Seite 6 von 20 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 191

Diskutiere im Thema Welche "nogo" bei ADS? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Ich finde so eine Liste macht es Sinn, bei ein Mensch der mich mag und wirklich Interesse hat mit mich eine gute Beziehung zu haben. Es gehört irgendwie dazu!

    Man kann so vorstellen als "Sprüchen wo man besonders empfindlich reagiert"

    Eingeschränkter Zugriff auf Wissen. (Gelerntes kann nur noch schlecht bis gar nicht mehr abgerufen werden)
    Verringerte Fähigkeit sich zu kontrollieren. (Impulsen wird schneller Nachgegeben, Handlungen werden überwiegend emotional gesteuert)
    Verringerte motorische Feinkontrolle. (Bewegungen tendieren dazu weniger genau zu sein, häufiges Umstoßen oder Fallenlassen von Gegenständen)
    Verringerte Konzentrationsfähigkeit. (Die ohnehin schon schlechte Konzentration wird noch schlechter)
    Verringerte Aufnahmefähigkeit. (Es wird schwer bis unmöglich sich Dinge gezielt zu merken)
    Bei mich sind es genau diese Wirkung die ich habe und eben diese person gibt noch mich auf Dach wegen solche Verhalten... Daher fände ich sinnvoll. Aber ich werde nicht sagen "Das darfst du nicht sagen" aber ehe "Solche Sätzen lösen bei mich heftige emotionale Reaktionen und daraus unerwünschte Verhalten".

    So, ich habe vor etwa ende Monat aus diese Thread meine Sammlung zu machen... Es ist auch für mich, wenn ich eine Liste mache, bin ich mich bewusster wo bin ich verletztbar und merke auch schneller...

    Auch ein Wort die ich nicht mag ist "Normal".

    Es gibt bei mich auch "Du denkst falsch" "Du bist so kompliziert" (ich höre eben immer wieder von die selbe Person, unten anderen und es ist für ihr dass ich so eine Liste mache. Ob ich es dann gebe, zeige oder für mich behalte, weiss ich noch nicht)

  2. #52
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Find ich gut. Auch die Einteilung in verschiedene Kategorien gefällt mir.

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    mj71 schreibt:
    @ Exxio: So eine Therapeutin wie deiner, wäre ich nicht länger dabei gewesen, so was wie sie tut, würde mich blockieren...
    neee, ich bin mit ihr zufrieden, ziemlich sogar, aber es ist klar das auch mal solche sätze von ihr kommen, ich kann mir wirklich vorstellen das sie sie als kleine provokation nutzt, also nehme ich es ihr nicht übel.
    oder manchmal ist es auch der druck, unter sie steht.
    die ADHS-ambulanz hier ist teil der uni-klinik, das heisst meine therapeutin ist jung, und sie hat mentoren, wahrscheinlich der "alte schule", die ergebnisse sehen wollen, und ich scheine doch einer der etwas kompliziertere fälle zu sein...
    wenn ich auch im ersten moment manchmal sprachlos und enttäuscht bin, sie bringt mich irgendwie dazu, andere zahnräder in meinem kopf in bewegung zu setzen.

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Bummel77 schreibt:

    Steht außer Frage. Ich rechne trotzdem damit, daß mir sowas wieder angetan wird. homo est homini lupus, oder wie heißt das so schön?

    Habe ich nicht. Dazu fehlt mir einfach das Rückgrat.
    Was stattdessen passiert ist, oder aber noch passiert, das wäre jetzt alles off-topic und zu privat, um im www als schmutzige Wäsche gewaschen zu werden...
    ja, sowas machen die leute, habe ich auch, natürlich, schon oft genug erleben dürfen...

    ok, ich will jetzt nicht weiter in deine schmutzige wäsche graben (iiih, wie das klingt... ), ich kann auch verstehen das man nicht so einfach jemandem zur mond schiesst, ich hoffe wenigstens du hast ihm (ihr) deutlich gemacht, das das nicht gut war, und das du darunter leidest...


  5. #55
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Exxio schreibt:
    neee, ich bin mit ihr zufrieden, ziemlich sogar, aber es ist klar das auch mal solche sätze von ihr kommen, ich kann mir wirklich vorstellen das sie sie als kleine provokation nutzt, also nehme ich es ihr nicht übel.
    oder manchmal ist es auch der druck, unter sie steht.
    die ADHS-ambulanz hier ist teil der uni-klinik, das heisst meine therapeutin ist jung, und sie hat mentoren, wahrscheinlich der "alte schule", die ergebnisse sehen wollen, und ich scheine doch einer der etwas kompliziertere fälle zu sein...
    wenn ich auch im ersten moment manchmal sprachlos und enttäuscht bin, sie bringt mich irgendwie dazu, andere zahnräder in meinem kopf in bewegung zu setzen.
    Ich könnte mit deiner Therapeutin auch nicht zusammenarbeiten. Was soll´s, wichtig ist dass sie dir guttut. Ich habe seit 16 Monaten ebenfalls einen jungen Psychotherapeuten der unter dem gleichen Druck steht. Daher kenne ich die Situation in etwa. Trotzdem denke ich dass gerade ein Profi solche Sätze möglichst vermeiden sollte.

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Drowe, du machst mir angst...
    also, nicht du, was du da schreibst, also, was die Frau Neuhaus sagt...

    das klingt nach induzierter ADHS mit gleich mitgegebene comorbiditäten als beilage...
    ich meine, das klingt nach ganz extreme extremfälle, aber wenn ich überlege, das ist mit mir doch schon milionen mal passiert, trage ich jetzt milionen PTBSen in mir???
    ...da kriege ich die panik, ich hab' doch schon so genug mit mir zu tun!

    also, ich finde solch eine liste sinnvoll, für sich selbst aber, so das man sich darauf vorbereiten kann, einigermasser.
    so dass, wenn man wieder so einen satz gesagt bekommt, man sich selber sagen kann "er versteht nicht wie schlimm das für mich ist, aber ich weiss das er es nicht versteht, also weiss ich auch das es nicht SO böse gemeint ist, wie es in meinen ohren klingt".
    also, wenn ich nicht vermeiden kann, das ich umfalle, kann ich mich wenigstens vor prellungen schützen, so zu sagen.

    ich finde das ganze nicht wirklich mit eine allergie vergleichbar, denn die meisten leuten verstehen psychischen problemen überhaupt nicht.
    also, jeder versteht ein "ich darf keine nüsse essen", und ist meistens bereit, das essen dann ohne nüsse vorzubereiten, aber ein "ich darf nicht doof angemacht werden" versteht und akzeptiert niemand, ausser eventuell ganz nahe stehenden personen.
    und nur sie, wenn sie überhaupt wollen und können, würden sich mühe geben.
    die anderen fühlen sich meistens, erfahrungsgemäss, auf den schlips getreten, weil sie dürfen doch "uns kranken" sagen, was wir tun sollen, umgekehrt aber auf keinen fall, das ist für denen meistens ein genau so grosses no-go...

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    mj71 schreibt:
    Auch ein Wort die ich nicht mag ist "Normal".

    Es gibt bei mich auch "Du denkst falsch" "Du bist so kompliziert"
    also, "normal" ist fur mich ein schimpfwort, wenn normal sein heisst, so zu sein wie die ganze leute "da draussen", dann bin ich sogar stolz darauf, kein bisschen normal zu sein!!!

    jaaa, ich hab' gestern mit meine therapeutin eine halbe stunde über das "zu viel denken" diskutiert, das kriege ich auch immer gesagt, aber, wie schon woanders geschrieben, das problem ist das die meisten viel zu wenig denken, nicht ich zu viel!

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Sunpirate schreibt:
    Ich könnte mit deiner Therapeutin auch nicht zusammenarbeiten. Was soll´s, wichtig ist dass sie dir guttut. Ich habe seit 16 Monaten ebenfalls einen jungen Psychotherapeuten der unter dem gleichen Druck steht. Daher kenne ich die Situation in etwa. Trotzdem denke ich dass gerade ein Profi solche Sätze möglichst vermeiden sollte.
    jaa, die therapie ist was sehr persönliches, ich verstehe mich mit meine therapeutin recht gut, sie weiss wie weit sie gehen kann, und von ihr lasse ich mir viel mehr sagen als von anderen, denn ich weiss wie sie es meint, oder wenigstens wieso sie es macht.
    ich bin dann auch nur für den moment evtl. angepisst, wenn überhaupt, mit in der hinsicht empfindlichere patienten wird sie es auch vermeiden, nehme ich an.
    ich finde es ist oft wichtiger wie und wieso man was tut, als was man tut.
    mein alter therapeut konnte nichts anderes sagen als "nicht denken, tun", mit ihm habe ich gelernt diesen satz zu hassen, denn von ihm konnte ich es nicht akzeptieren, da gab es nichts von den vertrauen, das mit der neue therapeutin da ist.

  9. #59
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Das hört sich echt super an. Freut mich dass du offensichtlich gefunden hast was du brauchst

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    ok, ich brauche schon viel mehr , aber mit der therapuetin bin ich doch zufrieden.
    nur, wahrscheinlich ist es zu schön, um wahr zu sein, ich hab' nur noch ein paar sitzungen, und es ist fraglich, ob ich eine verlängerung bekomme.

Seite 6 von 20 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 7.06.2011, 21:01
  2. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37

Stichworte

Thema: Welche "nogo" bei ADS? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum