Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Diskutiere im Thema Pferdeliebe und ADHS im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    Beitrag Pferdeliebe und ADHS

    Hallo,

    für mich ein sehr spannendes Thema da meine Tochter, 14 Jahre, ADS, unbedingt ein eigenes Pferd möchte und ich mir nicht sicher bin ob es ihr wirklich helfen wird oder ob es für mein Kind nur eine Mehrbelastung sein wird.
    Ihr schreibt eigentlich von guten Erfahrungen mit Reittherapie aber wer hat Erfahrungen mit einem eigenen Pferd und kann mir davon berichten?
    Platz, Geld, Zeit ,Pferdeliebe und gute Reitkenntnisse sind bei meiner Tochter vorhanden aber wie geht es weiter.
    Würde mich sehr über Informationen freuen.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Werner60 schreibt:
    Hallo,

    für mich ein sehr spannendes Thema da meine Tochter, 14 Jahre, ADS, unbedingt ein eigenes Pferd möchte und ich mir nicht sicher bin ob es ihr wirklich helfen wird oder ob es für mein Kind nur eine Mehrbelastung sein wird.
    Ihr schreibt eigentlich von guten Erfahrungen mit Reittherapie aber wer hat Erfahrungen mit einem eigenen Pferd und kann mir davon berichten?
    Platz, Geld, Zeit ,Pferdeliebe und gute Reitkenntnisse sind bei meiner Tochter vorhanden aber wie geht es weiter.
    Würde mich sehr über Informationen freuen.
    Ich besitze ein eigenes Pferd
    http://www.fotos-hochladen.net/sn852894w7c3jft5.jpg
    und er tut mir wirklich supergut, aber man sollte nicht die vieele Arbeit und Verantwortung ,die man dann hat, vergessen. Es kommt natürlich darauf an, wo Ihr das Pferd unterstellt. Steht es bei Euch am Haus und ist die ganze Verantwortung auf Deine Tochter alleine gestellt oder stellt Ihr es in einen Stall, wo sie unterstützt wird und sich die Arbeit geteilt wird ?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Ops so eine schnelle Antwort,spitze!
    Das Pferd soll beim unmittelbaren Nachbarn stehen, der eigene Pferde hält, aber das Töchterlein muss sich in der Freizeit selber kümmern.
    Wie handhabst Du das denn? Steht das Pferd bei Dir und wie schaffst Du das mit dem ADS?
    Ich habe beim Töchterlein Angst vor Überforderung und Eintagsfliege. Wie lange hast Du das Pferd schon?
    Ich bin ihr sicher keine große Unterstützung sondern nur der Zahle denn ich habe sehr großen Respekt vor Pferden udn ihren Zähnen und Hufen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Werner60 schreibt:
    Ops so eine schnelle Antwort,spitze!
    Das Pferd soll beim unmittelbaren Nachbarn stehen, der eigene Pferde hält, aber das Töchterlein muss sich in der Freizeit selber kümmern.
    Wie handhabst Du das denn? Steht das Pferd bei Dir und wie schaffst Du das mit dem ADS?
    Ich habe beim Töchterlein Angst vor Überforderung und Eintagsfliege. Wie lange hast Du das Pferd schon?
    Ich bin ihr sicher keine große Unterstützung sondern nur der Zahle denn ich habe sehr großen Respekt vor Pferden udn ihren Zähnen und Hufen.
    Also ich habe mein Pferd seit einem halben Jahr. Wichtig ist, dass Ihr einen Stall sucht, wo sie Unterstützung findet. Mein Pferd steht in einer Stallgemeinschaft, wo 3 Pferde stehen. Wir haben feste Stalldienste bzw. Rein/Rausbringdienste und Futterdienste. Wenn er dran ist, dann kümmert er sich um alle 3 Pferde. Nicht nur num sein eigenes Pferd. Somit hat Jeder von uns auch mal Zeit für sich und vor allem Zeit sich um das Pferd zu kümmern, zu reiten, etc. Wenn man ein eigenes Pferd hat ist das reiten eigentlich nur noch ein kleiner Teil. Es muß regelmässig gefüttert werden, Weidezeit bekommen, rein und rausgebracht werden, die Ställe müssen gemacht werden, man muss sich um Heu und Stroh alleine kümmern..... es ist sehr viel. Wenn man dann andere Menschen um sich hat, die einem helfen, dann ist es eine supertolle Sache, aber wenn man ganz auf sich allein gestellt ist ist es echt schwierig.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    OH je das könnte meine Tochter so nicht leisten. Ich kann ihr unmöglich die Verantwortung für andere Pferde auch noch aufbürden. Berim Nachbarn werden die Pferde rein und rausgebracht und Töchterlein muss sich in der Freizeit nur um ihr Pferd kümmern. ich denke alles anderer wäre für ssie auch zuviel. Sie ist auch erst 14.
    Und kannst Du das mit ADs alles leisten?
    Mir persönlich wäre das viel, wenn ich die Verantwortung für fremdes Tier dann auch übernehmen müsste.
    reitest Du nicht? Weil Du schreibst reiten ist nur ein kleiner Teil. Meine Tochter reitet im Moment 4 mal in der Woche und wenn ein eigenes Pferd kommt dann täglich, meint sie.
    Wie ist das mit der Eintagsfliege? ADSler wechseln häufig ihr Hobby. Du nicht?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Ich weiss nicht wie verantwortungsvoll Deine Tochter ist. Also mir bedeutet mein Pferd unendlich viel und ich gebe alles damit es ihm gut geht. Aber es ist schon manchmal sehr anstrengend. Jetzt mit der Stallgemeinschaft ist es im guten Rahmen, aber wenn man alles alleine machen muss ...
    Ich reite schon, aber jeden Tag ist kaum machbar, weil einfach unheimlich viele andere Dinge auch noch gemacht werden müssen., Es ist nicht zu vergleichen mit einer Reitstunde nehmen.

    Ich denke nicht drüber nach mein Hobby zu wechseln, denn ein Pferd ist ein lebewesen, was ich nicht einfach eintauschen kann. Dem bin ich mir voll bewusst.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Für eine ADSlerin ist sie fleissig und verantwortungsbewußt sonst käme das Pferd ohnehin nicht in Frage.
    Hast Du dein Pferd schon mal alleine versorgt?
    Sind Pferdebesitzer untereinander freundlich und hilfsbereit wenn es mal Probleme gibt? Kommst Du mit ADS und einer Stallgemeinschaft gut zurecht und akzeptieren die anderen unsere chaotische ADS Art?Ich z,b habe Probleme mit Umgang mit fremden Menschen.
    Am Wochenende sehen wir uns die ersten Pferde an.Versuch macht klug und Pferdesuche dauert ja sicher.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Werner60 schreibt:
    Für eine ADSlerin ist sie fleissig und verantwortungsbewußt sonst käme das Pferd ohnehin nicht in Frage.
    Hast Du dein Pferd schon mal alleine versorgt?
    Sind Pferdebesitzer untereinander freundlich und hilfsbereit wenn es mal Probleme gibt? Kommst Du mit ADS und einer Stallgemeinschaft gut zurecht und akzeptieren die anderen unsere chaotische ADS Art?Ich z,b habe Probleme mit Umgang mit fremden Menschen.
    Am Wochenende sehen wir uns die ersten Pferde an.Versuch macht klug und Pferdesuche dauert ja sicher.
    Soviele Fragen da muß ich erstmal nachdenken.

    Also ich habe , bevor ich mein Pferd jetzt in der Stallgemeinschaft stehen habe, alleine versorgt. Drum schrieb ich wie zeitaufwendig und anstrengend das ist, wenn man ganz auf sich alleine gestellt ist.

    Ob Pferdebesitzer untereinander hilfsbereit sind mag ich nicht beurteilen. Ich habe bisher beides erfahren müssen.

    Ich strenge mich sehr an, damit keine Probleme durch mein ADHS zustande kommen. Das heisst pünktlich sein, etc.

    Wenn Deine Tochter Hilfe hat wirst Du ihr etwas sehr gutes tun. Sie kann sich glücklich schätzen.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Nun denn bei der Pünktlichkeit fangen meine Probleme dann schon an.Ich komme durch meine Hypoaktivität leider nur schwer in die Gänge.
    Mein Tochter ist da ganz anders gestrickt. Ich dankschön für die Antworten und hoffe daß es beim Töchterchen gtu funktioniert da sie ja Hilfe im Nachbarstall bekommt. Alleine versorgen ginge mit 14 Jahren, ob ADS oder nicht ,eh nicht.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Pferdetherapie bei ADHS

    Ich drücke die Daumen

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Pferdeliebe und ADHS im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum