Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 57

Diskutiere im Thema Operation und tierische Angst im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Operation und tierische Angst

    Ihr seid sooo lieb. Am besten, ich Nehm das Handy dann in die Hand. Dann seid ihr alle dabei!

    (muss nur aufpassen, dass ich nicht versehentlich die Kamera anschalte...)

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Wisst ihr was. Ich verkrieche mich jetzt ins Bett und zieh mir die Decke über den Kopf. Vielleicht hilft das... Runterfahren..

    nacht dann!

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.965

    AW: Operation und tierische Angst

    Och, mach ruhig die Kamera an. Aber dann auch nicht vergessen, auf senden oder übertragen zu drücken.
    Dann sind wir alle live dabei und dir kann gar nichts mehr passieren ... ausser, dass die Ärzte wegen uns schreiend aus dem Zimmer rennen.

    Das doofe an der Panik ist - finde ich jedenfalls immer - dass man hinter immer darüber nachdenkt, wie "doof" man sich eigentlich verhalten hat. - Aber das ist genau das, was hier beschrieben wurde. Mann weiss, wohin die Panik führt und dass man sich selbst und vermutlich alle drum herum verrückt macht, aber man kann es nicht ändern, so sehr man sich anstrengt, es geht einfach nicht und auch nicht anders.

    Ich drücke fest die Daumen, aber eigentlich bin ich mir sicher, dass das schon alles klappt und dich die Erleichterung überrollt, wenn du das alles hinter dir hast.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Operation und tierische Angst

    Hinfahren zum Gespräch tut ein Freund, der hat sich auch noch net lustig gemacht sonst wurde ich auch ohne jemand fahren und wahrscheinlich einen nerven Zusammenbruch erleiden :-/ zur op fahrt dann mein Vater mich dann muss ich drei Tage da bleiben :-/ da nehm ich mein Handy mit dann hab ich wenigstens euch Laien und wenn ich nen hysterischen Anfall gekommen kann ich denn hier Scheiben ich bin so eine Drama Queen aber ich kann nix dagegen tun

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Operation und tierische Angst

    ChaosQueeny schreibt:

    Das doofe an der Panik ist - finde ich jedenfalls immer - dass man hinter immer darüber nachdenkt, wie "doof" man sich eigentlich verhalten hat. - Aber das ist genau das, was hier beschrieben wurde. Mann weiss, wohin die Panik führt und dass man sich selbst und vermutlich alle drum herum verrückt macht, aber man kann es nicht ändern, so sehr man sich anstrengt, es geht einfach nicht und auch nicht anders.

    .
    genat und hinter ist mir das auch Mega peinlich und je mehr ich mich bemühe mir nix anmerken zu lassen merke ich wie immer angespannter ich werde. Und dann fragen die Leute auch noch was ist den los du wirkst so aufgeregt .... Ähm ja genau... Wie soll ich mich da denn zusammen reißen bei mir ist das so direkte drauf ansprechen eher ungut... Dann fließen die tränen ohne das ich es aufhalten kann... Naja ich hin froh wenns um ist und ich mich völlig umsonst aufgeregt hab, besser wie anders...

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.965

    AW: Operation und tierische Angst

    Macht doch nichts. Jeder hat hier mindestens ein Problem, sonst wären sie nicht hier. Und wenn nicht hier unter Gleichgesinnten, wo kann man sich dann mal hemmungslos ausheulen, auskotzen und - nicht zu vergessen - auch herrlichen Spass haben?

    Ja, die Frage mag ich auch nicht. Wo man doch versucht, so tapfer zu sein. Die macht schnell alles zunichte. Und megapeinlich, ja, das trifft es gut. Aber es ist genau, wie du sagst: Lieber einmal zu viel aufgeregt und nichts ist passiert, als anders herum.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Operation und tierische Angst

    Wir bekommen
    des schon hin nee ;-)

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.965

    AW: Operation und tierische Angst

    Joa, ihr schafft das.

    Wenn der Aufregungspegel ein Indiz für einen erfolgreichen Eingriff ist, dann ist doch alles im grünen Bereich.

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Operation und tierische Angst

    Vor dann läuft alles wie in Lehrbuch :-) und noch besser ;-)

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Aber ich denke garnicht aufgeregt sein ist auch nicht normal, es ist immer noch eine op mit Vollnarkose und man muss ja auch net gewiss 3 Tage umsonst da bleiben die können mich jetzt alle mal, ich reg mich sonst nur noch mehr auf wie eh schon obwohl ob das geht ...

  9. #39
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Operation und tierische Angst

    Hallo Prinzess,

    es haben zwar schon viele was dazu geschrieben - aber ich möchte auch kurz meinen Senf dazugeben.

    Das mit den Betäubungen beim Zahnarzt kenn ich auch. Ich brauch immer die Extraportion. Am Anfang hat mein Zahnarzt mich auch nicht für voll genommen "Aber das kann doch nicht sein, sie haben doch schon 3 Ampullen!" Als ich ihm dann beim Setzen eines Zahnimplantats genauestens gesagt hab wo er das Skalpel angesetzt hat, hat er kurz gestutzt, meine Beschreibung bestätigt und nochmal nachgelegt - dann wars gut. Seitdem gibts keine komischen Fragen mehr sondern gleich die Elefantenspritze. Bei den Weißheitszähnen (eine Seite, oben und unten) musste er 8 Ampullen geben. Danach musste die Arzthelferin loslaufen und den Schrank wieder auffüllen. Gespürt habe ich nix, nur dass ich die nächsten 2 Tage sooooo einen Durst hatte - das Zeug musste scheinbar wieder raus, aber damit kann ich leben.

    Zur Narkose im Krankenhaus kann ich - zum Glück - nix genaues sagen. Bin noch nicht in den zweifelhaften Genuss einer Solchen gekommen. Habe es nur schon unzählige Male als Beobachter mitbekommen und kann sagen das OP-Personal ist immer sehr nett und verständnissvoll. Wenn du nervös bist bekommst du sowieso eine Mittelchen - schon auf dem Zimmer. Meine Mum ist auch immer seeeeehr nervös, die wurde schon 2x operiert und kann sich an gar nix mehr erinnern. Die Erinnerung hört noch im Zimmer auf und fängt erst wieder an als sie wieder im Zimmer war - keine Ahnung was die der gegeben haben, aber das muss echt krasses Zeug gewesen sein.

    Ich würde wahrscheinlich auch sterben vor Nervosität - und das obwohl ich die Leute von denen ich operiert würde wahrscheinlich kennen würde und ich wüsste dass technisch alles ok ist - aber trotzdem.
    Aber wie Waldsteinie geschrieben hat, gibt es sehr viele Möglichkeiten der Überwachung und es sitzt auch immer, während der ganzen OP, mindestens einer an deinem Kopf und passt auf dass alles ok ist.

    Das schaffst du schon
    lg Susilein

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Operation und tierische Angst

    So heute war das vorgespräch. Das war auch alles ganz gut soweit, aufgeregt bin ich natürlich immer noch. Wenigstens haben die net blos gekuckt wegen dem ritalin adult und wegen dem elontril. Die waren auch ganz nett und haben sich Zeit genommen der Anästhesist war etwas komisch, aber narkose ärzte sind irgendwie immer so *lach* die sind eher gewohnt das der Patient schläft. Aber ich darf sogar morgens vor der OP mein ritalin nehmen ( alles andere auch) aber das ritalin das ist gut das beruhigt mit ja auch immer etwas ( ich hoffe ihr wisst was ich meine) kennt ihr das mit dem ritalin vor der op oder musstet ihr es absetzten?

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Angst
    Von Skywalker74 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 00:21

Stichworte

Thema: Operation und tierische Angst im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum