Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema ADHS und "Transgender" im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: ADHS und "Transgender"

    Ach was. Bei mir jedenfalls ist niemand so schnell unten durch. Keine Panik.

  2. #32
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi3210 schreibt:
    Das hat imho nichts mit "falscher Spur" zur tun, sondern vielmehr mit der Unterscheidung von "Fetischisten" und "Exzentrentrikern".
    Ich bin nachwievor der Auffassung, dass "Fetischismus" eine Form von "Extrentrik" ist. Das scheint auch mal wieder typisch ADSHSler zu sein.
    Hier war wohl dass "Missverständis" schwehr nachvolziehbare Gedankengänge entsprechend auszuformulieren, wobei ich annahm, dass
    ADHSler MEINE "verquehrten" Gedankengänge noch am ehesten nachvollziehen können.
    Das hat rein gar nichts mit ADHS zu tun - schon gar nicht ist es typisch ADHS.

    Wenn Du für Dich selbst Fetischisten als Exzentriker bezeichnest, dann musst Du das zumindest dazu schreiben, damit Du verstanden wirst.

    Das ist so als ob Du fragst: "Was haltet ihr von Erdmännchen?" und beschliesst ab sofort Eisbären Erdmännchen zu nennen.
    Wenn Du dann sagst, dass Erdmännchen majestätisch, aber sehr gefährlich für den Menschen sind, dann werden sich alle anderen verschaukelt fühlen.


    Hinzu kommt dass Du ja wohl mit Absicht nicht erklärt hast was ein Exzentriker für Dich ist, um Ablehnung zu vermeiden. Damit zwingst Du anderen aber ein Gespräch über sexuelle Fetische auf, das sie vielleicht nicht wollen. Während ich auf eine Diskussion über Exzentriker eingehe, wenn es mich interessiert, wäre ich auf eine Diskussion über Damenwäscheträger nicht eingegangen, einfach weil ich nicht gerne im Internet mit anonymen, wildfremden Menschen über ihre intimsten Fetische plaudere.

    Insofern ist ein solches Vorgehen einfach nicht korrekt und meine Ablehnung vollkommen legitim.
    Geändert von Pepperpence (14.01.2016 um 00:15 Uhr)

  3. #33
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    Das hat rein gar nichts mit ADHS zu tun - schon gar nicht ist es typisch ADHS.
    O Doch! Ich weis zwar nicht wie chaotisch Deine Gedankengänge sind und in welchem Maße Du Dich in andere hineinversetzen kannst. Aber ich bleibe bei der Behauptung dass das
    "typisch ADHS" ist und eine Menge damit zu tun hat. Und wenn Du das abstreitest, dann können wir die Sache mal tiefgründig erörtern.
    Ich habe hier versucht darzustellen, dass ich Sachzusammenhänge hergeleitet habe, die für alle anderen schwehr nachvollziehbar sein müssen, soweit zu den Reaktionen hier.

    Und das ist definitiv ADHS. Und das können wir gern im Kontext mit den einzelnen Komorbidäten erörtern, sofern hierfür Interesse bestünde. Ansonste lasse ich mal die Sache im Raum stehen.

  4. #34
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi3210 schreibt:
    Und wenn Du das abstreitest, dann können wir die Sache mal tiefgründig erörtern.

    Nein Danke. Streitgespräche mit Diskussionspartnern, die 95 % des jeweiligen Beitrages regelmässig ignorieren um sich nur an dem festzubeissen was ihnen gerade in den Kram passt machen mir keinen Spaß.
    Ja, schon klar - das ist bestimmt wieder typisch ADHS - ist mir aber egal, diese Diskussionsweise macht mir auch mit ADHSlern keinen Spaß. Schon gar nicht wenn ständig der "Du kannst Dich nicht in andere hineinversetzen" Vorwurf kommt, wenn es eigentlich um sachliche Argumente geht.

    Ich bin dann mal weg.

  5. #35
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    Ja, schon klar - das ist bestimmt wieder typisch ADHS - ist mir aber egal, diese Diskussionsweise macht mir auch mit ADHSlern keinen Spaß. Schon gar nicht wenn ständig der "Du kannst Dich nicht in andere hineinversetzen" Vorwurf kommt, wenn es eigentlich um sachliche Argumente geht.
    Da scheint ja schon jemand reichlich Erfahrung mit ADHSlern gemacht zu haben.

    Ich muss das mal Merken. Zumindest wär das ein weiterer Baustein woran ich arbeiten muss.

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: ADHS und "Transgender"

    Da ich mich nach meinem letzten Beitrag kommentarlos ausgeklinkt habe:

    creatrice hatte Recht mit ihrer Deutung:
    Ich meinte, dass du in einem Forum für Transgender und/oder Fetisch deine Fragen verständlicher stellen kannst und dass du wahrscheinlich eher Antworten bekommst, die das beantworten, was du wissen willst.

    Und (wie auch pepperpence geschrieben hat): Fetischismus hat mit Exzentrik nichts zu tun.
    Fetischismus ist über Zwanghaftigkeit definiert, Exzentrik ist frei von Zwanghaftigkeit.

    So.
    Da ich diesen Fred hier und in der Form für sinnlos halte, bin ich dann auch mal weg.
    Ich wünsche dir, dass du die richtige Plattform und die richtigen Fragen findest und dass du brauchbare Antworten bekommst.

    Meiner Meinung nach bist du mit dem Versuch, eine nicht normkonforme Sexualität in dieser Richtung (geschwollen ausgedrückt, aber du hast so vieles hier reingeschmissen, dass ich keine Bezeichnung finden kann) auf ADHS "zu schieben", auf der falschen Spur.
    Und dass du keine sachbezogenen Antworten auf deine schwammige Fragestellung bekommst (wie auch?), lässt sich ja auch seit 4 Seiten gut beobachten.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 02:16
  3. "ADHS - HB" ein "Henne - Ei" Problem?
    Von anna im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 03:40
Thema: ADHS und "Transgender" im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum