Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Diskutiere im Thema [ ... ] in der Warteschlange... im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Pepperpence

    Gast

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    @ HB Männchen

    Ich weiß Du meinst es ernst - ich meine es auch ernst: wenn der Wunsch eines halbwegs normalen Umgangs, ohne Brüllen und Beschimpfen, weil es gerade nicht schnell genug geht oder der es ein Problem gibt, das man nicht nachvollziehen kann, jetzt schon unter das Verhalten eines Moralapostels fällt .... dann gute Nacht.

    Wer sich einen besseren, geduldigeren Umgang wünscht muss bei sich selbst damit anfangen. Wenn jeder das machen würde bräuchten wir vielleicht diese ganzen Diagnosen und Einteilungen nach "ADHSler" "Asperger" "Autist" "Bipolar" etc nicht, weil gar nicht so viele unter die Räder kämen.

    Zum Vorwurf es sei arrogant was ich schreibe (@ Lufti): ich habe weiter oben eine für mich wirklich schmerzhaft peinliche Situation beschrieben, in der ich ein Kind in einer Situation in vollkommen übertriebener Art und Weise zusammengebrüllt habe ... und zwar als Beispiel dafür, dass ich den TE sehr gut verstehe und ich teilweise im Affekt noch wesentlich Schlimmeres mache. So etwas zuzugeben ist für mich nicht leicht, eben auch weil ich eigentlich einen anderen Anspruch an mich habe und dass es überlesen wird, mir Arroganz vorgeworfen wird und dass ich das ADHS typische Verhalten nicht verstehe finde ich extrem verletzend. Zumal ich auch nicht seit gestern im Forum unterwegs bin. Den TE wollte ich zu keinem Punkt angreifen, sondern ihm und anderen nur einen Denkanstoss geben.

    Aber keine Sorge, bald stören keine arroganten Moralapostel Beiträge mehr die einstimmige Harmonie, ich habe mich nämlich schon vor mehreren Wochen hier abgemeldet und wenn nach der inzwischen dritten Erinnerung daran Alex irgendwann die Zeit findet (kein Vorwurf!) meiner Bitte nachkommen, dann habt ihr Eure Ruhe.
    Dazu hatte ich mehrere Gründe auf die nicht eingehen muss, aber einer der Gründe war definitiv, dass mir dieses mit zweierlei Maß messen wie es hier immer stärker um sich greift nicht mehr gut tut. Ich kenne mehr tolerante, lockere und offene Normalos als ADHSler - ist wirklich so.

    Am Samstag hatte ich bei Aldi (mit meterlangen Schlangen von wartenden Kunden hinter mir) so einen klassischen Pepperpence Fall. EC-Karte nicht gefunden, den Geldbeutel durchwühlt, vollkommen panisch geworden, dann als der Verkäufer den Einkauf schon storniert hatte (!) die Karte noch gefunden. Danach vor Aufregung 2 mal die falsche PIN eingegeben. Schliesslich hat es geklappt.

    Der Verkäufer hat supernett gelacht, gesagt dass ich ruhig bleiben soll und dass es nichts macht. Und die die Leute hinter mir haben nicht mit den Füssen gescharrt sondern ruhig gewartet. GottseiDank alle augenscheinlich "Normalos" und niemand der Spaß daran hat, wenn andere brüllend ausrasten und die Meute dazu applaudiert. In letzterem Fall wäre mein Tag, vermutlich sogar die Woche gelaufen gewesen. So bin ich mit einem guten Gefühl aus dem Laden gegangen.

    Und da hätte jeder der hinter mir stand auch sagen können: Mein Gott, wie kann man so bescheuert und bösartig sein andere so lange aufzuhalten, da geht man gefälligst zur Seite und sucht die Karte erst, damit die anderen Einkäufer wie auf der Autobahn vorbeirasen und eine halbe Minute früher den Laden verlassen können. Wenn man zu behämmert ist einzukaufen bleibt man überhaupt am besten gleich ganz daheim und belästigt die anderen nicht mit seiner Anwesenheit.
    Hat aber niemand getan.

    Gehabt Euch wohl mit Eurer kuschelwuschelweichen ADHS-Welt, die aber nur für die kuschelweich sein soll die "betroffen" sind und alle anderen sollen sich gefälligst mal am Riemen reissen und ihr Leben im Griff haben.
    Schöne neue Welt.

  2. #32
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    @anonym360, nicht in Schutz genommen, sondern dem Amex Typen sein unanständiges Verhalten vor Augen geführt. Das wäre die andere Seite der Auslegung. Auch, wenn man an Wording und Ton im Impulskontrollverlust bestimmt noch arbeiten könnte, ich find es gut und wichtig, dass es passiert ist und wir vielleicht und irgendwie und hoffentlich vorsichtig wieder anfangen, nicht immer nur wegzugucken und zu schweigen. Das machen schon viel zu viele, und selbst wir "Ungesteuerten mit oft dem richtigen Impuls" trainieren uns das ab...

    Das erinnert mich gerade an meine "Hoch-Zeiten", uihuihuih... 😂 Auch ein bisschen schade, dass ich das sooo verkompensiert habe in die Gesellschaftfähigkeit, denn da war immer was los, Action.

  3. #33
    Lokalpatriot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    Oh, Pepperpence Ich "kenne" dich ja noch nicht so lange, aber der "Moralapostel" den ich meinte, war einfach nur so gedacht, dass es wirklich gut ist, dass es Leute gibt, die eben nicht völlig impulsgesteuert mitgrölen/mitklatschen, was auch immer. Von daher - wenn dir der Moralapostel ein wenig zu doll war: einfach nur so "Danke", dass du die Toleranz hochgehalten hast.

    Ich selbst fand's z.B. mutig, dass du von dem "Brüll-vorfall" berichtet hast. Vor allem da ich selbst Mutter bin und dir wahrscheinlich was erzählt hätte, wenn du mein Kind angeschrien hättest

    Bestimmt gibt es einige, die sich zu sehr mit ihrer Diagnose identifizieren und die nicht-ADHSler als Stinos bezeichnen (was ist das eigentlich für eine Abkürzung ) - doch es steht mir nicht zu darüber zu richten
    Aber es gibt auch welche, wie mich, die einfach nur hier sind, weil sie die Diagnose als Erklärung für ihr bisheriges Leben sehen und sich freuen, sich darüber austauschen zu können.
    Deswegen schmeiß doch bitte nicht alle in einen Topf (Zitat: Gehabt Euch wohl mit Eurer kuschelwuschelweichen ADHS-Welt, die aber nur für die kuschelweich sein soll die "betroffen" sind und alle anderen sollen sich gefälligst mal am Riemen reissen und ihr Leben im Griff haben.)

    Ich find's schade, dass du gehst, denn die Beiträge, die wir bis jetzt getauscht hatten waren nett. Ich wünsche dir alles Gute

    LG, HBMännchen

  4. #34
    Pepperpence

    Gast

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    @ Honeybee

    Nochmal: woher willst Du wissen, dass derjenige mit der Payback Karte bösartig gehandelt hat? Woher?

    Warum wird so getan als sei etwas ein Akt der Zivilcourage gewesen was im Grunde nur mangelnde Impulskontrolle war? Der Verkäufer wurde nicht beschimpft oder sexuell belästigt oder mit rassistischen Sprüchen angegangen. In diesem Fall könnte man sagen, dass man nicht wegschauen darf. Bei so einem Pipikram rumzubrüllen (der Verkäufer ist ja eigentlich auch in der Lage sich selbst zu verteidigen oder einen Vorgesetzten zu holen wenn er überfordert ist) ist einfach unangemessen und übergriffig und dieses Verhalten jetzt zur Heldentat hochzustilisieren hilft niemandem.

    @ HB Männchen:

    Ich habe hier fast 2000 Beiträge geschrieben und einige Jahre verbracht, mir ist schon klar, dass nicht alle gleich sind.

  5. #35
    Lokalpatriot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    Zitat: @ HB Männchen:

    Ich habe hier fast 2000 Beiträge geschrieben und einige Jahre verbracht, mir ist schon klar, dass nicht alle gleich sind.


    Weiß ich doch - musste es trotzdem loswerden (wollte kein WuschelKuscheADHSler sein)

    Nicht's für Ungut, Pepperpence Alles okay (von meiner Seite)

  6. #36
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    Und aus welchem Grund schließt Du Bösartigkeit kategorisch aus? Das ist doch genauso unrealistisch und unmöglich zu wissen.

    Ich habe in ähnlichen Situationen übrigens auch schon freundlich!! aber bestimmt eingegriffen und glaube nicht,dass es in Ordnung ist,hier jetzt allen Ernstes eine Grenze für "sinnvolle Zivilcourage" setzen zu wollen. Erst recht nicht per 1-Personen Dekret und auf dem Hintergrund der Geschehnisse der letzten Jahre!

    Es ist durchaus angemessen,bei gesehenem Unrecht-wahrgenommen natürlich durch den eigenen Filter-auch einzugreifen.

    Von wegen wuschelkuschel ADHS'ler! Ein bisschen Toleranz gegenüber anderen Perspektiven sollte doch wohl machbar sein?

    Also ehrlich. Das geht jetzt zu weit!
    Geändert von luftkopf33 ( 5.07.2016 um 22:32 Uhr)

  7. #37
    Pepperpence

    Gast

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    [ ... ] (Spam )
    Geändert von Alex ( 5.07.2016 um 22:58 Uhr) Grund: Siehe Edit

  8. #38
    Pepperpence

    Gast

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    [ ... ] (Spam )
    Geändert von Alex ( 5.07.2016 um 22:58 Uhr) Grund: Siehe Edit

  9. #39
    Pepperpence

    Gast

    AW: Idioten in der Warteschlange...

    [ ... ] (Spam )
    Geändert von Alex ( 5.07.2016 um 22:57 Uhr) Grund: Siehe Edit

  10. #40


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: [ ... ] in der Warteschlange...

    Mannoman,

    was ist denn das hier ...

    Ich hatte zwar schon angefangen, werde den Rest aber morgen auseinander sortieren.

    Bis dahin ist hier geschlossen.



    Edit:

    10 Beiträge sind unsichtbar geschaltet.






    LG,
    Alex
    Geändert von Alex ( 5.07.2016 um 23:02 Uhr) Grund: Siehe Edit

Seite 4 von 4 Erste 1234

Stichworte

Thema: [ ... ] in der Warteschlange... im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum