und die ersten Tage waren eine Sensation. Ich bin zum Beispiel so in meiner Arbeit aufgegangen, dass ich die Zeit dabei vergessen habe. Das hatte ich bei der Arbeit noch nie. Auch scheint alles so still zu sein und ich kann mich dafür entscheiden was ich machen will.

    Zu meiner Frage. Seit gestern merke ich eine gesteigerte Unruhe. Ich muss mich wieder motivieren am Ball zu bleiben. Meine Frage an die erfahrenen ADS'ler.

    - Liegt das daran das ADS mal stärker mal schwächer ausgeprägt ist. Ich hatte ja ohne Ritalin auch Tage an dennen ich was geschaft habe, diese waren nur extrem selten. Und selbst die letzten beiden Tage würde ich zu den produktiveren zählen.

    - Ist meine Dosis zu niedrig und ich hab mich schon dran gewöhnt. Ich muss dazu sagen, dass mir der Arzt für den Anfang 10mg verschrieben hat bei einem Körpergewicht von ca. 100kg. Ich würde gerne mehr nehmen, aber mein Arzt ist leider seit letzten Donnerstag für 3 Wochen in Urlaub. Auch merke ich das meine Beine immer noch am Schreibtisch sehr unruhig sind.

    Vielen Dank für eure Hinweise

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 723

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Die Findung der richtigen Präparates und der richtigen Dosierung sind Sysiphus-Arbeit. Zusätzlich gibt es nicht nur Methylphenidat, ich bin letztes Jahr nach ca. 20 Jahren Methylphenidat umgestiegen auf Elvanse mit dem Wirkstoff Lisdexamfetamin. Die Wirkung von Lisdexamfetamin gegen die Impulsivität war für mich eine regelrechte Offenbarung, da Methylphenidat im Vergleich nur sehr unzureichend gegen die Impulsivität wirkt. Elvanse (Vyvanse ein USA) bzw. Lisdexamfetamin wird teilweise und meiner persönlichen Erfahrung nach zurecht als das neue, bessere Methylphenidat angesehen. Auch hier im Forum gibt es einige Leute und zahlenmäßig zunehmend, die Elvanse statt Methylphenidat nehmen. Zusätzlich zu Elvanse gibt es noch Strattera/ Atomoxetin, ich würde von Strattera tunlichst die Finger lassen, erwähnt soll es hier trotzdem sein.

    Es kommt also an auf: 1. Wirkstoff 2. Präparat 3. Dosierung....das ist insgesamt eine ziemliche Sysiphus-Arbeit, die Geduld erfordert.

    Die jeweilige individuelle optimale Dosierung kann sehr unterschiedlich sein, 10 mg Methylphenidat bei 100 kg wären für mich viel zu wenig. ich wiege auch ungefähr 100kg bei 1,91m Körpergröße. ich nahm immer 54 mg Concerta, also Concerta mit 54mg Methylphenidat. Ich war damit sehr wahrscheinlich unterdosiert. ich nehme seit einiger Zeit 70mg Elvanse/ lisdexamfetamin / d, was ca. 80 mg Methylphenidat entspricht.

    Viel Erfolg und geduld bei der medikamentösen Einstellung.

    lg

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 723

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Dabei soll natürlich noch erwähnt werden, dass Medikinet adult und Ritalin adult die einzigen in Deutschland auf Kassenleistung zugelassenen Methylphenidat-Präparate für Erwachsene sind. Das heißt, sowohl Concerta als auch Elvanse muss man als Erwachsener komplett selbst bezahlen auf Privatrezept.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 723

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    PS: dass ADHS mal stärker und mal schwächer ausgeprägt wären, kann man so nicht wirklich sagen. Allerdings kann die Symptomatik natürlich beeinflusst werden durch Tagesform, Übermüdung, Unterzuckerung, schlechte Laune usw.

  5. #5
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Vielen Dank für das Feedback. Das die physischen Gründe für das ADHS nicht tagesabhängig sind, ist mir soweit klar.

    Vieleicht wäre die Frage besser, ob ihr bei gleicher Medikation die Symptome wie innere Unruhe und Abgelenktheit verspürt.

    Was die Dosis angeht, war mir das schon irgendwie klar als mir der Arzt das verschrieben hat. Ich hbae auch um zumindest 20mg gebeten, er hat sich aber bei der Erstverschreibung nicht drauf eingelassen. Nun heben die Tabletten nicht bis zu seiner Rückkehr wenn ich mehr nehme.

    Ich kenne da aber auch von meiner Schilddrüsenunterfunktion. Die wurde vor ca. 12 Jahren bei mir Diagnostiziert. Damals hat der Arzt wenn ich mich recht erinnere mit 25 oder 50mg Schilddrüsenhormonen begonnen, bei gleichem Gewicht. Ich muß dazu sagen das ich ca. 196 groß bin. Mittlerweilen ist meine Wohlfühltagesdosis seit Jahren bei 225mg. Sowohl bei 25mg mehr oder weniger geht es mir nicht gut. So gesehen kenne ich leider bereits den erschwerlichen Weg der Dosisfindung und die zurückhaltung der Ärzte.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 723

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Und was es noch gibt: den Rebound-Effekt, wenn man Methylphenidat dann nach mehreren Tagen plötzlich nicht mehr nimmt. Die Müdigkeit und Antriebsschwäche durch das ADHS sind dann ein bis mehrere Tage doppelt schwer ausgeprägt.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Habe auch öfters das Problem dass mein ADS an verschiedenen Tagen unterschiedlich ist. Je nachdem wieviel Stress ich auf der Arbeit habe, wirkt Ritalin adult unterschiedlich lange. Eigentlich nehme ich 2-3 Tabletten im Abstand von ca 5 Stunden ein und fühle mich gut dabei.
    Aber heute zB fühlte ich bereits nach 4 1\2 h schon den Rebound um die 2. Einzunehmen und die 3. Nahm ich Dann sogar schon nach 3 1\2 h. Hatte den Eindruck dass die 2. Kaum gewirkt hat denn ich war ziemlich durch und dem weinen Nähe. Erst nach der 3. War wieder alles ok.ist das normal?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.474

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Wenn dein Arzt 3 Wochen weg ist, hätte er dir besser einen Einnahmeplan gemacht, wann du wie hoch steigern kannst, anstatt dich so lange mit der Anfangsdosis zu lassen. Aber das ist natürlich seine Entscheidung, die wir nicht ändern können.

    Boah, jetzt sehe ich erst dass der Threadersteller sich schon am 03.08. in die Büsche geschlagen hat und wohl meine Antwort nicht lesen wird.

    @Bettie: Dass die Wirkdauer der Kapseln vom Stress abhängt wäre mir neu. Die ist bei mir immer ziemlich zuverlässig. Ich habe aber gehört dass bei Frauen der MPH-Bedarf zyklusabhängig schwanken kann.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    Hallo
    ich hab diese Woche auch mit Ritalin adult wieder angefangen, als Kind 36mg concerta genommen wobei das auch zu niedrig dosiert war.
    Hatte damals dem Arzt allerdings meine bedenken nicht mitgeteilt weil ich angst hatte dass der dann sowas sagt wie "ok wirkt nicht dann lassen wir das"
    Dann lieber minimal besser als gar nicht gut dachte ich mir.

    jetzt hab ich auch mit 10mg angefangen bei 65kg, find die Wirkung super! Könnte gern noch ein bisschen mehr sein vor allem allerdings länger.

    Hatte gestern eine Besprechung auf der Arbeit die 6h ging und mittendrin hat das zeug aufgehört zu wirken...
    Fand das vorher schon anstrengend aufzupassen aber die letzten stunden saß ich nur noch total lethargisch da und hab gehofft dass mich keiner anspricht weil ich völlig fertig war. Hab garnix mehr mitbekommen und 0 power + mega hibbelig plötzlich, das hatte ich ewig nicht mehr.



    Heute war nicht so viel stress da fand ich Wirkung und wirkdauer auch angenehmer.
    Kann ich also bestätigen dass der Akku stressbedingt schneller leer ist

  10. #10
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.858

    AW: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt

    @adsdsa - was arbeitest du?

    Bei so was wird's doch irgendwann mal ne Pause geben, damit mit sein Medikament nehmen kann.

    Ich habe Ritalin adult 10 mg, darf zwei am Tag nehmen, nehme aber meistens nur eins, weil ich
    nur eine "Gelegenheitsarbeiterin" bin. Aber ich habe auch unretardiertes MPH, wo ich bei Bedarf nachdosieren kann.

    Aber jetzt hast du mal wieder angefangen, hast auch ne poisitive Wirkung -

    also lass dir Zeit und sprich mit deinem Arzt wegen einer zweiten Dosis usw.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Starker Eisenmangel kann auf ADHS hinweisen
    Von Patty im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 8.12.2015, 21:02
  2. Ist jemand noch mit starker Hörschädigung und Diagnose AS oder/und ADHS hier?
    Von Hermine1977 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 15:58
  3. Bereits 2 Wochen Medikinet Adult 20mg und wirkung wird schwächer?
    Von DENNIS0208 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.10.2013, 21:07
  4. Diagnose: ADHS gemischter Typ mit starker Symptomatik
    Von bubble im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 20:54
Thema: ADHS mal stärker mal schwächer ausgeprägt im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum