Seite 16 von 20 Erste ... 11121314151617181920 Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 191

Diskutiere im Thema Welche "nogo" bei ADS? im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #151
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    - gib dir mal mehr mühe
    und
    - ich will, dass du dich anstrengst
    oder
    - ach, ich zeig dir das nochmal,
    so schwer ist das doch nicht (doch ist es, wirklich...)

    hör ich in meiner kochausbildung in letzter zeit sehr oft...

  2. #152
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Wer kennt solches hier nicht?... Mich kommt es bekannt... Zu

  3. #153
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Ich weiss nicht, wer hier praktizierend Katholisch ist.
    Viele Katholiken mögen das 'montone' Rosenkranzgebet mit seinem sich ständig wiederholendem "Gegrüsset seist du Maria...", 10mal je Gesätz bei 5 Gesätzen hat man das dann, plus die drei am Anfang, 53 mal. Es wird dem eine meditative Wirkung nachgesagt, die vielleicht viele 'Normale' so empfinden mögen. Es gibt wohl auch Studien, die einen beruhigenen Effekt belegen:
    Rosenkranz - Wikipedia
    Nur nicht bei mir. Ich muss gestehen, mich bringt dieses Gebet auf die Palme, es macht mich aggressiv. Ich habe es erst gestern wieder gemerkt, als ich mit zwei Bekannten im Auto unterwegs war und dann wurde während der Fahrt der Rosenkranz gebetet. Beim ersten Gesätz ging es noch, je mehr wir fortschreiteten, desto unruhiger wurde ich und 'zappelte' auf dem Autositz herum. Hätten meine Mitfahrer noch einen zweiten kompletten Rosenkranz beten wollen (also nochmal repetitiv 53mal "Gegrüsset seist Du Maria...") hätte ich womöglich vor Panik laut "Nein!" aufgeschriehen - und meine Mitfahrer entsprechend schockiert. Insofern ist das Rosenkranzgebet für mich schon so eine Art "Trigger-Gebet" und daher auch in gewisser Weise "nogo".
    Kennt das zufälligerweise sonst noch jemand auch so von sich?

  4. #154
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    So etwas wie du beschreibst, kenne ich nicht auf diese Art... Aber sonst, gibt es immer wieder Sachen dass anderen angenehm finden die ich gar nicht ausstehen kann... Ich kann es so einordnen dass wir wegen unsere Reizoffenheit nun andere Bedürfnissen haben. Es heisst, es tuen uns anderen Sachen gut als die meistens Menschen. Nicht immer, aber oft.

    Nun, mit meine "Unverträglichkeiten" bekomme ich wieder Problemen... Eigentlich möchte ich dort respektiert werden und hasse es, wenn man mich was ich fühle wegreden will!

    Als Vergleich nehme ich gerne die Sonne die man mehr oder weniger gut verträgt, je nach Hautfarbe... Da streitet doch niemand ab dass es grosse Unterschieden gibt zwischen Menschen... Jeden füllt sich gut, wenn er da, nach seine Typus umgeht...

    lg

  5. #155
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    mj71 schreibt:
    So etwas wie du beschreibst, kenne ich nicht auf diese Art... Aber sonst, gibt es immer wieder Sachen dass anderen angenehm finden die ich gar nicht ausstehen kann... Ich kann es so einordnen dass wir wegen unsere Reizoffenheit nun andere Bedürfnissen haben. Es heisst, es tuen uns anderen Sachen gut als die meistens Menschen. Nicht immer, aber oft.
    Ich erinnere mich, dass mich meine Mutter damals, nach dem Tod von meinem Vater (1981, ich 9 Jahre alt), auf eine Schule mit Internat schicken wollte. Ich habe die Zweibettzimmer gesehen und von da an gab es bei mir eine derartige Abneigung dagegen, dorthin zu gehen.

    Ich erinnere mich auch an eine Klassenfahrt zu Schulzeiten (1987 oder 198, wo es mir dann auch eine Explosion getriggert hatte. Ich hatte da meinen Koffer gepackt und bin dann von jenem Schullandheim weg im (Halb)Dunkel durch den Wald gelaufen, ein Teil der Mitschüler hinter mir her mit Überredungsversuchen. Die Konfliktsituation entschärfte sich merklich für den Rest des Aufenthaltes, als ich dann tatsächlich ein "Einzelzimmer" - de facto Vierbettzimmer alleine belegt - erhalten hatte.

    Ich brauche heute noch eigene vier Wände - und wenn es nur ein Zimmer ist - als meine persönliche Privatsphäre, in die ich mich zurückziehen kann und auch sehr gerne mal - vielleicht zu oft? - zurückziehe. In dieser Hinsicht kann ich sehr eigen sein!

    Das letzte Mal, als ich über einen etwas längeren Zeitraum diese Form der Privatsphäre nicht hatte, war, als ich während meiner Fachhochschule-Studienzeit in einer Therapieeinrichtung war. In einer solchen Situation mache ich dann nach einer Weile dicht und dann kommt auch bei therapeutischen Gesprächssitzungen nichts mehr raus! Das ist absolut kontraproduktiv.

  6. #156
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    mj71 schreibt:
    So etwas wie du beschreibst, kenne ich nicht auf diese Art... Aber sonst, gibt es immer wieder Sachen dass anderen angenehm finden die ich gar nicht ausstehen kann... Ich kann es so einordnen dass wir wegen unsere Reizoffenheit nun andere Bedürfnissen haben. Es heisst, es tuen uns anderen Sachen gut als die meistens Menschen. Nicht immer, aber oft.
    Ich erinnere mich, dass mich meine Mutter damals, nach dem Tod von meinem Vater (1981, ich 9 Jahre alt), auf eine Schule mit Internat schicken wollte. Ich habe die Zweibettzimmer gesehen und von da an gab es bei mir eine derartige Abneigung dagegen, dorthin zu gehen.

    Ich erinnere mich auch an eine Klassenfahrt zu Schulzeiten (1987 oder 1988), wo es mir dann auch eine Explosion getriggert hatte. Ich hatte da meinen Koffer gepackt und bin dann von jenem Schullandheim weg im (Halb)Dunkel durch den Wald gelaufen, ein Teil der Mitschüler hinter mir her mit Überredungsversuchen. Die Konfliktsituation entschärfte sich merklich für den Rest des Aufenthaltes, als ich dann tatsächlich ein "Einzelzimmer" - de facto Vierbettzimmer alleine belegt - erhalten hatte.

    Ich brauche heute noch eigene vier Wände - und wenn es nur ein Zimmer ist - als meine persönliche Privatsphäre, in die ich mich zurückziehen kann und auch sehr gerne mal - vielleicht zu oft? - zurückziehe. In dieser Hinsicht kann ich sehr eigen sein!

    Das letzte Mal, als ich über einen etwas längeren Zeitraum diese Form der Privatsphäre nicht hatte, war, als ich während meiner Fachhochschule-Studienzeit in einer Therapieeinrichtung war. In einer solchen Situation mache ich dann nach einer Weile dicht und dann kommt auch bei therapeutischen Gesprächssitzungen nichts mehr raus! Das ist absolut kontraproduktiv.

  7. #157
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Interessant deine geschichte... Ich habe mit meine besondere Art schon so viel erlebt... Zu viel, aber im Moment ist auch bei mich Thema... Daher fange ich gar nicht erst an, weil ich keine Ende finde kann... Ich weiss nur, war schon als Baby so und heute ist es immer noch so... Wenn ich Baby war, hatte man es mehr zugelassen, ich konnte nichts dafür... Dazu bin ich Erstgeboren, also, meine Eltern hatten noch keine Vergleich. Vergleich ist 2 Jahren später auf die Welt gekommen. Aber heute...

    Ja, eigene Raum brauche ich auch... Partnerschaft mit geteilte Wohnung ging es auch nicht... Aber bis ich es mich nur zugestehen konnte...

    Rückzug brauche ich um nun Ordnung in mich zu bekommen, um alles was ich erlebt habe zu sortieren, verdauen... Ich brauche da immer viel Zeit, aber finde diese Zeit auch kostbar. Was daraus kommt ist einfach auch sehr wertvoll.

    Nun, man darf auch ganz gut zurück zu Thema! Auch wenn ich mich auf was sonst kommt gut freuen kann.

    Eben um diese Thema besondere Bedürfnissen, gibt es auch einigen nogo...

    Mich mit anderen vergleichen, mit der Norm. "Du solltest eigentlich..." "Die anderen können es..." (Triggersatz, ich hatte es sicher mal gehört, früher, gebunden mit eine sehr unschöne Geschichte). "So schlimm ist es doch nicht"

    Auch eine die ich hasse und von jemand bestimmtes immer wieder höre: "Du stresst dich selber" ähm nein, ich gerate wegen ADS in bestimmten Situation rascher im Stress... Aber wenn es Chaos gibt und Improvisation nötig ist, bin ich da auffallend ruhig und fühle mich wohl...

  8. #158
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Ich hasse es wie die Pest wenn jemand sagt "Alles gut..." am besten noch gefolgt von "... nur kein Stress" in so nem "Beruhig dich mal" Ton. Ich bin manchmal halt etwas fix oder komm hin und wieder etwas aufgeregt oder schon aus der Puste rüber, aber das heißt meistens nicht, dass ich grad im Stress bin oder aufgewühlt. Es ist dann eher die Aussage, die mich aufregt .

  9. #159
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Solche Aussagen habe ehe die Wirkung mich dann richtig zu weissgut zu bringen... Also, wer mich wirklich beruhigen möchte, sollte mich lieber im Ruhe lassen und klappe halten... Ich kann mich selber gut beruhigen, wenn niemand sich da einmischt... Es geht rasch...

  10. #160
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: Welche "nogo" bei ADS?

    Meine absoluten "Favoriten" sind:

    "Du musst nur wollen,..."

    und

    "Das schaffst Du ja eh nicht."

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 7.06.2011, 21:01
  2. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37

Stichworte

Thema: Welche "nogo" bei ADS? im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum