Umfrageergebnis anzeigen: Haben Eure Geschwister AD(H)S?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, meine Geschwister haben kein AD(H)S und ich habe auch nicht den Verdacht.

    12 18,18%
  • Ja, mindestens eines meiner Geschwister hat AD(H)S

    21 31,82%
  • Ich habe zumindest den Verdacht, dass min. eines meiner Geschwister AD(H)S hat

    34 51,52%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Also mein jüngere Bruder(22) hat es, gesichert

    meine Halbschwester(10) hat es, gesichert

    meine Onkels, mütterlicherseits vermuten wir es.

    und mein Großvater wahrscheinlich auch, auch mütterlicherseits

    meine Mutter absolut nicht und bei deinem Dad in der Familie auch keiner Betroffen.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Mein Vater hat es und meine Schwester, mein Bruder nicht...

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.692

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    So rückblickend würde ich sagen, sowohl meine Mutter als auch mein Vater adhs'ler.
    Meine jüngere schwester denk ich auch so ziemlich, meine ältere eher nicht.

  4. #24
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Hi,

    bei mir ist es so, dass mein Vater eindeutig ADS hat - aber nicht behandelt. Lebt extrem zurückgezogen und passiv nund läßt sein Leben von meiner Mutter organisieren - hat viele Krisen durchlebt und kann eigentlich mit sich und dem Leben nicht viel anfangen. Mein Bruder ist eher von der (sehr) aktiven Sorte, wobei es sein kann, dass da ein bisschen ADHS bei ihm enthalten ist. Das ist aber nur eine Vermutung und er kann ganz gut damit umgehen und ist als Selbständiger beruflich recht erfolgreich...

    Aber im weiteren Verwandtenkreis väterlicherseits kommen auch Fälle vor - aber alle nicht diagnostiziert.
    Offensichtlich bin ich der erste in der Familie, der sich aktiv damit auseinandersetzt... (stolz)

    Liebe Grüße aus Wien

  5. #25
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Mein Vater hatte es auf jeden Fall, da er aber schon länger tot ist wird es bei meinem rückwirkenden Verdacht bleiben. Er war in vielen Punkten sowas von typisch, da gibt's keinen Zweifel.
    Er hat 3 Kinder, mich und 2 jüngere von einer anderen Frau.
    Neben mir ist noch mein Halbbruder betroffen. Hat es also an 2 von 3 Kindern weiter gegeben.

    Ich selber habe es wohl an 1 von 2 Kindern weiter gegeben.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Wir haben nach meiner erst kürzlich abgesicherten Diagnose ADHS rückwirkend in Form einer Familienaufstellung (Eltern, drei Söhne, keine Tochter )
    mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit folgende Situation:

    Unsere Mutter (vor kurzem verstorben mit 89) wurde ihr Leben lang auf "Vegetative Dystonie" behandelt. Sie hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit ADS ohne H.

    Beim jüngeren Bruder (62) liegt die gleiche Ausprägung vor. Er ist wegen Komorbiditäten seit 25 Jahren in Behandlung.

    Beim jüngsten Bruder (56) treten auch die gleichen Symtome auf - in Kindheit und Jugend mit ausgeprägter Hyperaktivität, die sich mit zunehmenden Erwachsenenalter reduziert hat.
    Er ist ebenfalls wegen Komorbitäten in langjähriger Behandlung.

    Beide Brüder haben sich bis heute nicht auf ADS/ADHS untersuchen lassen.

    Beim Vater (93, lebt noch) waren nie ADS/ADHS-Anzeichen erkennbar. Er war Zeit seines bisherigen Lebens - neurologisch und psychisch kerngesund.

  7. #27
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Bin erst durch die Diagnose meines Zwillingsbruders auf dass Thema ADHS gestoßen.
    Bei meiner Mutter bin ich mir sicher, dass sie ADHS hat. Bei meinem Vater kann ich es auch nicht ausschlißen.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Wenn ich ehrlich sein soll haben bei uns glaube ich so ziemlich alle ein ADHS und das meine ich nicht scherzhaft sondern wirklich ernst!

    Ich hab meinen Freund schon drauf eingepolt, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass wir mal ein ADHS Kind bekommen , wir werden sehen

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 304

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    Bei mir in der Familie sind alle ein bißchen verpeilt, chaotisch und irgendwie speziell. Hyperaktiv ist/war keiner, aber impulsiv und sprunghaft
    Familientreffen sind jedesmal eine Katastrophe, wenn wir z.B. 16 Uhr zum Kaffee bei meinen Eltern verabredet sind, geht es nicht vor 20 Uhr los... Abendessen gibt es dann Mitternacht oder so, inzwischen müssen die ersten wieder los, weil jeder einzelne noch -zig andere Pläne und Termine hat

    Alle sind aber auch super schlau und waren/sind gut in der Schule, können ziemlich gut hyperfokussieren bzw. haben z.T. komische Spezialinteressen, was auch auf Hochbegabung (oder beides) hinweisen könnte.
    Von einer "Störung" wollen aber allesamt nichts wissen, keiner kann verstehen, dass ich "ADHS" habe in Behandlung bin.
    Die Probleme, die auch alle irgendwie haben, werden mit 1000 anderen Dingen begründet.

    Besonders meine Mutter (obwohl sie immer so ein bißchen die Hobbypsychologin spielt) ist beinahe gekränkt, dass eins ihrer perfekt erzogenen Kinder einen "Makel" haben sollte, sie will mich lieber nachträglich noch ein bißchen "erziehen" oder erklärt wahlweise, dass ich doch gar keine Probleme hätte.
    Mein Neffe ist bis jetzt der einzige, der eine Diagnose hat, aber das interessiert auch keinen wirklich und die Sprache kam nur mal kurz darauf.
    Mein jüngster Neffe (4) ist der einzige in dem ganzen Haufen, den ich auch als hyperaktiv bezeichnen würde und der extrem aggressiv werden kann.

    Meine Kinder sind alle 3 hochbegabt (wurde in ihrer Schule getestet) und chaotisch und verpeilt, aber (noch) leiden sie nicht und daher bisher kein Anlaß zur Untersuchung/Diagnose
    Also ich würde sagen, die ganze Palette ist da...

  10. #30
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.774

    AW: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen?

    hab 2 Brürder, der eine war als Kind ein typischer Hyperaktiver, hat sich aber wohl ausgewachsen. Der andere Bruder hat zwar selbst nicht, aber seine Tochter zumindest in der Jugend, diagnostiziert, mit irgendwelchen Therapien behandelt, die Mutter hat da immer etwas gemauert.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 15:19
  2. Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?
    Von thunfisch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 2.03.2013, 13:49
  3. Haben Eure Geschwister auch ADHS?
    Von Sheila76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:32

Stichworte

Thema: Haben Eure Geschwister auch AD(H)S oder vermutet Ihr es bei Ihnen? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum