Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 54 von 54

Diskutiere im Thema ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht im Forum ADS ADHS Allgemeines
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht

    Schön erklärt Salamander

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht

    ohh Kopf grübel, Fragezeichen in Augies uffff

    aaaalllssoooo ich hab da ein Problem mit all den Abkürzungen uffff (SSRi, Mb... usw usw)
    Kann mir jemand erklären was was ist????????????? Biitttteeee!!

    Ich nehm zur Zeit ein Mittel gegen Depressionen mit Namen "Opripramol" . Weitere Mittel nehm ich zur Zeit nicht, da ich erst in 14 Tagen den 1. Test-Termin habe.
    Gehört dieses Mittel zu einer der Abkürzungen die ihr hier verwendet???

  3. #53
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 52

    AW: ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht

    Hallo Sonnenstrahl : ) Was für ein toller Name

    Die Meisten Abkürzungen hier beziehen sich auf Kategorien von Antidepressiva-Wirkstoffen, die meistens nach ihrem Wirkmechanismus benannt sind.

    Ein SSRI ist ein Selective Serotonin Reuptake Inhibitor, also ein selektiver Serotonin Wiederaufnahme Hemmer. Das heißt grob und einfach, dass das Medikament im Hirn den Serotoninspiegel dadurch erhöhrt, dass es die Wiederaufnahme von Serotonin zurück in die Neuronen hemmt.

    Alle Abkürzungen hier in diesem Topic die auf RI enden, beziehen sich auf Wiederaufnahme-Hemmer. Die Buchstaben davor beziehen sich auf verschiedene Neurotransmitter/Botenstoffe im Hirn.
    D ist zB Dopamin und so weiter.

    Das sind Medis der neuren Generation, die in den meisten Fällen weniger Nebenwirkungen haben sollten.

    Mb weiß ich jetzt aus dem Kontext raus auch nicht und find ich hier beim nochmal überfliegen auch nicht so schnell, tschuldigung.

    Opipramol ist ein sogenanntes Tricyclisches Antidepressivum. Der Name kommt daher, dass die chemische Strukturformel dieser Kategorie von Medis drei annelierte Ringe bildet : ) Diese Kategorie ist also in dem Fall nach 'Aussehen' und nicht nach Wirkmechanismus benannt.
    Die Tricyclischen sind so mit die am längsten bekannte Gruppe von ADs (AntiDepressiva) die man kennt.

    Ich hoffe dat hat ein bisschen geholfen ^_^

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht

    Vielen Dank Naniwa
    das hilft mir schon mal weiter.

    daaaannnkkkeeeeschöööönnn

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Nicht btm- Medis - alternativen zu Methylphenidat und co.
    Von S3a im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.06.2013, 09:24
  2. Immer mehr erwachsene bekommen medis
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 12:47
  3. Nicht medis kosten viel...
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 22:21

Stichworte

Thema: ADHS'ler bekommen Medis, Depressive nicht im Forum ADS ADHS Allgemeines bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum