Seite 1 von 12 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 114

Diskutiere im Thema Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Pepperpence

    Gast

    Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Hallo an alle!

    Heute (Aschermittwoch) ging mir mal wieder durch den Kopf, ob eine digitale Fastenzeit wohl angebracht ist und dass das eigentlich genau der richtige Tag dafür ist damit zu starten.
    Bei mir ganz ohne religiöse Motivation, aber mit der Hoffnung interessante Erfahrungen zu machen.
    Nun bin ich mir bewusst, dass vieles meiner Ablenkbarkeit mit meinem ADS zu tun hat, aber ich kann (für mich) nicht so tun, als täten die vielen digitalen Möglichkeiten nicht einiges dazu.
    Wie oft ich zu spät ins Bett gehe, weil ich vor irgendwelchen Filmen oder Serien versumpfe, oder wie häufig ich von der Arbeit abgelenkt werde, weil ich nur "mal eben" was schauen will. Ebenfalls blödle ich oftmals lieber in irgendeinem Forum rum, statt in der Zeit eine Freundin anzurufen.
    Noch schwieriger wird es m.E. wenn man viele Kontakte per Handy, SMS, WA etc. hat.

    Bei den Regeln habe ich mich an die Vorgaben dieses Blogs angeleht: Digitales Fasten: Challenge accepted!? I AUSZWEIT

    Von Aschermittwoch (10 Februar) bis Ostersonntag (27. März) 40 Tage mehr Bewusstsein für den eigenen digitalen Konsum.


    Ratsam ist andere auf den sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. zu informieren, damit sie sich nicht über das Ausbleiben von Nachrichten wunder und bei WA, Skype etc. den Status "Digitales Fasten" einzugeben und sich eigene Regeln aufzustellen.

    1. Lass Dich durch einen analogen Wecker wecken und versuche morgens nicht vor einer bestimmten Uhrzeit online zu gehen. (Also zum Beispiel nicht vor der Uni/ dem Job, nicht vor 9 Uhr ...)
    2. Lege Dir einen festen täglichen Zeitraum an, den Du zum surfen (Facebook, youtube, Twitter, Instagramm, Nachrichtendienste, Foren) also zum Beispiel 45 Minuten für alles zusammen.
    3. Halte einen Tag in der Woche frei an dem Du lediglich 1 mal am Tag online gehst, max. 1 Stunde.
    4. Nutze bei WhatsApp, Skype etc. die Status Meldung und stelle sie auf Digitales Fasten
    5 Schalte auf Deinem Handy sämtliche Push Notifications.
    6. Lösche Social Media Kontakte die Dir auf den Wecker gehen.
    7. Kein Multitasking - konzentriere Dich auf die gegenwärtige Aufgabe und versuche im Moment zu leben.
    8. Ziehe bei Deinem Fernseher den Stecker und verstaue ihn an einem schwer zugänglichen Ort. (Alternativ eventuell Netflix & co für diese Zeit pausieren)
    9. Schalte Dein Handy ab 22 Uhr für die gesamte Nacht aus.
    10. Ignoriere die Anweisungen der virtuellen Welt: Lass die Benachrichtigungs Buttons von Facebook, Whatsapp, E-mail etc. bewusst eine Weile blinken bevor Du sie liest.


    Ausgenommen sind natürlich berufliche Dinge im Netz.

    Ich lege für mich eine "Surfzeit" (incl. Forenbeiträge etc) von 45 Minuten täglich und eine "Glotz-Zeit" (Filme, Serien, YouTube) von 1,5 Stunden täglich, was eigentlich sehr viel ist mir aber erschreckenderweise eher wenig vorkommt. Mit Handynachrichten habe ich nicht viel am Hut, deshalb brauche ich da keine wirkliche Beschränkung, die 3 Nachrichten die inzwischen nur noch die Woche eintrudeln sind okay, aber wer viel Zeit damit verbringt sollte sich auch da ein Zeitlimit setzen, oder sich vornehmen nur so und so pro Tag oft aufs Handy zu schauen. Ebenso natürlich zeitliche Beschränkung bei sämtlichen Spielen, die so gibt. Mein "freier" Tag soll der Sonntag sein.


    Was haltet ihr von der Idee?
    Und - macht jemand mit?

    Alleine dass das mir der Gedanke so ein bisschen einen Kloß im Hals macht ist für mich Zeichen, dass es für mich wichtig ist das mal auszuprobieren.

    Ich habe nur noch 18 Minuten Surfzeit ... also bis bald

    Freue mich von Euch zu lesen.
    Geändert von Pepperpence (10.02.2016 um 16:45 Uhr)

  2. #2
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Wenn ich darf,würde ich mich da gern ranhängen.
    Beim Lesen dachte ich eben erst "Peanuts!"*abwink*Kein Problem,aber jetzt such ich schon nach Ausreden...nicht gut!

    Mein Alltag ist bis jetzt nicht beeinträchtigt,aber ich möchte,dass das so bleibt und mich nicht unbemerkt in etwas verstricken,aus dem so leicht kein Entkommen mehr ist-zumal ich zu Süchten jedweder Art neige.

    Zur Klärung des Unterschiedes zwischen Regel 2+3:

    In 2 geht es darum,sich "Blöcke" zu schaffen-z.B. 3 à 45 Minuten-damit eine "Session" zeitlich begrenzt ist und bei 3.ist es dann wirklich nur einmal an dem Tag online gehen?

    Oder verstehe ich das falsch? Weil,sonst wäre 3 ja im Grunde genommen ein Duplikat der 2...

    Meine Regeln sehen -da ich nicht arbeite und erstmal nur auf den Online-Zugang bezogen(mehr wird wohl eine Überforderung )-dann so aus:

    1. WA-Status geändert;1× tgl.checken

    2. 3× 45 Minuten Online-Zeit jeweils morgens,mittags und abends

    3. Morgens und abends je einmal!! Emails checken

    4.ab 22 Uhr Smartphone aus

    5. Freitag nur 1× 1 Stunde online gehen

    Und schon mal Vielen Dank für den Anstups!
    Geändert von luftkopf33 (10.02.2016 um 17:30 Uhr) Grund: Regeln hinzugefügt

  3. #3
    Pepperpence

    Gast

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Hallo Lufti,

    ich verstehe es so, dass man täglich z.b. 45 Minuten (oder eben auch wie Du 3x 45) online gehen darf ... also so oft wie man mag (45 x 1 Minute zum Beispiel) solange es die Maximalzeit nicht überschreitet. Und am freien Tag darf man nur ein einziges Mal online gehen (danach Computer aus) das aber dann 1 Stunde am Stück (oder eben solange wie man sich festgelegt hat)

    Ich freue mich sehr dass Du mitmachst

  4. #4
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Gute Idee - aber gute Ideen habe ich auch öfters mal und "vergesse" sie dann im Alltag meistens wieder sehr schnell .....

    Muß so`ne Art "Selbstschutz" vor zuviel Vernünftigkeit sein...

    Dir aber natürlich "Gutes Gelingen!"



  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Ich hab mir mal vorgenommen mein Essen immer gründlich durchzukauen, so von wegen Verdauung und so.
    Klappt natürlich nicht, weil ich es immer wieder vergesse, morgens bekomme das noch einigermaßen hin.

    Jetzt einfach mal so komplett auf Internet zu verzichten geht nicht, mir fällt sehr oft was ein, dem ich auch sofort
    nachgehen muss um meine Neugierde zu befriedigen. Wenn es um Sozial-Kontakte. geht da kann ich schon gut
    aufs Internet verzichten, ansonsten eher nein.

    Was Computerspiele angeht, da schränke ich mich schon selber ein, mir fehlen leider nur die alternativen,
    ich kann mich zur Zeit eigentlich für nichts begeistern und wenn dann nur kurzfristig. Auf das klassische
    "Die Wand anstarren", stehe ich leider nicht!


    Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg beim virtuellen Ramadan.

  6. #6
    Pepperpence

    Gast

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Habe nur noch wenige Minuten, deshalb fasse ich mich kurz.


    Der erste Tag war gut.


    45 Minuten Surfzeit und 1,5 Std Glotzzeit aufgebraucht. Insgesamt also über zwei Stunden, was ja recht viel ist ...es fühlt sich aber nicht nach viel an.


    Vor allem bei den 45 Minuten muss ich mich echt sputen, so langsam wie ich schreibe sind die quasi nach zwei längeren Forenbeiträgen schon aufgebraucht. Es schärft aber schon die Wahrnehmung dahingehend ob man sich das nun wirklich alles noch durchlesen oder anschauen will, oder ob etwas anderes vielleicht gerade interessanter ist.


    Vorhaben:
    Um 22 Uhr will ich mein Handy ausmachen und um 23 Uhr fahre ich den Rechner runter (sofern es die Arbeit erlaubt) Vor 9 Uhr morgens möchte ich beides nicht anmachen.


    Wie ist es denn Dir ergangen Lufti?



    @ Spätzünder: um Dich dran zu erinnern wäre ja der Thread da.



    @ Mistwalker: Ein kompletter Verzicht wäre es ja nicht und genau darum geht es, denke ich … also zu spüren dass einem ausser „Wand anstarren“ eventuell inzwischen schon gar keine Alternativen mehr zu Rechner und Co mehr machbar erscheinen.


    Nur mal so allgemein als Beobachtung gesprochen: ich glaube wenn ich zur Low Carb Diät, zur Rauchentwöhnung oder zum 3 mal die Woche Fitnesstudio aufgerufen hätte, wäre mir vor Begeisterung die Bude eingerannt worden und die Gratulanten zum neuen, gesunden Lebensstil wären zahlreich gewesen.

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Guten Morgen digitale Welt!

    Ich habe es geschafft,zu vergessen,dass ich hier am Abend noch etwas schreiben wollte und als es mir dann einfiel und ich on ging,war es nach halb elf...deshalb habe ich schwups auf den Knopf gedrückt und bin wieder off und aus...eigentlich hatte ich das Handy nur nochmal angemacht,weil ich vergessen hatte,den Wecker zu stellen-analogen hab ich keinen-und zack!...naja,ist nochmal gutgegangen.

    Es war an sich gut,aber wirklich schwieriger,als ich mir hätte vorstellen können. Das Timing war gestern ja nun so,dass ich im Grunde alle 4 Stunden on gehen konnte und was war? Ich musste mich nach spätestens EINER gewaltig zusammenreißen(Danke Ritalin )!!

    Dabei bin ich oft nicht mal AKTIV,wenn ich z.B.hier bin,nur DRIN... Es war also gefühlt allerhöchste Eisenbahn mit dem Kürzertreten!

    Nun denn: Auf einen guten zweiten Tag.


    (p.s.was den Nachsatz angeht,hast Du völlig Recht. Ist schon interessant. Und @Mistwalker:sorry,dass ich ein bisschen Erbsen zähle,Ramadhan kommt erst noch,die Herren Kardinäle wären wahrscheinlich weniger amused,ob der Umbenennung. )
    Geändert von luftkopf33 (11.02.2016 um 09:56 Uhr)

  8. #8
    Pepperpence

    Gast

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Oh je Lufti, ich glaube wir beide wussten nicht so genau worauf wir uns da einlassen ... aber wir sind ja schon bei Tag 2 (von 40 )

    Ich habe die gesamte Nacht kein Auge zugetan. Ich glaube weil mir das einlullende "Blabla" eines Hörspiels oder einer Serie gefehlt hat.
    Na ja, immerhin habe ich in der Zeit einen halben Roman gelesen und habe dann gegen vier aufgegeben und gearbeitet. Nun habe ich Nachmittags geschlafen, was natürlich auch nicht super ist, aber immerhin den Vorteil hat, dass ich nicht in Versuchung war online zu gehen.

    Obwohl ich mich vergleichsweise als gar nicht so heftig empfinde muss ich doch zugeben, dass es eine kleine Sucht ist und man sich ständig zur Räson rufen muss.
    Allerdings glaube ich gestern und heute mehr als sonst erledigt zu haben. Schwierig zu sagen, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein -
    ich muss mal auf meine To Do Listen schauen wie es objektiv ist.

    Schön, dass Du noch dabei bist Lufti! Ich bereue den Impuls nicht damit angefangen zu haben, aber es wird doch um einiges härter als ich dachte. Bin ganz froh, dass ich Ende Februar ans Meer fahre und da meine Gerätschaft daheim lassen kann (bzw. eben auch kein Datenvolumen für mein Handy auflade) - da kann ich einen kleinen kalten Entzug machen.

  9. #9
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Da sagst Du was! "Denn sie wussten nicht,worauf sie sich da einließen!"

    Heute war's wirklich schwierig-obwohl ich genug zu tun hatte und es "nur" um das Smartphone geht. Geschafft habe ich heute und auch gestern schon definitiv mehr. Vor allem ungeliebtes.

    Mal schauen,wie es weitergeht. Ich wünsche Dir,dass es sehr bald besser/leichter wird!Ich mach' auf jeden Fall weiter mit und halte hier dann auch Ende Februar die Stellung.


  10. #10
    Pepperpence

    Gast

    AW: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei?

    Hallo Lufti,

    ich habe beschlossen zum Einschlafen ein bisschen zu bescheissen, weil ich ohne Hörbuch nicht einschlafen kann und angesichts meiner neuen Atem-Schlafmaske finde dass ich da schon genug habe an das ich mich gewöhnen muss. Ausserdem habe ich gestern Nacht um 2 Uhr gedankenlos ins Forum geschaut. Die Macht der Gewohnheit. Besser wäre es also Hörspiele von CD zu hören, damit ich den Rechner eben doch ausmachen kann.

    Ansonsten läuft es aber gut und nach Plan.
    Immerhin habe ich heute endlich meine Umsatzsteuer gemacht und dabei festgestellt, dass noch 6 Rechnungen von mir (seit September 2015!!!!) noch nicht bezahlt sind. Und ich wundere mich, dass ich Pleite bin. Das ist ja kein Wunder! Würde ich meine Rechnungen so spät zahlen wäre ich schon längst gepfändet worden.

    Na ja - anderes Thema. Ich wollte nur sagen, ich komme ganz gut zurecht und es tut mir und meinem wirren Kopf sehr gut.

    Ich freue mich, dass es für uns beide diesen Nebeneffekt hat, also dass wir mehr unangenehme Aufgaben erledigen!

    Hoffe bei Dir läuft es auch gut?

Seite 1 von 12 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Könnt ihr sagen, dass ihr selbst mit euch im reinen seid und glücklich seid?
    Von Patrick Star im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 14:20
  2. Fasten ???
    Von Sweety86 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 12:10
  3. LVR-Klinik Düsseldorf- Was haltet ihr davon?
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:55
Thema: Digitales fasten - was haltet Ihr davon und seid Ihr dabei? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum