Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    ich muß gleich immer alles sofort machen..

    setze mich dann unter druck dabei geht es mir nicht gut..
    schwer das zu ändern echt mist

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    MaryMum schreibt:
    Und ich kann noch nicht mal sagen, wann ich das "du musst..." vertrage und wann ich ausraste, wenn man es mir nahe legt.
    Ja... dass kenne ich auch.. und hasse ich, dass ich nicht richtig erfassen kann, in welcher Form das "Du musst" erfolgen muss, damit es bei mir funktioniert... und mir entsprechend Hilfe organsieren kann z.b. in Form eines Coaches oder so...

    So kann ich nur feststellen, dass es klappt, wenn es sofort eine negative Konsequenz gibt ... aber es gibt viele Sachen, da gibt es keine sorfortige (bzw. deutliche) negative Konsequenz, aber könnte sich später trotzdem rächen wue z.B. Altersvorsorge, Vorsorgeuntersuchungen etc. .

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    Ich darf einfach nicht zu viele Pendenzen, Termine und Vorhaben haben, sonst bin ich schnell überfordert und blockiere komplett. Aber was hilft, ist ALLES komplett aufzuschreiben, jeder Termin, jede noch so kleine Aufgabe, jedes Vorhaben. Und dann zuerst das erledigen, was am schlimmsten drückt und blockiert... Alles Theorie. In der Praxis schiebe ich vieles sehr oft vor mich hin und mache dann die Dinge, die scheinbar leicht sind! Leider! Und ich hab für mich "noch" kein Rezept gefunden um es dauerhaft zu ändern.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    Tja das Rezept zur guten Organisation suche ich auch noch .


    Aber ich kann definitiv bestätigen dass jedenfalls massiver (!) Druck von Außen in 95% der Fälle absolutes Gift ist. Dann mache ich eher ganz dicht, was dann nicht zum gewünschten Ergebnis führt (für die Umgebung). Dann mich lieber machen lassen bzw. Druck oder "Winks mit dem Zaunpfahl" moderat dosieren..

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    Bei mir tötet Druck zum einen die intrinsische Motivation - sofern überhaupt vorhanden - also eine Sache der Sache wegen zu tun. Gleichzeitig wird aber so ziemlich alles irgendwann langweilig oder lästig und dann brauche ich wiederum Druck, damit überhaupt noch etwas geschieht.
    Ich mache dann letztendlich nur das Nötigste und habe große Angst vor der Verkomplizierung meiner Lebensumstände, denn dann gäbe es vermutlich mehr, das wirklich nötig und dringend ist und ich bezweifle, dass ich das dann noch alles schaffen könnte. So lange ich Dinge möglichst immer direkt bezahlen kann und selten Rechnungen habe und ich mich um vieles einfach nicht kümmere (Arzttermine, sinnvolle Versicherungen, Reparaturen in der Wohnung), kann ich die paar Termine und Fristen überblicken und mit dem entsprechenden Druck auch einhalten.
    Trotzdem wird es, wenn es um längere Aufgaben geht, oftmals eng und das Ergebnis leidet, da ich eben auch der "auf den letzten Drücker"-Typ bin. Und dann ärgere ich mich mal wieder über mich selbst.

    Wenn meine Kollegen strukturiert an Projekte dran gehen, von Tag 1 an voll bei der Sache sind und dann vielleicht sogar noch mehr machen, als von ihnen erwartet wurde, frage ich mich ja schon, ob das mit rechten Dingen zu geht. Die beherrschen doch bestimmt Zeitmagie oder so etwas?!

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    MaryMum schreibt:
    HumanStapler, die Zeilen könnten von mir sein. Je mehr ich die Dinge aufschiebe, desto schlimmer wird es. Und ich bin unverbesserlich. Da gibt es Mahnungen für Rechnungen, wo ich die Rechnung nicht mehr finde (obwohl finanziell in der Lage diesen Betrag zu bezahlen) und ich schaffe es nicht diese doofe Rechnung, resp. halt den Mahnbedcheid mit zusätzlicher Gebühr zu bezahlen, weil es könnte ja sein, dass ich dann die Rechnung irgendwann noch finde und die auch noch bezahle!!! Etc. etc.

    Deine Frage: "Was würde passieren wenn ich plötzlich alles fristgerecht erledigen würde?"
    Keine Ahnung! Ginge wohl nur, wenn ich nichts denken müsste davor!!! Ich hasse Fristen. Vorallem wenn es um Bürokratie geht. Aber warum, habe ich bisher noch nicht rausgefunden!
    Ihr beiden könntet von mir schreiben!

    Bei mir ist genauso. Ich schiebe auf bis zum geht-nicht-mehr und dann ärgere ich mich über mich, daß ich es nie schaffe die Rechnung etc einfach direkt zu bezahlen.
    Obwohl es auch bei mir nicht am nötigen Kleingeld mangelt.

    Und dann die peinlichen Ausreden, die ich manchmal bringe

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    Der Schiss vor Mahnungen und Schulden ist SO hoch, dass ich das als eine der allerobersten Prioritäten hatte, als ich alleine wohnte. Das waren Dinge und Anstrengungen, die waren überschaubar und wurden von mir von daher - zwar widerwillig - aber dennoch gemacht. Das war ein Druck, der wegen dem Schiss an mich ging. Mahngebühren waren da schon in ihrer Wirksamkeit Drohung genug für mich.

    Heutzutage macht meine Frau all diese Konto- und BezahlDinge.

    Was Termine anbetrifft, da lässt mich mein mangelhaftes Zeitempfinden sehr im Stich. 20 Minuten vor Abfahrt kann mir ein Termin noch gegenwärtig im Kopf sein. AAAber dann fällt mir noch irgendwas ein und das kann ja dann "mal eben" noch erledigt werden. Dies "Mal eben" nimmt dann aber doch locker 30 Minuten ein und ich hab mal wieder Stress pur, mit dem Termin, mit der Frau und dann auch mit mir . . .

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    @ Jackdaw

    Diese Gratwanderung zwischen "bei zuviel Druck mache ich dicht" aber andererseits "ohne Druck arbeite ich auch wieder nicht" ist wirklich, wirklich eine ganz schwierige Sache finde ich!

    Wäre so ein Thema (wie das der Zeitorganisation) wo die meisten ADHSler es vermutlich ungerechterweise immer 4x so schwer im Leben haben werden wie der "Normalo". Leider..


    @ cleric.kahl

    Ja, dieses "mal eben vor dem Termin noch dies oder jenes" ... kann echt fatal sein!

    Deswegen findet man in vielen ADHS-Ratgebern auch den Ratschlag, eben gerade nicht vor der Abfahrt noch "mal eben kurz die E-Mails zu checken". ADHSler haben tendenziell ja sehr oft ein Defizit im Zeitempfinden (s.o.).

    Ich finde Uhren in jedem (!) Raum und wenn nötig auch Timer / Eieruhren, um sich selbst rechtzeitig zu "unterbrechen", überlebenswichtig..


    Grundsätzlich gibts ja viel Ratgeber- und Coaching-Literatur zu diesen Themen. Wobei die Kritker nun entgegen halten, dass diese Ratgeber gerade auf die Funktionen abstellen, die eben bei ADHSlern einfach nicht gegeben sind und deswegen deplatziert sind. Aber so schwarz-weiß sehe ich persönlich das nicht. Eher irgendwo in der Mitte.

    Es geht vermutlich viel mehr darum, herauszufinden, was individuell funktioniert als Strategie. Auch wenn es noch so abstrus ist.

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    DonBoleta schreibt:
    Kennt ihr sowas?
    Ich kenne das nur, wenn es mir gewaltig gegen den Strich geht, was ich da machen soll. Dann muss ich mich auch echt zusammenreißen, um nicht total zu bocken.
    Geändert von summerset (31.10.2015 um 13:55 Uhr)

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine?

    Oh ja ich war bis vor kurzem ein notorischer zuspätkommer und sachen vor sich her Schieber.
    Echt schlimm 😫

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. gesünder essen tipps ohne druck und zwang..
    Von chrissiKA im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 14:30
  2. ADHS / Wenn der Zwang zum Wahsinn wird...
    Von El18 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 21:59
  3. Zwang bestimmte Dinge sagen zu müssen?
    Von Nomnomnom im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 23:08

Stichworte

Thema: Problem mit Druck, also Anweisungen, Zwang, Termine? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum