Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 50

    Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Hallo allerseits,
    Ich würde mich als einen ziemlich gemütlichen Mensch beschreiben.Ich denke oft ich habe gar kein Zeitgefühl.Ich denke oft ach ja habe ja noch genug Zeit oder lasse mich in aller letzter Minute von irgendwas ablenken und komme dann zu festen Terminen zu spät oder Verabredungen.Der großteils meiner Freunde ist da tolerant,weil sie damit kein Problem haben oder selber oft zu spät kommen.Dann gibt es aber die Sorte Menschen die Unpünktlichkeit hassen wie die Pest.Da habe ich mir dann auch schon so manchen Ärger eingehandelt.Es tut mir dann immer leid weil Pünktlichkeit hier in Deutschland ja eine Tugend ist.Auch wenn ich finde das es manchmal etwas übertrieben ist.Aber ist nun mal so hier. Wie schafft ihr es eure Zeit gut zu managen und Pünktlich kommen? Und welche Tipps habt ihr gegen Vergesslichkeit? Will bei mir ist es so aus den Augen aus dem Sinn.Wenn ich Dinge nicht gleich mache oder Dinge nicht gleich einpacke oder an den selben Platz lege,is die Wahrscheinlichkeit sehr groß das ich eben diese Dinge vergesse.

    Liebe Grüße, lol20

  2. #2
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Ich vergesse die Zeit, bzw. hab genauso wenig Gefühl für die Zeit wie du und viele Andere hier. Zu spät zu Verabredungen kommen ist dabei das kleinere Übel, auch wenn ich damit den/die ein(e) oder andere(n) Bekannte(n) verärgere. Andere Termine wie Therapie oder Arzt notiere und speichere ich mit mehrfachen Erinnerungen. Z. B. 1 Stunde vor der geplanten ABFAHRT, für mich wichtig dass es nicht der eigentliche Termin ist!, die Erinnerungen danach im 15 Minutentakt. Außerdem versuche ich vorher nicht noch irgendeine "wichtige" Sache anzufangen. Das funktioniert wie du dir denken kannst natürlich nicht immer, aber ich komme wesentlich weniger zu spät zu den wichtigen Terminen.

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Pünktlichkeit

    Unpünktlichkeit ist auch nicht schön. Früher, so bis 25 Jahre, war ich ein extrem unpünktlicher Typ. Das hat sich nun ins Gegenteil geändert. Was aber geblieben ist, dass ich ein Last minute-Mensch bin.

    Unpünktlichkeit kann viele Menschen verärgern und man nicht immer auf Toleranz hoffen. Die Verärgerung kann ich nachvollziehen, denn man richtet sich oft auf die Zusagen der Menschen. Und wenn die dann zu spät kommen, muss ich meine Planungen hinten an stellen, oft bin ich die Nacht arbeiten oder ich verspäte mich meinerseits, was ich aber nicht möchte.

    Um Pünktlichkeit zu erlernen sollte man zunächst einmal sein soziales Bewusstsein und seine Fähigkeit zur Empathie kontrollieren: bin ich ein Mensch, dem die Bedürfnisse Anderer egal sind und kann ich mich in die Bedürfnisse der Anderen hinein fühlen? Gelten nur eine eigenen Vorgaben?

    Nach einem Fauxpas, aufgrund dessen sich ein guter Bekannter von mir distanziert hat, bin ich pünktlich geworden (während meiner Studentenzeit. Als ich einen Job hatte, war Pünktlichkeit ohnehin Pflicht).

    Mir hat der Hyperfokus auf die Pflege eines Terminkalenders geholfen. Meine Terminkalender sind Terminplaner und Tagebuch zugleich. Ich muss einmal am Abend nach schauen, was am Folgetag für Termine sind und wann. Da ich mittlerweile Unpünktlichkeit nicht ertragen kann und selbst nicht unpünktlich sein möchte, brennen sich die Termine in meinem Gehirn ein. Mittlerweile habe ich auch viele Uhren um mich herum (ich mag keine Armbanduhren). Somit weiß ich immer, wie spät es ist.

    Zeitmanagement

    Das lernt man, wenn man Verantwortung zu tragen hat. Die Kinder mussten eben zu einer bestimmten Uhrzeit im Kindergarten oder in der Schule sein. Da kann man sich nicht mit schlechtem Zeitmanagement heraus reden. Auch wenn man in der Dienstleistungsbranche arbeitet, ist ein gutes Zeitmanagement unumgänglich, denn die Kunden wollen, dass die genannten Uhrzeiten eingehalten werden. Ansonsten liegt ein Mangel an Qualität vor und bedarf einer Korrekturmaßnahme. Die Mitarbeiter mit schlechtem Zeitmanagement werden geschult und raus geschmissen (ich war lange Qualitätsmanager und habe so etwas gemacht).

    Die Frage nach den Ursachen beider Phänomene ist, dass man Schwierigkeiten hat, unwichtige Angelegenheiten zu behalten und in seinen Tagesablauf zu integrieren. Hier hat mir sehr geholfen, die unangenehmen und unwichtiger Tätigkeiten zuerst zu erledigen.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Pünktlichkeit

    Unpünktlichkeit ist auch nicht schön. Früher, so bis 25 Jahre, war ich ein extrem unpünktlicher Typ. Das hat sich nun ins Gegenteil geändert. Was aber geblieben ist, dass ich ein Last minute-Mensch bin.
    so ist es bei mir heute auch, meine Unpünktlichkeit hat sich gewandelt in Überpünktlichkeit, was mich aber regelmäßig in Stress versetzt,
    weil ich buchstäblich in der allerletzten Sekunde anfange mich fertig zu machen und aus der Tür zu gehen.


    Zeitmanagement

    Das lernt man, wenn man Verantwortung zu tragen hat. Die Kinder mussten eben zu einer bestimmten Uhrzeit im Kindergarten oder in der Schule sein. Da kann man sich nicht mit schlechtem Zeitmanagement heraus reden.
    das ist zwar richtig, aber ich habs zu Kindergartenzeiten trotzdem nie geschafft, meine Kinder frühzeitig hin zu bringen,
    war meistens gerade noch in der "Toleranzzeit" .
    Gut, Schule dann ist klar, Arbeit auch, da ist Pünktlichkeit Pflicht.
    So hab ich es dann ja auch gelernt, mich zu wandeln von "ständig zu spät" zu extrem pünktlich"
    Allerdings gilt das nur für wichtige Termine und die Arbeit, im privaten Bereich kanns immer noch vorkommen, dass ich mich verspäte
    (aber immer nur wenige Minuten dann)

  5. #5
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Hmm bei mir ist es exakt andersrum. Ich war Jahrzehntelang angst- und zwanghaft Überpünktlich. Das hat sich erst mit der Therapie vor rund 2 Jahren gelockert. Wobei ich extrem selten, so gut wie nie trifft es besser, zu spät zur Arbeit gekommen bin.

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Was ich ja mit der Zeit bekommen habe, ist ein sehr gutes Zeitempfinden. Da ich ein last minute-Mensch bin, der früher, als das noch ging, immer auf bereits angefahrene Züge aufspringen musste, habe ich gelernt, die Zeit vor dem Termin zu nutzen, und zwar bis auf die letzte Sekunde.

    Wenn ich dann in einer Stadt, die 500 km weit entfernt ist (und diese Strecke fahre ich regelmäßig), um 13:00 Uhr einen Termin habe, fahre ich um 7:00 Uhr los, nicht später und nicht früher. Dann darf auch kein Stau dazwischen kommen. Für jede 10 Minuten Verzögerung, muss ich dann 5 km/h schneller fahren (wie oft bin ich das letzte Stück 180 km/h gefahren bei 17 Liter/100 km Spritverbrauch!?!.....ich war aber stets um 12:50 Uhr am Ziel, so dass ich noch 10 Minuten Autogenes Training machen kommte, um runter zu kommen).

    Ich weiß, dass ich um 9:00 Uhr bei Kassel und um 11:00 Uhr am Rhein sein muss. Das sind meine Zeitrichtpunkte.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Ich weigere mich meine Zeit zu managen. Das tut man, wenn man (zwangsweise) zu wenig davon hat. Ich arbeite impulsgetrieben und so gehe ich auch meinen Hobbys nach - habe ich auf etwas Lust dann tu ich es. Würde ich es anders machen, dann würde es nicht funktionieren. Mich zu zwingen schaffe ich nur mit extremer Anspannung, die ich körperlich nicht lange durchhalte.

    Vergesslich bin ich zum Glück nicht mehr. Als Kind habe ich schon mal meine Geige oder meinen Schulranzen irgendwo liegen lassen, was meine Mutter zur Verzweiflung getrieben hat. Heute vergesse ich allenfalls mal irgendwas einzustecken, wenn ich unter Zeitdruck stehe.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um?

    Als Kind und Jugendlicher hatte ich das Problem ebenfalls, dass hat sich mittlerweile "verwachsen" bzw. ich hab meine Methoden die dem entgegenwirken.
    Prinzipiell bin ich auch immer noch Impulsiv, zumindest bei allem was mir Spaß macht und meine Zeit zwischen den Terminen füllt.

    Habe ich wichtige Termine, und lass sie bloß nicht morgens sein, bin ich der typische alle 5-Minuten-auf-die-Uhr gucken Typ ... das ist zwar anstrengend und nervig und wie Linus das schon sagte zieht mich das körperlich über längere Zeit runter, aber es funktioniert besser als alles andere was ich bisher ausprobiert habe.

Ähnliche Themen

  1. Vergesslichkeit ... Wie geht Ihr damit um ?
    Von nando im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 15:52
  2. zeitmanagement
    Von Lotte Lotlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 19:58
  3. Frage zu ADS und Zeitmanagement
    Von storchxs im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 9.12.2012, 21:34
  4. Zeitmanagement, erlernbar?
    Von FreakyFriday im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 22:06

Stichworte

Thema: Wie geht ihr mit Zeitmanagement und Vergesslichkeit um? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum