Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    Idee Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    IDEEN GESUCHT ZUM SORTIEREN VON COMPUTERORDNERN AUF DEM PC

    Ich bin am Umstrukturieren in meinen Ordnern auf dem Computer
    habe aber noch keine richtige Idee, wie.

    Bisher hatte ich viele Hauptkategorien mit sehr vielen Unterkategorien, sehr unübersichtlich und habe mich häufig beim richtigen Ablegen verzettelt.
    Wie gestaltet Ihr eine übersichtliche Ordnerstruktur und geht das auch mit Farbe (Windows 7)?
    Wie hält eure Ordnung dauerhaft?

    Wie geht ihr vor, wenn Ihr Dateien systematisch ablegt und wie geht ihr vor, um diese zu finden, wenn ihr den Pfad vergessen habt?
    Druckt Ihr die Pfade aus, um zu wissen, wo was ist?
    Wie visualisiert Ihr am Rechner?
    Welche Hilfsprogramme, die einfach zu bedienen sind, nutzt Ihr eventuell?

    Vielen Dank

    Microskulpt

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Ich nutze die Suchfunktion von Windows, wenn ich was nicht finden kann.

    Mit Dem Editor Notepad++ kann am auch schön innerhalb von Dateien nach bestimmten Begriffen suchen.

    So ein wahnsinnig ausgeklügeltes Ordnungssystem besitze ich nicht.

    Gesendet mit Tapatalk

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Microskulpt schreibt:
    Ich bin am Umstrukturieren in meinen Ordnern auf dem Computer
    habe aber noch keine richtige Idee, wie.
    Dazu müßten wir wissen, was du so in deinen Ordnern hast. Privat stukturiere ich z.B. anders als früher beruflich, Musik anders als Textdokumente, eigene Dateien anders als gesammele Informationen.

    Microskulpt schreibt:
    Wie geht ihr vor, wenn Ihr Dateien systematisch ablegt und wie geht ihr vor, um diese zu finden, wenn ihr den Pfad vergessen habt?
    Druckt Ihr die Pfade aus, um zu wissen, wo was ist?
    Bloß nicht ausdrucken! Das wären ja tausende von Seiten! wie soll dir das helfen? (vor 30 Jahren, beim C64, da war sowas tatsächlich noch hilfreich. )

    Gib den Dateien eindeutige Namen, auf die du auch noch nach längerer Zeit kommst. Lieber etwas länger.
    Z.B. Handbuch Kettensäge Herstellername Modell

    Das geniale Tool zum Dateien finden ist "Everything" von voidtools.com/
    Das ist superschnell, auch bei großen Festplatten, viel besser, als die Windows-Suche.
    Es sucht aber nur nach Datei und Ordnernamen. Daher ist das richtige Benennen wichtig.

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Am besten mal auf einem großen Blatt Papier slozzieren.....

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Hallo,
    orientiere mich gern an einer 3 Ordner Struktur:
    1. brauchst du einen Zwischenspeicher wo du Dinge "kurz" hinwerfen kannst(Desktop)
    2. hast du immer Sachen an denen oder mit denen du arbeitest(Programme, Projekte)
    und
    3. Zeug was du aufheben musst oder willst wie Bilder, Rechnungen, Musik usw.(Archiv)

    d.h. in etwa:
    ./
    /Desktop
    /Tun
    |Programme(Lesezeichen auf wichtigste Programme)
    |aktuelleProjekte
    |unfertigeProjekte
    |...
    /Archiv
    |Lesezeichen auf Bilderordner von Windows
    |Musik
    |abgeschlosseneProjekte
    |...

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    hehe. ein Dauerthema für mich .. leider bin ich da auch nicht so konsequent.. und hab - obwohl ich schon einige Energie drin investiert habe - immer noch ziemlich Chaos. Aber in der Regel finde ich auch meine Dateinen .. das Problem ist auch viel mehr die Sache, dass ich irgendwas schnell mache und die Datei irgendwo hinschiebe, anstatt in die vorgesehen Strucktur zu schiebe.. aber das ist nochmal ein anderes Problem

    So grob habe ich folgende Richtlinien
    • Sachen, die ich oft benutze, müssen schnell erreichbar sein, dh. dürfen nicht irgendwo tief in der Ordnerstrucktur stecken
      Sachen, wo ich nur mal in ganz großen Abständen heran müssen, dürfen wiederum ruhig tiefer stecken (also im Unterordner von Unterordner usw.)
    • pro Ordner nur eine bestimmte Anzahl von Elementen..
      Elemente können Dateien, Ordner oder Verknüpfungen sein

      Zum Beispiel wenn in einem Ordner 100 Dateien liegen, dann ist er für mich unübersichtlich.. und ich versuche die Datein auf Unterodner aufzuteilen .. Ab welcher Anzahl Elemente es für mich unübersichtlich wird, kann ich jetzt nicht sagen bzw. ist kein fester Wert, kommt natürlich immer auf die Art der Dateien an.. z.B. bei Bilder störts mich weniger als z.B. bei Vorlagen
    • aussagekräftige Dateinamen und Pfade
      damit ich anhand des Names genau weiß, worum es sich handelt..
      zusätzlich dazu versehe Dateinamen oft mit einem Zeitstempel und eventuell sogar Herkunfs/Zuweisungsort
      also z.:B. auf Arbeit Jahr-Monat-Tag_Bearbeitungsnr_Versionsnr.
      ... ja ich gebs zu, da schreibe ich da gerne halbe Romane.. wie kam ich früher nur mit 8 Zeichen aus
    • Daten einer Kategorie immer in einem Ordner.. z.B. alle Musikdateien in einem Ordner Musik, alle Fotos.. usw.
    • sinnvolle Kategorien und Unterkategorien wählen
      da ruhig auch erstmal mit Bleistift und Papier überlegen .. da diese Aufteilung auch immer stark davon abhängt, wofür Du es brauchst .. und auch, wie Du selber gedanklich struckturierst.
      z.B. könntest Du die Kategorien/Unterteilungen erstellen nach
      - Projekt/Aufgabe - alle benötigen Dateien dafür in einem Ordner oder Du sortierst die nach Typ, Erstellungsdatum oder Ort ein
      Z.B. für irgendeinen Antrag hast Du vielleicht ein PDF-Dokument, eine Word-Datei und einen Scan.
      Dann könntest Du alle drei Datei jeweills in ihre entsprechende Kategori einsortieren wie PDF-Dokumente, Word und Eingescanntes. Oder Du legst es in einem Ordner mit Namen des Antrags ab-
      Welches davon die beste Wahl ist, hängt davon ab, was Du machen möchtest. Stellst Du den gleichen Antrag öfters, ist es besser, die Dateien in einem Ordner zu legen. Ist das eher eine einmalige Sache, aber das eingescannte Dokument (z.B. ein Nachweis, den Du für die unterschiedlichsten Sachen brauchst) brauchst Du öfters, dann wäre es besser, es im Ordner für eingescanntes liegen zu lassen.
    • ggf. vorgegebenen Datenstruckturen verwenden.. z.b. gerade auf Arbeit, wenn man mit anderen an Projekten arbeitet und man Daten lokal und auf Server zu liegen hat.. oder wenn das Programm einen speziellen Datentyp hat, den ich mit keinen anderen Programm bearbeite
    • Links/Verknüpfungen verwenden. z.B. habe ich auf einen Windows-PC zwei Download Ordner gehabt (einmal der Benutzer und einmal der allgemeine oder so) und je nach Programm wurde einmal auf den einen, mal auf den anderen zugegriffen.. und ich habs nicht immer mitbekommen, welcher es war oder war zu faul, es alles in einem zusammeln und habe dann einfach in den beiden Ordner jeweils eine Verknüpfung zu den anderen gelegt

      bei Windows gibts ja die virtuellen Ordner Biblotheken, die alle Daten einens Typs zusammensuchen, auch wenn sie an unterschiedlichen Ordner liegen.. bin damit aber nie richtig warm, weil ich es total hasse, nicht zu sehen, wo eine Datei wirklich liegt .. und wehe, eine programm, mit dem ich eine dieser Dateien öffnen möchte, unterstützt nicht dieses Konzept und man muss sich die Datei irgendwo tief aus der Ordnerstrucktur heraussuchen (wobei Windows noch als weitere Erschwernis hinzukommt, dass der Pfad quasi ins Deutsche übersetzt wird, aber wirklich in englisch vorliegt)







    Bei Lesezeichen/Favoriten im Browser verlasse ich mich übrigens privat auf die Suche, weil sich soviele angehäuft haben und alles Kraut und Rüben ist...

    Auf Arbeit habe ich mir für häufig benutze Links ein Lesenzeichen-Ordner auf der Symbolleiste erstellt. Für eher einmalige Sachen dokumentiere ich die Links nach Möglichkeit immer noch einmal in Notepad++ (also Log-Datei quasi)



    ... ich benutze übrigens den Notepad ++ als mein Hauptnotizprogramme.. einmal wegen seiner Suchfunktion und anderseits, weil er sich merkt, welche Datei geöffent sind, wenn ich ihn schliesse und die wieder geöffnet sind, wenn ich ihn wieder starte. Und er mir diese geöffnenten Dateien in einer extra Leiste anzeigt, wo ich dann immer schnell wechseln kann.
    So habe ich dann für unterschiedliche 'Projekte' unterschiedliche Dateien z.B.
    ToDo-Sammlung, Einkaufsliste, Aufräumprojekte, Hobbyprojekte etc.

    ... bei Windows treibt mich die Suche in Wahnsinn.. die haben es doch tatsächlich geschafft, die mit jeder Version schlechter werden zu lassen

    ... auf Arbeit habe ich noch GrepWin, was innerhalb von Dateien suchen kann.. aber leider nur in Text-Dateien und nicht z.B. in xls.
    Geändert von Rina Oka (17.04.2016 um 21:29 Uhr)

  7. #7
    Pepperpence

    Gast

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Ich versuche (versuche! ) es so einfach wie möglich zu halten und richte mich in so etwa nach diesem System (ich arbeite auch viel mit Tags):

    Digitale Ordnung: Festplatte organisieren | Miss Konfetti

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Liebe Pepperpence

    Lieben Dank für den Link, im Blog sind ja genau solche Details die ich brauche!!!!!!!!!!!!!
    Supergenial.
    Ist das alles von Dir entwickelt worden?
    Wie lange hast Du denn dafür gebraucht? Wieviele Jahre?
    Ich habe bislang immer in der Unsystematik gelebt, und kann so nach und nach mein eigenes System entwickeln.

    aber ich habe festgestellt, es muss einfach, intuitiv für mich und extrem minimalistisch sein und ausserdem bin ich ein Paper-Worker.
    Wahrscheinlich muss ich meine Ordnerliste sogar auf POST ITS visuell parat haben.

    Danke für Deine Anregungen und Ideen.

    Das macht mich neugierig.

    Schöne Grüsse

    Microskulpt

  9. #9
    Pepperpence

    Gast

    AW: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc

    Microskulpt schreibt:
    Lieben Dank für den Link, im Blog sind ja genau solche Details die ich brauche!!!!!!!!!!!!!
    Supergenial.
    Ist das alles von Dir entwickelt worden?
    Wie lange hast Du denn dafür gebraucht? Wieviele Jahre?

    Zu viel der Ehre ich lese lediglich diesen Blog und habe mit der Erstellung nichts zu tun - schön wärs wenn meine Festplatte schon so aussähe. Sehr hilfreich finde ich die Hinweise aber auf jeden Fall auch und mir hilft der sehr, sehr einfache Aufbau. Vielleicht weil ich auch ein Paper-Worker wie Du bin und es gern schlicht und übersichtlich hätte.

    Freut mich sehr dass Dir der Link auch gute Impulse liefert.

Ähnliche Themen

  1. Wohnung neu einräumen, sortieren
    Von Fluttershy im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 4.08.2013, 15:16
  2. NICHT (!) sortieren resp. strukturieren koennen - wie SCHNELLST behandeln ?
    Von Octoroo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 00:33
Thema: Ideen zum sortieren von computerordnern auf dem pc im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum