Servus zusammen.

Die letzten Tage waren echt der Witz schlecht hin, muss mich grade mal auskotzen vlt. hatte aber auch schonmal jemand was ähnliches?!

Anfang letzter Woche hat mein Arzt die Dosis Medikinet adult auf 20-20 erhöht, hatte keine Nebenwirkungen und konnte mich super auf das Lernen für meine Uni-Prüfungen konzentrieren.
Am Donnerstag ging es dann das erste mal los, dass ich das Gefühl hatte jeden Moment könnte jemand vor der Tür stehen und was böses wollen, hab echt schon angst gehabt, dass ich jetzt auch noch zur ADHS irgendeine Angststörung bekomme, die ich beim besten willen nicht auch noch haben möchte.
Am nächsten Tag war wieder alles gut und ich dachte auch nicht weiter über das Ganze nach.

Gestern ging es dann richtig los, die ganze Zeit zur Tür gerannt und aus dem Fenster geschaut und dabei richtig schöne Angstgefühle (toll war das ^^), wurde dann gegen Abend besser.
Heute wieder das selbe Spiel und es ging so weit, dass ich schon überlegt habe ob ich mich nicht irgendwo hin verdrücke und warte bis der Mist aufhört.
Auch die ganze Zeit irgendwelche Geräusche im Treppenhaus gehört wo aber definitiv keine Wahren.

Bin dann einfach mal auf die Idee gekommen zu testen, ob es sich um Ohrgeräusche oder irgendwelche akustischen Halluzinationen handelt und habe mir einen Gehörschutz eingesetzt.

Naja was soll ich sagen, Angstgefühl weg, wesentlich entspannter UND die Geräusche sind keine Einbildung, das sind Geräusche die mein Nacken oder was auch immer vor lauter Anspannung verursacht......Einfach klasse, echt typisch an statt mal zu schauen woher der Mist kommen könnte fange ich Nuss schon an zu suchen ob es irgendwelche Nebenwirkungen vom Medikinet sein könnten oder noch schöner eine ausgewachsene Paranoia.
Tja herzlichen Glückwunsch, übermäßiger Stress äußert sich bei mir in Kombination mit starker Übermüdung dadurch, dass sich die letzt Schraube endgültig lockert.

Mir reicht es, ich will die sch**** Prüfungszeit hinter mir haben.