Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema ADHS und Achtsamkeit im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 72

    ADHS und Achtsamkeit

    Hallo ihr lieben Chaoten,

    Ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen zum Thema Achtsamkeit so sind. Mit Achtsamkeit meine ich alles unter dem Schirm der Achtsamkeit/Mindfulness-Bewegung, aber auch Verwandte Konzepte und Aktivitäten, also z.B. Sportarten wie Pilates die auf Achtsamkeit abzielen.

    Ich kenne die Bewegung schon sehr lange in vielen Varianten sammt wissenschaftlicher Literatur und fand sie auch schon immer sehr interessant, war aber nie in der Lage für mich etwas daraus zu machen. Ich war einfach zu unruhig dafür. Jetzt mit MPH finde ich gerade zur Achtsamkeitsmeditation mit ersten Erfolgen zurück und schöpfe im Pilates ganz viel Kraft und Ruhe. Im Moment hab ich schon fast das Gefühl zu entspannt zu sein .

    Ich habe das Gefühl, das mein Leben immer langsamer wird (im positiven Sinne). Eine kleine Sorge ist für mich dabei, dass ich mich vielleicht zu sehr von Hektik und Stress zurückziehe, ebenso von meiner unbändigen Energie die ich manchmal habe. Kennt jemand von euch dieses kleine, zweischneidige Schwert?

    Ich weiß nicht ob das Thema hier rein gehört oder doch eher unter Behandlung fällt. Ich sehe Achtsamkeit im Moment für mich nicht ganz als Behandlung, eher als etwas anfüllendes ..
    Geändert von Bruchpilotin (22.10.2014 um 13:09 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: ADHS und Achtsamkeit

    Ach, das ist mir nur zu bekannt.

    Ich meditiere schon sehr lange - mit Unterbrechungen. Es gibt Phasen, da wirkt alles ganz wunderbar, aber ich hab dann Sorge, dass ich suchtartig in diesen schönen Zuständen versinken könnte. Hab allerdings noch nie gehört, dass dies wirklich passiert ist.

    Achtsamkeitsübungen lassen sich sehr leicht in den Alltag einbauen, da gibt es gefühlte tausend Variationen. Geht bei mir leider nur sehr schlecht. Ich kann im normalen Alltagsgeschehen nicht an sowas denken.

    Gerade die Alltagsarbeiten kann ich - aus purer Abscheu - meist so gut organisieren, dass ich einfach nicht nachdenke. Dann muss ich immer mal ne Pause einlegen und mich z.B. auf meinen Atem konzentrieren, damit ich wieder runterkomme.

    Das Konzept von Kabat-Zinn sieht ja nur ne halbe Stunde am Tag vor, allerdings meint er, man müsse es unbedingt drei Monate durchhalten, bevor sich ein Effekt zeigt. Geht bei mir gar nicht!

    In den Gruppen, in denen ich Achtsamkeitsübungen mache, ist es leichter und ich kann auch keinen Schaden für meinen Alltag erkennen. Es sind zwei Stunden, in denen ich mal ganz auf eine Sache konzentriert bin, finde ich ganz ok.

    Bezüglich der Verlangsamung des Alltags bin ich überzeugt, dass dies nur eine Frage der Relationen ist. Wer immer auf Volldampf läuft und hektisch durch den Alltag rast, empfindet das langsamere Tempo schnell als zu langsam. Wir kennen es ja nicht anders!

    Mich jedenfalls hat die Erfahrung gelehrt, dass achtsame Menschen ausgesprochen wenige Probleme im Alltag haben. Sie sind einfach ganz bei sich - da fängt bei mir das Problem aber schon an.

    Auf mich wirkt das leicht abgehoben, bei genauerem Blick zeigt sich dann, dass diese Menschen ihren Alltag weitaus besser im Griff haben als ich. Die nehmen nicht jeden Brief fünfmal in die Hand, die entscheiden beim ersten Lesen! Die kommen auch gut durch den Alltagsstress, einfach weil sie durch Achtsamkeit gelernt haben, bei sich selbst zu bleiben.

    Ich bin weiterhin überzeugt, dass diese Übungen eine echte Verbesserung der Lebensqualität bringen können - wenn es denn gelingt, bei der Sache zu bleiben!

Ähnliche Themen

  1. Achtsamkeit und Meditation - massiver Gewinn an Lebensqualität
    Von Kaot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 14:27
  2. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
  3. (5 Jahre) Achtsamkeit, Disziplin, Hoffnung und Signale
    Von Grüne-Blume im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 20:34

Stichworte

Thema: ADHS und Achtsamkeit im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum