Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 70
    Forum-Beiträge: 76

    Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück




    Das Forum gefällt mir zwar SEHR gut, aber es raubt mir zu viel Zeit (sprich: ICH bin die, die damit zu viel Zeit verbraucht)

    Es gibt so unendlich viele Beiträge – und (fast) alle sind hochinteressant!



    Es zuckt mich dann jeweils in den Händen darauf zu antworten. Aber jede getippte Zeile erfordert von mir (wegen meiner Unfallbedingten Behinderung)viel Zeit.



    Aber auch meine “Behinderung” durch das ADHS plus Asperger macht mir immer wieder einen Strich durch die Rechnung wenn es um Kontakte geht.


    Ich kann eigentlich nur auf neutralem “Boden” Diskutieren. Das bedeutet im realen Leben: nicht in Privaträumen** (wo man nicht fliehen kann)

    ** ausser mit meinen Familenangehörigen

    Im Internet sind Foren ein kleines bisschen diese neutralen Orte. Sobald ich aber privat angeschrieben werde
    (per e-mail generell, also nicht nur hier per PN) – freu ich mich zwar zuerst sehr – dann aber kommt irgendwann (oft schon nach wenigen Stunden) diese Panik, dieser Fluchtinstinkt auf


    Dann zermürbe ich mir den Kopf, wie ich das – ohne zu verletzen – dem anderen sagen kann.


    in Den allermeisten Fällen wird dies leider nicht verstanden – schlimmer noch, der angesprochene/angeschriebene fragt (oder denkt?), ob er/sie etwas falsch gemacht hätte.

    Und diese Vermutung, dass jemand so denken muss, die belastet mich dann enorm.


    darum (und eben auch wegen dem Zeitaufwand) – wie schon im Titel erwähnt- verschwinde ich mal für unbestimmte Zeit.

    Seid alle ganz, ganz herzlich gegrüsst

    eure schräge ecetera

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück

    Liebe ecetera,

    danke für deine Nachricht.

    Guck einfach immer mal wieder bei uns rein - wenn du doch wiederr Zeit und Lust hast,
    musst du dich nicht neu vorstellen.

    Alles Gute!
    Gretchen

  3. #3
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück

    Liebe ecetera,
    ecetera schreibt:



    Ich kann eigentlich nur auf neutralem “Boden” Diskutieren. Das bedeutet im realen Leben: nicht in Privaträumen** (wo man nicht fliehen kann)

    ** ausser mit meinen Familenangehörigen

    Im Internet sind Foren ein kleines bisschen diese neutralen Orte. Sobald ich aber privat angeschrieben werde
    (per e-mail generell, also nicht nur hier per PN) – freu ich mich zwar zuerst sehr – dann aber kommt irgendwann (oft schon nach wenigen Stunden) diese Panik, dieser Fluchtinstinkt auf


    Dann zermürbe ich mir den Kopf, wie ich das – ohne zu verletzen – dem anderen sagen kann.


    in Den allermeisten Fällen wird dies leider nicht verstanden – schlimmer noch, der angesprochene/angeschriebene fragt (oder denkt?), ob er/sie etwas falsch gemacht hätte.
    ich wünsche dir sehr, dass du wenigstens lesenderweise weiterhin etwas aus dem Forum hier für dich herausziehen kannst

    Zu dem, was ich hier von dir zitiert habe:
    Meine Erfahrung hier im Forum ist die, dass ganz klare und ehrliche Worte hier sehr geschätzt werden ... genau so, wie du es beschrieben hast, empfinde ich auch immer wieder und sicher noch einige mehr hier im Forum.

    Im "Leben abseits der Tastatur" habe ich zum Glück ein paar Leutchen, die, trotz immer wieder auftretender Funkstille von meiner Seite, mir ihre Zuwendung immer wieder zeigen. Dass diese Freundschaften funktionieren, liegt vielleicht an einem grundsätzlich vorhandenen Vertrauen.

    Wenn mich jemand nicht verstanden hat und fragt, ob er/sie etwas falsch gemacht hat, dann ist dies für mich zum Beispiel in gewisser Weise ein Vertrauensbeweis. Der-/Diejenige geht vielleicht davon aus, dass sie/er nichts falsch gemacht hat, ist aber trotzdem durch mein Verhalten verunsichert - einem Freund kann ich immer sagen, dass ich verunsichert bin, einen Freund kann ich immer um Aufklärung bitten, ohne mein Gesicht zu verlieren.

    Wenn es tatsächlich der Fall ist, dass ich jemanden ohne Absicht (natürlich!) verletzt habe, dann hoffe ich sogar inständig darum, dass mir dies gesagt wird! Nur so kann man ja vielleicht wenigstens im Nachhinein Missverständnisse aufklären und/oder in Zukunft daran arbeiten, dass man das eigene Verhalten anpasst, soweit es einem möglich ist.

    Solche ungewollten Verletzungen geschehen ja auch in umgekehrter Richtung - dass jemand eben mich verletzt, ohne zu wissen, womit oder warum ... es ist sauschwer, dass ist wohl wahr, trotzdem kann auch ich mittlerweile in einer Freundschaft dies mitteilen, ohne direkt in eine Panik von Verlustangst zu stolpern.

    Liebe ecetera, ich habe vielleicht eine grobe Ahnung von den Kämpfen, die du in dir ausfechten musst. Ich fand es so bewundernswert mutig, dass du mit 67 Lebensjahren dich deinen Monstern stellst und darum kämpfst, dass es dir besser geht. So viele geben lange vorher auf und sagen mit 40 schon, dass es für Änderungen schon zu spät sei.

    Du zeigst, dass man auch mit 67 noch um die eigene Lebensqualität kämpfen kann - und das, wo du zusätzlich zum Alter noch drei Pakete mit dir trägst, die jedes für sich schon viel Kraft von den Betroffenen abverlangen: ADHS, Asperger und eine körperliche Behinderung, die es dir zusätzlich erschwert, zu kommunizieren!

    Ich wünsche dir ganz ganz sehr, dass du weiterhin so mutig genau den Weg weitergehst, der für dich persönlich der angenehmste ist - und ich danke dir sehr, dass du durch deine Beiträge einen Teil deiner Kraft im Forum weitergegeben hast!

    Schräge habit schräg grüßend zu schräger ecetera

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.420

    AW: Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück

    Es hat mich gefreut dich kennen zu lernen, du bist mich wirklich sympatisch. Ich verstehe dich auch mit der Zeitaufwand, ab und zu bin ich hier auch wieder zu viel.
    Ich finde auch gut dass du ehrlich bist, was PN betrifft und ein bisschen so bin ich auch. PN sind da nur für was man auf Forum nicht alle mitteilen will.

    Ich wünsche dich sonst eine gute Zeit und freue mich sicher, wenn du wieder mal hier auftaucht, aber mach es dann bitte wie es für dich stimmt.

Stichworte

Thema: Ziehe mich (vorläufig) wieder zurück im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum