Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Diskutiere im Thema ADHS und "Transgender" im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und "Transgender"

    Drags haben meist nichts mit Transgender zu tun. Das diese eher exzentrisch sind habe ich ja geschrieben. Und nein, genau die handeln eben nicht von innen heraus.
    Und Transgender haben auch keine Zwänge, sie sind so. Oder hast du einen inneren Zwang dich als Mann zu fühlen?

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    Oder hast du einen inneren Zwang dich als Mann zu fühlen?
    Dazu möchte ich mich hier nich "öffentlich" äußern.

  3. #13
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: ADHS und "Transgender"

    Darf ich fragen,woher dieses enorme Interesse kommt?
    Ich bin von Natur aus wissbegierig.

    Drags usw.kannst Du ja als Exzentiker betrachten,aber das hat nichts mit Transgender zu tun.

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    Darf ich fragen,woher dieses enorme Interesse kommt?
    Ich bin der Typ Mann, der lieber unter Frauen ist als unter Männern. Mehr möchte ich hier nicht äußern.
    Ferner habe ich nicht behauptet, dass sich hier jemand "outen" soll.

  5. #15
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi3210 schreibt:
    @ Pepperpence:

    Ich möchte hier niemanden Veraschaukeltn.

    Bei Transgender ist alles zusammengefasst: https://de.wikipedia.org/wiki/Transgender

    .

    Also bevor ich Deinen endlos Beitrag und den Thread weiterlese, lies Du bitte erst mal den Wikipedia Artikel den Du verlinkt hast gründlich.

    Unglaublich!

    Für mich hat sich die weitere Diskussion erübrigt.

  6. #16
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi3210 schreibt:
    Mir geht geht es u.a. durchaus im einen gewissen Sachzusammenhang:

    * eine "Andersartigkeit", die sich in Kindheit und Jugend Bemerkbar macht
    * seelisches Ungleichgewicht
    * ein bestimmter Leidensweg
    * Missachtung oder zumindest mangelnde Einhaltung sozialer Normen
    * "Sprengung" gesellschaftlicher Schranken
    P.S.

    Und wenn Du schon beim Lesen bist, dann solltest Du diese Punkte auch mal mit der Definition von Exzentrizität vergleichen.
    Denn auch da ist keine Übereinstimmung zu der von Dir selbst verlinkten Quelle zu finden. Exzentriker haben eben kein seelisches Ungleichgewicht und keinen Leidensdruck.

    Bei allem Verständnis, aber eine Diskussion mit jemandem der seine eigenen Beleg-Quellen nicht mal grob überfliegt ist für mein Emfpinden fruchtlos, denn so ein Verhalten deutet einfach darauf hin dass derjenige nur das liest was ihm in den Kram passt und alles andere ignoriert.

    Das Forum hat einen eigenen Bereich für Themen die sich um Sexualität drehen - ich denke da wären Deine Fragen besser aufgehoben. Dort sind die Beiträge dann auch so geschützt dass Du nicht auf irreführende Umschreibungen wie "exzentrische Lebensweise" zurückgreifen musst.

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    @ Pepperrence: OK! Wenn mich irgendwann die Adminns für dieses Forum zulassen sollen, dann führen wir den Thread dort weiter. Da können wir die Sache "offener" erörtern.

    Also bevor ich Deinen endlos Beitrag und den Thread weiterlese, lies Du bitte erst mal den Wikipedia Artikel den Du verlinkt hast gründlich.
    Dann muss ich ja wohl nicht weiter erläutern, was für Probleme ich u.a. als ADHSler hab. Da hoffe ich doch hier auf etwas mehr Verständnis zu stoßen.

    Gibt es hier noch mehr ADHSler die u.a. wegen derartiger Sachen (z.B: durch oberflächliches Lesen umfangreicher Texte) im Alltag vor derartigen Problemen stoißen?

    Wir können auch diese Sache gerne im geschützten Bereich näher erörtern.

  8. #18
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi3210 schreibt:

    Gibt es hier noch mehr ADHSler die u.a. wegen derartiger Sachen (z.B: durch oberflächliches Lesen umfangreicher Texte) im Alltag vor derartigen Problemen stoißen?
    .

    Das glaub ich jetzt nicht - die ADHS Karte an dieser Stelle zu ziehen finde ich ziemlich billig Chris

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ADHS und "Transgender"

    Das glaub ich jetzt nicht - die ADHS Karte an dieser Stelle zu ziehen finde ich ziemlich billig Chris
    Das sehe ich nicht so. Und wenn Du Dich nicht andere hineinversetzen, dann tut es mir leid.

    So "billig" sehe ich das nicht. Das gilt insbesondere, wenn man vor bestimmten Schwierigkeit steht.

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: ADHS und "Transgender"

    Chrisi, was ich nicht verstehe: warum möchtest du das Thema partout hier diskutieren?
    Ich vermute, du wirst hier im Forum nicht genügend Leute finden dafür.

    Außerdem wirfst du Birnen, Silvesterraketen und Filzstifte in einen Topf, denn Transgender und Fetisch sind 2 Paar Stiefel (auch wenn einem Menschen natürlich beide passen können).

    Wenn du dich über diese Themen austauschen möchtest, bist du doch in einem einschlägigen Forum wesentlich besser aufgehoben.
    Dort findest du Leute, die Erfahrung und Ahnung - und echtes Interesse - haben.
    Besser fragst du DORT nach ADHS-Kollegen, falls du das tatsächlich wissen möchtest.
    Damit kommst du wahrscheinlich eher an Antworten auf deine gewaltig breit gefächerten Fragen - wie gesagt, du schmeißt hier alles mögliche in ein Thema, was nichts oder nur wenig miteinander zu tun hat .... und koppelst es dann noch mit ADHS --> praktisch unbeantwortbar.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 02:16
  3. "ADHS - HB" ein "Henne - Ei" Problem?
    Von anna im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 03:40
Thema: ADHS und "Transgender" im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum