Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Ich war gestern, wie so viele von euch sicher auch, in einer großen Kneipe das Spie schauen. Ich bin ein absoluter Fußballfan und also entsprechend aufgeregt gestern. In der Halbzeit setzten sich dann zwei große Männer direkt vor mich und ich bat den einen, der genau mit seinem großen breiten Rücken 10 cm vor mir saß, doch ein wenig zur Seite zu rutschten. Normal ist ja, zumindest bei uns, dass jeder auf einander Rücksicht nimmt und man sich arrangiert so das jeder was sehen kann. In der Pause zu kommen und sich unmittelbar vor einen anderen zu setzen ohne zu fragen, ist das so o.k. oder so , dass fand dich schon frech so wieso. Ich erhielt auf meinen Hinweis, dass ich so überhaupt nichts sehen kann, nur ein Rumgefrotzel ich wär doch eine Frau und hätte sowieso keine Ahnung vom Fußball, bestand dann aber sehr konsequent darauf, dass sie zur Seite rücken sollen. Wär leicht möglich gewesen 10 cm nach links zu rutschen, aber nein die Herren (keine Jugendlichen sondern mittleren Alters und so ne Art Geschäftsleute vom Habitus her, beides sehr große Männer) hätten dann mehr an einer Säule vorbei schaun müssen und wollten eben keine Rücksicht nehmen und schon gar nicht auf eine Frau.

    Mein Freund kam dann und meinte auch zu ihnen sie sollen 10 cm zur Seite rücken und als sie nur ein ganz klein wenig sich bewegten, dass dies nur 3 cm wären und sie sollen endlich aufhören so zu provozieren. Dann rutschten sie endlich doch ein kleines Stück noch und ich konnte etwas sehen. Die ganze Zeit seit Beginn der zweiten Halbzeit drehten sie sich aber immer wieder um zu mir und lästerten rum über mich.

    Als Deutschland endlich das erste Tor geschossen hatten und alle jubelten, jubelten die nicht, sondern "beschäftigten" sich wieder mit mir. Ich hatte einer Freundin, mit der ich nicht zusammen schaun konnte, eine sms geschrieben - machen wir immer so, dass wir dann wenigstens per sms in Kontakt sind, aber nicht viel, nur so drei vier sms pro Spiel - und dann meinte der eine zum anderen " schau mal, die schreibt schon wieder ne sms, die interessiert das hier gar nicht, dann kann ich auch wieder rüber rutschen. Nam seinen Stuhl und setzte sich direkt vor mich. Ich wurde dann so wütend und von es so unglaublich, dass mich zwei erwachsene Herrn als junge Frau so provozieren. Hab es ihnen auch gesagt, was dass denn soll und ob sie mich nicht in Ruhe lassen können. Als der eine der stand, es standen da ja gerade fast alle wegen dem Tor, was gefallen war, dann irgend was Bescheuertes sagte, war meine Wut inzwischen so groß, dass ich seinen Stuhl ( war en höherer Barhocker) einfach zur Seite stieß. Es war aber kein Zeichen für die, dass es nun gut ist und nun legte auch der andere mit Reden gegen mich los. Das hatten sie ja gewollt, dass ich endlich wütend werde oder so. Ich war es dann auch wirklich und hab den einem sein Bier mit Absicht vom Tresen gestoßen und sowas gesagt wie " ihr blöden Aschlöcher, hört endlich auf, es reicht jetzt wirklich".

    Es ging natürlich alles sehr schnell und mein Freund der hinter mir saß, hat es gar nicht so richtig mitbekommen, die Auseinandersetzung. Als er es merkte, die Blödis waren ja erst mal mit wegwischen des Biers beschäftigt, hat den einen auch erwischt und seine Tasche wohl auch, hat er dann gesagt, komm setzt dich auf meinen Platz und hat mich also sozusagen dann so erst mal aus der Schusslinie genommen. Dann war erst mal ne Weile Ruhe, aber sie schauten ständig immer wieder zu mir und sagten was zueinander, wohl um mich weiter nicht in Ruhe zu lassen.

    Eine andere junge Frau sprang sofort den Männern zu Hilfe übrigens, half aufwischen und sagte zu mir ich müsse das Lokal verlassen, wenn ich mich nicht zusammenreißen könne oder sowas in der Art. Das hat ich natürlich auch geärgert. Auch dass sechs Leute vom Tisch neben uns, die von Anfang an merkten, dass die beiden Männern so provozieren, nicht auch mal zu denen gesagt haben "könnt ihr mal aufhören" und damit einer bedrängten jungen Frau mal zur Seite stehen ( mein Freund war ja als alles los ging gerade nicht da, weil Halbzeit war und ich unsere Plätze "bewachte" und er mal draußen mit einem Freund quatschen war ) fand ich richtig doof.

    Naja nun schnell noch das Ende. Es war dann ja erst mal, als mein Freund vorn bei denen saßen und ich hinter ihm war eine ganze Weile Ruhe. Dann fing der eine dann später aber doch wieder an und meinte zu mir, er wolle jetzt von mir ein neues Bier: Ich hab gar nicht reagiert, da hat er es dann dies von meinem Freund gefordert und als der ruhig immer abwerte und meinte sie sollen ihn in Ruhe lassen, stellte der sich ganz wütend vor meinen viel kleiner Freund als er selbst war, der bei so etwas aber immer ganz ruhig bleibt und ich hatte echt Angst, dass er eine Schlägerei mit ihm beginnt. Ich habe dann gesagt, komm lass uns hier weggehen und wir sind dann wirklich auch gegangen, nach draußen, wo auch noch ein Biemer war, es aber sehr kalt war.

    Ich bin noch jetzt ganz traurig und zwar weil ich so ausgerastet bin. Ich hasse es dieses von der Wut so geschüttelt werden und so ohnmächtig dann zu sein. Es tut mir nicht leid, dass ich den einen Blödmann das Bier über den Wanst geschüttet habe, sondern es geht um mich. Ich will mich nicht so verhalten und komm mir so bescheuert vor, wenn ich nicht ruhig bleiben kann und so ausraste. es ist mir schon ganz lange nicht mehr passiert und ich dachte eigentlich es ist vorbei, nun ist es aber doch wieder passiert und das macht mich so unendlich traurig.

    Klar kann man sagen, währet ihr doch gleich weggegangen. Aber erstens ist ja nicht von Anfang an klar, dass es sich so entwickelt. Ich hätte ja gedacht, dass es mit den Provokationen vorbei ist, nachdem die dann auf Aufforderung meines Freundes endlich etwas zur Seite gerutscht und das Spiel ja wieder los ging. Und es ärgert mich auch so maßlos, dass zwei erwachsene Männer wirklich denken sich einer jungen Frau gegenüber so benehmen zu können und dass ich nicht in der Lage war, die Ach- die- Kleene-machen-wir-jetzt- mal-fertig-Situation souverän zu meistern.

    Wie schafft man es ruhig zu bleiben in so einer Situation ? Wer hat gute Ratschläge für mich. ich möchte das einfach nicht mehr in meinen Leben so auszurasten, es macht mich traurig, hilflos und klein. Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass ich als Kind und als Jugendliche schon öfters mal ausgerastet bin, jetzt aber das sehr sehr selten passiert und seit 1,5 Jahren gar nicht mehr, so das ich eigentlich dachte es ist vorbei und ich hab meine Gefühle im Griff. Vielleicht macht mich das auch so traurig heute, dass ich eben jetzt weiß, da ist doch immer noch irgend so was in dir drin und dieses "hilflos" der aufsteigenden Wut ausgeliefert zu sein, dass ist für mich ganz schlimm, dieses Gefühl.
    Geändert von Wintertag ( 1.07.2014 um 13:17 Uhr)

  2. #2
    Duncore

    Gast

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Ich würde gern was dazu schreiben aber nach 5 Sätzen, muss ich wieder von vorn anfangen. .
    Telegramm stylo und Fakten wären super;-)
    Und auf Handy ist so ein Text ne Herausforderung. ..
    LG

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Duncore schreibt:
    Und auf Handy ist so ein Text ne Herausforderung. ..
    LG
    das tut mir leid, aber dann lies ihn doch nicht , ich schreibe hier ja nicht ausdrücklich nur für Leute die texte des Forums nur auf ihrem Handy lesen

    Duncore schreibt:
    Telegramm stylo und Fakten wären super;-)
    LG
    und nein, ich will und wollte nicht im Telegrammstiel schreiben, denn ich bin - wenn du den Text gelesen hättest, was dir aber wegen Handy nicht möglich war - noch immer sehr aufgewühlt wegen der ganzen Sache, wenn ich es nicht wäre, dann hätte ich hier auch nichts dazu ins Forum geschrieben und sorry, weißt du besser wäre gewesen, du hättest dich einfach deines Kommentars enthalten, wen du den Text doch gar nicht gelesen hast - die Fakten, die du erbittest stehen im text

    wie stellst du dir denn den Telegrammstiel vor " war gestern wütend, bin provoziert wurden, hab jemanden ein Bier über den Latz geschüttet" - denkst du, dann würd ich den Rat bekommen hier, um den ich am Ende meinest Textes gebeten habe
    Geändert von Wintertag ( 1.07.2014 um 13:41 Uhr)

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Mein erster Gedanke war ja: du hast mein Respekt das du den nicht den Barhocker um die Ohren gehauen hast sondern "nur" bissel Bier verschüttet hast. Irgendwie hab ich ja wärend ich deinen Text gelesen habe auf sowas gewartet.

    Ehrlich gesagt bin ich selber beim lesen irre wütend geworden, was gibt es doch für A*******! Würde gerne sagen, gut gemacht und du brauchst dich für dein Verhalten nicht zu schämen sondern eher die Typen und andere Gäste, die dir nicht mal helfen konnten bei der Ungerechtigkeit.
    Aber ok, du akzeptierst das Verhalten selber nicht, wünsche dir deshalb, das man dir hier Hilfe bieten kann. Ich habe leider keine Ratschläge sondern kann dir nur mein Verständnis bieten obwohl ich selber zum Glück in der Öffentlichkeit nicht so ausraste weil ich eher ein Schisser bin und kein Ärger möchte, koche lieber innerlich vor Wut.

  5. #5
    Duncore

    Gast

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    So geschafft...die Augen brennen zwar ein wenig aber dein Text war wie eine angefangene Chips Tüte. .man muss weiter lesen. .
    Deine Wut war berechtigt und solltest dir deshalb nichts vorwerfen. .bloß weil wir impulsiv sind, heißt das nicht, das wir ständig duckmäuserig durchs leben laufen müssen. .du darfst wütend sein!
    Wo kommen wir dahin! !!! Soweit kommts noch! !!
    Lass dir wegen den Assis nicht die Stimmung vermiesen..den damit haben sie erreicht was sie wollten. .Kopf hoch und weiter feiern. .es ist passiert. .abhaken und weiter. .

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Peppa schreibt:
    Mein erster Gedanke war ja: du hast mein Respekt das du den nicht den Barhocker um die Ohren gehauen hast .
    naja den hatte ich ja vorher schon umgestoßen, aber um die Ohren haun, dafür bin ich nicht stark genug und

    sondern "nur" bissel Bier verschüttet hast. Irgendwie hab ich ja wärend ich deinen Text gelesen habe auf sowas gewartet. Gott sei Dank neige ich nie, wahrscheinlich weil ich ein Mädchen bin, zu Gewalt

    Aber tut mir gut zu lesen, das du es auch als sehr ungerecht empfindest, was da gelaufen ist.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Duncore schreibt:
    So geschafft...die Augen brennen zwar ein wenig aber dein Text war wie eine angefangene Chips Tüte. .man muss weiter lesen. .
    Deine Wut war berechtigt und solltest dir deshalb nichts vorwerfen. .bloß weil wir impulsiv sind, heißt das nicht, das wir ständig duckmäuserig durchs leben laufen müssen. .du darfst wütend sein!
    Wo kommen wir dahin! !!! Soweit kommts noch! !!
    Lass dir wegen den Assis nicht die Stimmung vermiesen..den damit haben sie erreicht was sie wollten. .Kopf hoch und weiter feiern. .es ist passiert. .abhaken und weiter. .
    Hab vielen Dank. Ja ich denke auch so wie du, es kann doch nicht sein, dass man sich alles gefallen lassen muss. Aber die hochsteigende Wut, die man nicht steuern und beherrschen kann, das ist schon schlimm - jedenfalls für mich und ich hasse das.

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Mir kam jetzt noch ein Gedanke. Du schreibst ja du konntest dich jetzt eine lange Zeit zusammen reißen. Das gestern sehe ich irgendwie schon als Extremsituation wo du sehr gefordert wurdest ruhig zu bleiben. Vielleicht hast du einfach zu viel von dir selber erwartet. Und ich finde immer mehr, irgendjemand hätte dir beistehen müssen anstatt nur zuzugucken. Alleinige Schuld trägst du für mich nicht.

  8. #8
    Duncore

    Gast

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Hätte wahrscheinlich noch sein verlangtes Bier bestellt um ihn das nochmal in sein Gesicht zu schütten. .
    Ich finde eigentlich das du für deine Umstände besonnen gehandelt hast.
    Für mich sind solche Menschen ein gefundenes fressen und es wäre bestimmt lustig geworden mit mir. .
    Zum Glück wirke ich auf andere wie ein Schläger. .dabei hab ich mich das letzte mal in der Grundschule geprügelt mit Haare ziehen Schwitzkasten und beißen. .aber glaub mir. .ich nutze das um Schwächeren zu helfen. .bin eigentlich voll der liebe.
    Und ich stimme der vorposterin zu. .Das keiner ein arsch in der Hose hat, da couragiert zwischen zu gehen.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Ich glaube, ich hätte ihn gefragt, worüber er denn sein 2. Bier geschüttet haben möchte und ob er überhaupt dafür noch trockenen Platz hat, damit es sich lohnt.

    Idioten gibt es immer wieder und ganz ehrlich, unsere Frauenelf (Frauen habe ja keine Ahnung von Fussball.) ist wesentlich erfolgreicher - soviel dazu.

    Gräm dich nicht, du bist ehrlich gesagt ziemlich ruhig geblieben und wütend zu sein, wenn man dazu Anlass hat, ist nicht verkehrt sondern auch gesundheitlich wichtig. Ich habe immer auf den Moment gewartet, wo du einem eine Scheuerst oder sonst irgendwie körperlich angehst. Ich bin eigentlich sehr friedfertig, aber es gibt Momente die machen selbst mich rasend. Versuch doch dir das Gesicht vorzustellen, als du das Bier .... Ich meine, das war doch bestimmt sehenswert, oder? Und dann versuch es abzuhaken, es lohnt sich nicht, sich noch weiter über den Ausschuss der Welt zu ärgern, so viel Zeit und Emotionen ist an die garantiert verschwendet.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert

    Ach ChaosQueeny, das ist ja lieb was du schreibst, aber Barhocker umschmeißen und einem anderen ein Bier über den Latz absichtlich kippen, dass ist ja auch letztlich eine Form von Gewalt und mein Problem ist ja nicht, dass ich das gemacht habe, sondern das ich mich so ausgeliefert und schrecklich fühle, wenn die Wut so in mir hochsteigt, so ausgeliefert halt. Muss ich es wirklich akzeptieren und mir sagen "gehört nun mal zu dir, du bist nun mal so " ? Bin ich wirklich so ? Das ist ja das, was ich für mich nicht akzeptieren will, mich so nicht annehmen kann oder gibt es doch einen Weg das besser in den Griff zu bekommen .

    und Danke dafür, konnte das erste ml heute an dem Tag danach, wo cih soviel darüber nachdenken muss, was gestern passiert ist, wenigstens einmal ganz herzlich lachen
    Duncore schreibt:
    Hätte wahrscheinlich noch sein verlangtes Bier bestellt um ihn das nochmal in sein Gesicht zu schütten. .
    .
    ChaosQueeny schreibt:
    Ich glaube, ich hätte ihn gefragt, worüber er denn sein 2. Bier geschüttet haben möchte und ob er überhaupt dafür noch trockenen Platz hat, damit es sich lohnt.
    Geändert von Wintertag ( 1.07.2014 um 14:47 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kontaktabbruch und es passiert mir schon wieder... :-(
    Von Surrogat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 03:08
  2. WUT und Aggression
    Von AlphaZwo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 20:33
  3. und da ist es wieder passiert..
    Von DerTyp im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 18:25
  4. latente Wut und Aggression
    Von Funkydanni im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 10:13

Stichworte

Thema: Aggression - es ist mir leider mal wieder passiert im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum